10 weitere Gewohnheiten, die dich fett machen



Wir dachten, Fett sei der Feind, während Unternehmen fettfreie Lebensmittel mit Zucker und Salz an ihre Stelle pumpten. Wir mieden Kartoffeln und Nudeln, als würde ein Biss unser Gewicht in die Höhe schießen lassen. In der Zwischenzeit hat Google immer mehr Ergebnisse erzielt, als Sie nach einfachen Slim-Down-Ratschlägen suchten. Um den Lärm zu durchschneiden und die Gewohnheiten zu finden, die es zu vermeiden gilt, das Eat This, Not That! Das Team hat durch die Recherche gegangen, was tatsächlich Ihre Taille beeinflusst. Hier sind zehn Täter, die sich nachweislich straffer anfühlen:

Essen von größeren Platten

Eine Studie fand heraus, dass sich 98, 6 Prozent der übergewichtigen Personen bei Wahl einer Option für größere Platten entscheiden. Übersetzung: Mehr Nahrung, mehr Kalorien und mehr Körperfett. Halten Sie Ihre Portionen in Schach, indem Sie kleinere Schüsseln wählen. Bei Bedarf können Sie immer für Sekunden zurückgehen.

Servierteller auf den Tisch stellen

Widerstehen Sie dem Essen im Buffet- oder Familienstil und entscheiden Sie sich stattdessen für Speisen aus der Küche. Eine Studie in der Zeitschrift Obesity fand heraus, dass Menschen, die Speisen vom Esstisch aus servieren, während des Essens 35 Prozent mehr verbrauchen. Wenn eine zusätzliche Hilfe erforderlich ist, den Tisch zu verlassen, zögern die Menschen, für mehr zu gehen.

Weißbrot wählen


Eine Studie des American Journal of Clinical Nutrition fand heraus, dass, wenn beleibte Probanden Vollkornprodukte in ihre Ernährung einnahmen, sie im Laufe von 12 Wochen mehr Bauchfett verloren. Es gibt wahrscheinlich mehrere Faktoren, aber das ist der bemerkenswerteste: Vollkornprodukte enthalten mehr Ballaststoffe und ein insgesamt stärkeres Nährstoffpaket als ihre Gegenstücke aus raffiniertem Getreide. 4

Große Bissen nehmen

Das American Journal of Clinical Nutrition stellte fest, dass Menschen, die große Bissen von Nahrungsmitteln nahmen, 52 Prozent mehr Kalorien in einer Sitzung verbrauchten als diejenigen, die kleine Bisse nahmen und länger kauten. Indem Sie Lebensmittel in kleinere Stücke schneiden, können Sie die Sättigung erhöhen und Ihr Essen gründlicher genießen. Eine gute allgemeine Regel? Je kleiner Ihre Bisse, desto dünner Ihre Taille.

Nicht genug Wasser trinken


Ausreichende Wasserzufuhr ist für alle Körperfunktionen unerlässlich. Je mehr Sie trinken, desto höher sind Ihre Chancen, dünn zu bleiben. In einer Studie der University of Utah verloren Diätteilnehmer, die angewiesen wurden, vor jeder Mahlzeit zwei Tassen Wasser zu trinken, 30 Prozent mehr Gewicht als ihre durstigen Altersgenossen. Und Sie können den Effekt durch Hinzufügen von Eis vergrößern. Deutsche Forscher fanden heraus, dass sechs Tassen kaltes Wasser pro Tag einen Stoffwechselschub auslösen könnten, der 50 tägliche Kalorien verbrennt. Das ist genug, um fünf Pfund pro Jahr zu verlieren! 6

Mit ungesunden Freunden rumhängen

Untersuchungen des New England Journal of Medicine zeigen, dass ein Freund, der fettleibig wird, die Chance auf Fettleibigkeit um 57 Prozent erhöht. Dies hat wahrscheinlich mit den sozialen Normen zu tun, denen Sie ausgesetzt sind. Anstatt einen Freund aufzugeben, der anfängt, einige zusätzliche Pfunde zuzunehmen, schlagen Sie gesunde Aktivitäten vor, die Sie gemeinsam tun können, und vermeiden Sie, dass er oder sie die Mahlzeit diktiert ("Lassen Sie uns den Käsekuchen aufteilen!").

Zu spät essen


Ihr Körper kann im Schlaf Flab verbrennen, aber nur, wenn er nicht mit der Verarbeitung eines vollen Magens beschäftigt ist. Eine neue Studie in der Zeitschrift Obesity untersuchte die Schlaf- und Essgewohnheiten von 52 Menschen über sieben Tage hinweg und fand heraus, dass diejenigen, die nach 20.00 Uhr aßen, die meisten Kalorien erhielten und die höchsten BMIs aufwiesen. 8

Keine Waage verwenden

Wenn Sie Ihr Körpergewicht betrachten, werden die Ziele beim Abnehmen verstärkt und es ist schwierig, Ihre Diät zu betrügen. Als Forscher der Universität von Minnesota beobachteten, wie Diätetiker sich täglich wogen, stellten sie fest, dass die Routine, auf eine Waage zu treten, diesen Menschen dabei half, doppelt so viel an Gewicht zu verlieren, als diejenigen, die sich seltener gewogen hatten. Vermeiden Sie es, durch natürliche Schwankungen des Körpergewichts abgestoßen zu werden, indem Sie jeden Tag zur gleichen Zeit auf die Waage steigen.

Fruchtige Getränke auswählen


Die meisten Restaurants und Bars haben ihre Rezepte mit frischen Früchten zugunsten von dickflüssigen Sirupen, die hauptsächlich aus Maissirup mit hohem Fructosegehalt und Verdickungsmitteln hergestellt werden, aufgegeben. Je mehr Garnituren ein Getränk an seinem Rand hängt, desto schlechter ist es für die Taille. 10

Essen wenn emotional

Eine Studie der Universität von Alabama fand heraus, dass emotionale Esser - diejenigen, die zugegeben haben, als Reaktion auf emotionalen Stress zu essen - 13-mal häufiger übergewichtig oder fettleibig waren. Wenn Sie den Drang verspüren, als Reaktion auf Stress zu essen, versuchen Sie, ein Stück Kaugummi zu kauen, ein Glas Wasser zu trinken oder um den Block herumzugehen. Erstellen Sie eine automatische Reaktion, bei der es nicht um Nahrung geht, und Sie verhindern, dass Ihre Kalorien überladen werden.

Empfohlen
  • Restaurants: Der beste und schlechteste Burger bei Sonic

    Der beste und schlechteste Burger bei Sonic

    Seltsamerweise hat die eine Sache, die wir leicht anpassen können - unser Fast Food-Essen - den gleichen Effekt auf die eine Sache, die wir nicht vergrößern möchten: unsere Taille. Während Sonic nicht das offizielle Zuhause der übergroßen Mahlzeit ist, folgen ihre Burger sicherlich dem Muster, das von „junior“ bis „super“ reicht. Der Unterschi
  • Restaurants: Der Top Swap bei der California Pizza Kitchen

    Der Top Swap bei der California Pizza Kitchen

    ISS das Original BBQ Chicken Pizza (3 Scheiben) Kalorien 535 Fett 13, 5 g Gesättigte Fettsäuren 7, 5 g Natrium 1, 445 mg Nicht das! Der Original BBQ Chicken Chicken Salat (voll) mit Avocado Kalorien 1.250 Fett 81 g Gesättigte Fettsäuren 19 g Natrium 1800 mg Da an Pasta und Salaten, die die 1.000-Kalorien-Marke überschreiten, kein Mangel besteht, ist das Essen von ein paar Pizzastücken der sicherste Schritt bei CPK. Hühn
  • Restaurants: 10 verführerische Mahlzeiten in Amerika

    10 verführerische Mahlzeiten in Amerika

    „Warum müssen die Leute alles mit Zucker überziehen?“, Fragte mein Freund Jan kürzlich, als wir uns zum Abendessen bei Chili trafen. Sie beschwerte sich über ein anderes schlechtes Datum, an dem sie sich befunden hatte. "Wenn Sie wissen, dass etwas nicht für Sie funktioniert, seien Sie einfach ehrlich!" D
  • Restaurants: Chinesische Restaurant-Entreés, die sie in China nicht essen werden

    Chinesische Restaurant-Entreés, die sie in China nicht essen werden

    Bis vor kurzem hatte niemand in England die geringste Ahnung, was ein englischer Muffin war. Millionen tun es immer noch nicht. Auch die Franzosen sind verwirrt über ihre zweifelhafte Verbindung mit Pommes. In ähnlicher Weise könnte das, was die Chinesen in ihrem Heimatland essen, kaum unterschiedlicher sein als die westlichen Versionen, die optimiert wurden, um ihre Attraktivität zu erhöhen. Die
  • Restaurants: 15 Dinge, die Sie nicht über Olive Garden wissen

    15 Dinge, die Sie nicht über Olive Garden wissen

    Trotz der Tatsache, dass Pasta zu den meist zubereiteten Gerichten gehört, ist Olive Garden nach wie vor eine der beliebtesten Nahrungsketten in Amerika. Das Restaurant im italienischen Stil ist bestrebt, dass sich jeder während des Essens wie eine Familie fühlt, und etwas sagt uns, dass es auf jeden Fall funktioniert. B
  • Restaurants: Donald Trump bat seinen Chef, McDonalds zuzubereiten - hier ist, was er bestellt hat

    Donald Trump bat seinen Chef, McDonalds zuzubereiten - hier ist, was er bestellt hat

    Donald Trump liebt sein Fast Food so sehr, dass er die Köche des Weißen Hauses dazu aufruft, die berühmten Burger von McDonalds nachzubilden - auch wenn der nächstgelegene Joint nur acht Gehminuten entfernt ist. (Im Ernst, wir haben nachgesehen.) Wie von Eater berichtet, bat der derzeitige Präsident der freien Welt die Köche, einen Double Quarter Pounder mit Käse, ohne Gurken und extra Ketchup zusammen mit einem Apfelkuchen zum Nachtisch zu zaubern. Zum G
  • Restaurants: Die besten und schlechtesten Menüpunkte bei Jack in the Box

    Die besten und schlechtesten Menüpunkte bei Jack in the Box

    Wenn Sie im Mittleren Westen oder an der Westküste leben, besteht die Chance, dass ein Fast-Food-Verlangen einen Jack in the Box in Betracht zieht. Die Kette ist für ihre große Auswahl bekannt, darunter Tacos, Frühstück, Brunch, Teriyaki-Schüsseln, Hühnernuggets, Burger, Shakes, Pommes Frites und vieles mehr. Es is
  • Restaurants: Wir haben das neue Frühstücksmenü von Shake Shack ausprobiert - hier ist das Urteil

    Wir haben das neue Frühstücksmenü von Shake Shack ausprobiert - hier ist das Urteil

    Wenn die lange Schlange um den Madison Square Park in New York City ein Hinweis ist, lieben die Leute Shake Shacks Burger, Pommes Frites, Hühnchen-Sandwiches und natürlich Milchshakes. Genug, um Stunden in der Schlange zu warten und den einfrierenden (oder sengenden) Temperaturen zu trotzen, nur um einen ShackBurger und einen Brownie-Teig-Milchshake in die Hände zu bekommen. D
  • Restaurants: Die besten und schlechtesten Menüpunkte bei Burger King

    Die besten und schlechtesten Menüpunkte bei Burger King

    Obwohl Burger King ein ganzes Jahr vor McDonald's gegründet wurde, hängt sie seit Jahren an der Nummer zwei der größten Burger-Kette Amerikas (natürlich hinter den Golden Arches). Lassen Sie sich nicht entmutigen, BK-Fans; Es gibt etwas, in dem das Restaurant dominiert. Und das ist Transfette. Von

Tipp Der Redaktion

15 Tipps zum Kochen und Essen bei Diabetes

Für die meisten von uns ist das Zurückwählen auf Zucker und einfache Kohlenhydrate ein effektiver Weg, um den Gewichtsverlust zu beschleunigen. Für diejenigen, die mit Diabetes leben, kann das Festhalten an dieser Diätstrategie jedoch eine Frage von Leben und Tod sein. Laut der American Heart Association sind Diabetiker zwei bis vier Mal häufiger als Menschen ohne Diabetes an Herzkrankheiten zu sterben oder einen lebensbedrohlichen Schlaganfall zu erleiden. Und