14 Beliebte Speiseöle und ihre Verwendung



Denkst du, du kennst dich in der Küche aus? Verderben Sie Ihre Fähigkeiten nicht mit dem falschen Öl.

Wenn es um die verschiedenen Arten von Speiseölen geht, können die Dinge verwirrend werden. Nicht alle Speiseöle können auf dieselbe Weise verwendet werden - es gibt unterschiedliche Temperaturen, unterschiedliche Haltbarkeitsdauer und unterschiedliche Nährwerte. Obwohl sie alle viele Ähnlichkeiten aufweisen, können diese großen Unterschiede zu einem möglichen kulinarischen Misserfolg führen. Um herauszufinden, was Sie zum Zubereiten Ihrer Mahlzeiten verwenden sollten, haben wir einige der häufigsten Öle aufgelistet und wie sie verwendet werden sollten! Und um alles in den Griff zu bekommen, verpassen Sie nicht unseren exklusiven, endgültigen Leitfaden für alle Arten von Fett in Lebensmitteln!

KOKOSNUSSÖL

Kokosöl ist heutzutage ein heißes Thema, und das aus gutem Grund. Es gibt einige erstaunliche Vorteile von Kokosnussöl, die sich aus der Verwendung auf Haut, Haar und vor allem in Ihrem Essen ergeben. Die Fette, die aus Kokosnussöl stammen, wandeln sich leichter in Energie um als andere Fette und helfen dabei, den Stoffwechsel anzukurbeln, den Appetit einzudämmen und die Gewichtsabnahme zu unterstützen.

Wie man damit kocht: Ersetzen Sie einige dieser schweren Fette, die Sie normalerweise mit diesem gesunden Fett verwenden würden; Sie erhalten einige gesundheitsfördernde Vorteile mit einem großen Geschmack. Kokosöl eignet sich ideal zum Braten und Braten bei mittlerer Hitze. Es verleiht dem Gebäck einen guten Geschmack und kann sogar in den Morgengrau für einen zusätzlichen Schub an Energie und Geschmack gemischt werden. Sie sollten es nicht in Vinaigrettes und den meisten Marinaden verwenden, da Kokosnussöl bei Raumtemperatur fest wird.

EXTRA VIRGIN OLIVENÖL

Dieses nicht raffinierte Öl ist ein Grundnahrungsmittel der mediterranen Ernährung, denn es ist die höchste Olivenölqualität, die den wahren Geschmack von Oliven darstellt. Im Gegensatz zu vielen anderen Olivenölen ist dieses Produkt unempfindlich gegen Chemikalien oder Hitze und enthält mehr natürliche Vitamine und Mineralstoffe.

Wie man damit kocht: Das Kochen mit nativem Olivenöl ist kein No-Go, aber es hat einen niedrigeren Rauchpunkt als viele andere Öle und brennt bei einer niedrigeren Temperatur. Da es tendenziell ein teureres Seitenöl ist, bewahren Sie das gute EVOO zum Tauchen und Ankleiden auf und verwenden Sie zum Kochen und Backen normales Olivenöl.

AVOCADOÖL

Avocadoöl ist das Matthew McConaughey der Öle, sehr vielseitig und gut lecker. Im Gegensatz zu vielen Ölen, die aus Samenkörnern gepresst werden, besteht Avocadoöl aus der gleichen cremigen Güte wie Guacamole. Dieses gesunde Herzöl hat entzündungshemmende Eigenschaften, die Arterienschäden, Herzkrankheiten und Blutdruck vorbeugen.

Wie man mit ihm zubereitet : Mit Avocadoöl kann man aufgrund seines hohen Rauchpunktes und seines feinen Geschmacks fast alles herstellen. Machen Sie einen hausgemachten Mayo mit 2 Eigelb, 2 Esslöffeln Zitronensaft, 1 Tasse Avocadoöl und Salz. Auf diese Weise können Sie den Zucker und die künstlichen Konservierungsstoffe, die zu Bauchfett führen, auslassen. Und wenn Sie schon dabei sind, vermeiden Sie diese 30 Flat-Belly-Fehler, die Frauen machen!

GHEE

Ghee ist eine Form von geklärter Butter, die in jüngster Zeit Anerkennung gefunden hat, da die Milchprodukte immer beliebter werden. Das Milcheiweiß wurde der Butter entzogen, so dass Milchintolerante (typischerweise) es verzehren können. Es ist eine großartige Quelle für fettlösliche Vitamine mit einem intensiveren nussigen Geschmack als Butter. Da es fast vollständig aus Fett besteht, sollte Ghee noch in Maßen verwendet werden.

Wie man damit kocht: Verwenden Sie Ghee ähnlich wie Butter. Mit einem hohen Rauchpunkt funktioniert es in mehrfacher Hinsicht hervorragend! Eine weitere tolle Sache an Ghee ist, dass man es bei Raumtemperatur lassen kann, da es keine Molkereiprodukte gibt und somit perfekt für Toast geeignet ist. Oder versuchen Sie, eine Pfanne zu fetten, zu einem gebratenen Fischgericht hinzuzufügen oder ein Hühnerfleisch zu reiben, es kann für fast jede Mahlzeit verwendet werden, die Sie zubereiten.

KÜRBISKERNÖL

Kürbiskernöl ist ein kraftvolles Nahrungsmittel, das reich an Vitamin A, K, E sowie Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren ist. Es hat eine satte grüne Farbe und einen nussigen Geschmack, der die perfekte Ergänzung zu einem Gericht sein kann.

Zubereitung: Es ist am besten Kürbiskernöl zum leichten Anbraten oder Backen bei niedriger Hitze zu verwenden, da es beim Erhitzen etwas an Nährwert verlieren kann. Es eignet sich für ein leckeres Salatdressing, Dip oder Marinade-Basis und passt sogar gut zu Eis.

WALNUSSÖL

Walnüsse sind voll von ernährungsphysiologischen Vorteilen. (Schauen Sie sich unser Video über die Vorteile von Walnüssen an!) Sie sind mit Omega-3-Fettsäuren beladen und enthalten eine bedeutende Quelle für Eisen, Zink, Kalzium und Magnesium. Der Geschmack dieses Öls ist reich und nussig. Diäten, die reich an Walnüssen und Walnussöl sind, helfen dem Körper, besser auf Stress zu reagieren und den diastolischen Blutdruck zu senken.

Zubereitung: Walnussöl wird am besten ungekocht verwendet und sollte nicht bei hohen Temperaturen verwendet werden, da es nach dem Garen leicht bitter wird. Aber es ist eine köstliche Ergänzung zu Salatdressings und Pasta sowie eine wunderbare hausgemachte Schokoladen-Haselnusscreme. 1 Tasse geröstete Haselnüsse mit 2 Esslöffeln Kakaopulver, 1 Esslöffel Ahornsirup und 1 Esslöffel Walnussöl in einem Schnellmixer mischen und cremig mischen.

TRAUBENKERNÖL

Sie haben vielleicht Traubenkernöl in Haar- und Hautprodukten gesehen, aber ihre medizinischen Eigenschaften sind beim Kochen ebenso nützlich. Es hat einen einfachen, nicht vorhandenen Geschmack, der andere Zutaten nicht überfordert und im Allgemeinen weniger teuer ist als EVOO. Achten Sie beim Kauf von Traubenkernöl für kulinarische Anwendungen darauf, dass es eindeutig als Lebensmittelqualität gekennzeichnet ist. (Sie möchten nicht versehentlich eine Haarmaske voller Chemikalien essen!) Dies ist eine großartige Quelle für essentielle Fettsäuren und Vitamin C. Achten Sie jedoch darauf, in Maßen zu konsumieren, da sie auch eine große Menge an Omega-6-Fettsäuren enthält, die dies können Entzündung erhöhen und Gewichtszunahme verursachen. Entdecken Sie ähnliche Lebensmittel in 20 gesunden Lebensmitteln, die Sie besser in Maßen essen!

Wie man mit ihm kocht : Traubenkernöl hat einen sehr hohen Rauchpunkt, der für jede Art von Kochen verwendet werden kann - Braten, Braten, Braten, Braten und Anbraten und kann eine gute Ergänzung zu einer Marinade oder Vinaigrette sein. Zwiebeln und Champignons in Traubenkernöl karamellisieren, um eine süße Beilage zu erhalten.

ERDNUSSÖL

Erdnussöl hat einen kräftigen nussig-süßen Geschmack, der reich an Kalorien ist, aber wenig gesättigte Fette. Es besteht hauptsächlich aus einfach ungesättigten Fettsäuren, die dazu beitragen, schlechtes Cholesterin und das gute Cholesterin zu senken. Machen Sie sich dieses Zeug nicht zu schwer; Es ist reich an Omega-6-Fettsäuren und kann das Omega-3: 6-Verhältnis durcheinander bringen, was gesundheitliche Probleme verursachen kann. Bleiben Sie bei den unraffinierten, kaltgepressten Versionen im Gegensatz zu den handelsüblichen Erdnussölen, die Sie normalerweise in Lebensmittelgeschäften und Fast Food-Gelenken finden, die verfeinert, gebleicht und desodoriert werden. Der Preis kann höher sein, aber Ihre Gesundheit mit späterem Dank.

Wie man damit kocht : Dieses Erdnussöl wird häufig in asiatischen Gerichten verwendet und kann auf verschiedene Arten gekocht werden. Während der hohe Rauchpunkt am besten zum Braten geeignet ist, empfehlen wir Ihnen, ein Hühnchen zu braten oder ein paar Ihrer Lieblingsgemüse zu braten. Holen Sie sich ein paar Ideen mit diesen 20 wahnsinnig fantastischen Stir Fry Rezepten!

SESAMÖL

Sesamöl enthält Antioxidantien, die das Zellwachstum und die Replikation verlangsamen. Es ist auch bekannt, um Blutdruck, Blutzucker zu senken und die Haut zu verbessern. Der Geschmack von Sesamöl ist sehr ausgeprägt und verleiht jedem Gericht einen nussigen Geschmack. Es liefert auch 17 Prozent des empfohlenen Tageswerts von Vitamin K, das Knochen unterstützt und die Blutgerinnung verhindert.

Wie man mit ihm kocht : Konventionelles Sesamöl hat einen hohen Rauchpunkt von 410 Grad, wodurch es für die meisten Kochzwecke geeignet ist. Kaltgepresstes Sesamöl schmeckt hervorragend in Vinaigrettes, Dressings und Marinaden. Geröstetes Sesamöl verleiht Gerichten wie Pfannengerichten und asiatischen Dips einen kühnen Geschmack.

HANFÖL

Auch Hanföl genannt, hat Eigenschaften, die helfen, Cholesterin zu senken, die Haut zu heilen und den Stoffwechsel zu kontrollieren. Sie können dieses Öl in Tonnen natürlicher Körperpflegeprodukte finden, es wird jedoch auch in Lebensmitteln verwendet. Der Geschmack ist subtil und fügt vielen Rezepten ein tolles Element hinzu.

Wie man damit kocht: Nicht. Hanfsamenöl verliert alle Nährstoffe und hat seinen Geschmack nicht mehr, wenn es eine hohe Temperatur erreicht hat und am besten als Abschlussöl verwendet werden kann. Fügen Sie es stattdessen Ihrem Hummus, Ihren Smoothies zum Gewichtsverlust und den Sandwich-Aufstrichen hinzu, um maximale Vorteile zu erzielen!

LEINSAMENÖL

Während die Vorteile von Leinsamen durch das Dach sind, ist der Geschmack nicht unser Favorit. Studien haben jedoch gezeigt, dass die tägliche Einnahme von Leinöl sich positiv auf das Verdauungssystem auswirkt und eine natürliche Behandlung von Verstopfung darstellen kann. Es wurde auch in Verbindung gebracht, um zu helfen, hohen Cholesterinspiegel und Herzkrankheiten zu reduzieren.

Wie man damit kocht: Vermeiden Sie Hitze und seien Sie mit diesem Zeug sparsam - es neigt dazu, einen flippigen Geruch und Geschmack zu haben, wenn zu viel hinzugefügt wird. Verwenden Sie es leicht im Verband, als Ende oder in einem Smoothie.

SONNENBLUMENÖL

Sonnenblumenöl ist mit ziemlich beeindruckenden Auswirkungen auf die Gesundheit belastet. Es verbessert die Herzgesundheit, hilft gegen Krebs, senkt das schlechte Cholesterin und steigert die Energie.

Wie man damit kocht: Dieses Öl hat einen hohen Rauchpunkt und eignet sich hervorragend zum Anbraten von Hähnchen, Fisch oder Tofu.

CANOLA-ÖL

Raps hat ein nahezu ausgeglichenes Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3-Fetten. Dieses Ernährungsverhältnis hat sich gezeigt, um gegen Krebs, Arthritis und Asthma zu kämpfen. Es glänzt auch mit Alpha-Linolensäure (ALA), einer essentiellen Omega-3-Fettsäure, die eine Rolle bei der Gewichtserhaltung spielen kann.
Wie man damit kocht : Dies ist die gute Option für das tägliche Kochen, von Eiern bis zu Hühnchen. Rapsöl kann relativ hohe Hitze aushalten und hat einen neutralen Geschmack, der ein Gericht nicht überfordert.

PFLANZENÖL

Sie sehen vielleicht das Wort Gemüse und denken automatisch, dass es gut für Sie ist, aber lassen Sie sich nicht vom Namen täuschen. Viele Marken von Pflanzenölen sind hoch verarbeitet und werden einfach aus verschiedenen Samen gewonnen. Die fragwürdigen Inhaltsstoffe verursachen normalerweise ein Ungleichgewicht im empfohlenen Verhältnis zwischen Omega-3-Fettsäuren und Omega-6-Fettsäuren, das zu Krebserkrankungen und vielen anderen gesundheitlichen Problemen führen kann.

Wie man damit kocht: Überspringen Sie es. Auf dieser Liste finden Sie reichhaltige, wohlschmeckende Öle, die keine schädlichen Auswirkungen auf Ihren Körper haben.

In Summe

Verwenden Sie es niemals: Pflanzenöl
Mit Wärme, so hoch wie Sie brauchen: Rapsöl, Sonnenblumenöl, Sesamöl, Erdnussöl, Traubenkernöl, Ghee, Avocadoöl
Moderate Hitze: Kokosnussöl
Niedrige Hitze: Kürbiskernöl, EVOO
Ohne Hitze: Leinsamenöl, Hanföl
Mit oder ohne Hitze: Sesamöl, Kürbiskernöl, Avocadoöl, EVOO

Empfohlen
  • Rezepte: 18 Tipps zur Herstellung von gefrorenen Haferflocken

    18 Tipps zur Herstellung von gefrorenen Haferflocken

    Wir reden hier von Haferflocken. Während dieser Haferbrei eines der nahrhaftesten Frühstücke mit einer der längsten bleibenden Kräfte ist, bedeutet das nicht, dass Sie für jeden Morgen für die Zubereitung eine Ewigkeit brauchen werden. Und wenn Sie eine der faserreichsten Haferarten verwenden, nämlich stahlgeschnittenen Hafer, könnte dies bedeuten, dass Sie 45 Minuten mehr Zeit für Ihre morgendliche Routine brauchen. Sie könn
  • Rezepte: 20 gesunde mexikanische Rezepte

    20 gesunde mexikanische Rezepte

    Chips und Guac, Enchiladas, die mit Käse durchsickern, Tacos, gefüllt mit allerlei Zutaten - ja, mexikanisches Essen hat die Kraft, selbst die fleißigsten Diätetiker zu verführen. Während die Teller in Ihrem örtlichen Restaurant wahrscheinlich Ihr Training rückgängig machen und die verpackten Sachen aus dem Lebensmittelgeschäft Ihrem Körper ebenfalls keinen Gefallen tun, ist hausgemachtes mexikanisches Essen - das ist gesund und lecker - durchaus möglich. Ein paar c
  • Rezepte: 21 Rosé-Tipps, die Sie wissen möchten

    21 Rosé-Tipps, die Sie wissen möchten

    Himmlischer Rosé wird hergestellt, wenn die Haut roter Weintrauben nur wenige Stunden in Wein eingelegt wird - im Gegensatz zu einigen wenigen Rotweinen. Im Allgemeinen schmeckt der Sipper nach fruchtigen Aromen von Melone, Zitrusfrüchten, Blumen und roten Früchten mit Rhabarber- oder Sellerie-Finish. D
  • Rezepte: 15 schlechteste Zutaten für den Slow Cooker

    15 schlechteste Zutaten für den Slow Cooker

    Für faule Diätetiker, die Bauchfett verlieren möchten, ist ein langsamer Kocher ein absoluter Retter. Sie stecken einfach alles in die Maschine, stellen es ein und vergessen es! Und dann, nur ein paar Stunden später, haben Sie ein gesundes, leckeres Essen - oder zumindest glauben Sie, dass Sie es bekommen. La
  • Rezepte: Die 3 Nahrungsmittel Jennifer Aniston isst immer zum Frühstück

    Die 3 Nahrungsmittel Jennifer Aniston isst immer zum Frühstück

    A-Lister Jennifer Aniston enthüllt ihr gesundes Lieblingsfrühstück - und wir sind große Fans davon, was sie in ihrer Küche vorhat. Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages, sagte Mama immer. Und während Experten auf und ab gehen, wenn dies wahr ist, sind wir bei Eat This, Not That! Ich st
  • Rezepte: 15 Küchenklammern, die seit Jahren nicht schlecht werden

    15 Küchenklammern, die seit Jahren nicht schlecht werden

    Holen Sie sich das: Bis zu 40 Prozent der in Amerika produzierten Lebensmittel, die sicher zu essen sind, kommen nie auf den Teller der Menschen. Laut der Non-Profit-Gruppe Feeding America entspricht dies nicht nur 70 Millionen Tonnen Lebensmittelabfällen pro Jahr, sondern auch Tonnen Geld, das aus dem Fenster geworfen wird - Schätzungen zufolge bis zu 161 Milliarden Dollar.
  • Rezepte: Wie man die perfekten Eier für jede Garmethode kocht

    Wie man die perfekten Eier für jede Garmethode kocht

    Eier sind die ultimative Frühstückskost, die die richtige Mischung an gesunden Nährstoffen bietet, so dass Sie Ihren Tag zufrieden beginnen können. Es mag einfach erscheinen, eine leckere Partie hartgekochter Eier aufzumischen, aber wenn es darum geht, Eier richtig zu kochen, können Sie sie leicht vermasseln. Und
  • Rezepte: 20 gesunde Wege, um Urlaubsreste zu essen

    20 gesunde Wege, um Urlaubsreste zu essen

    Das Chaos der Feiertage bedeutet oft, dass aus Ihrem Einkaufszentrum ein Zoo geworden ist. Die Überprüfung Ihres Bankkontos steht außer Frage, und es gibt immer Familienmitglieder, vor denen Sie den guten Scotch verstecken müssen. Die Feiertage bedeuten aber auch traditionelle Gerichte, bei denen Sie sich innen und außen warm fühlen. Komf
  • Rezepte: Die 10 besten glutenfreien Mahlzeiten aller Zeiten

    Die 10 besten glutenfreien Mahlzeiten aller Zeiten

    Nachdem die Autorin Kristine Kidd entdeckt hatte, dass sie an Zöliakie litt, und bedeutenden Veränderungen in ihrem Lebensstil gegenüberstand, hatte sie nur ein Ziel: Essen so gut wie immer. In Weeknight Gluten-Free präsentiert sie mehr als 100 ihrer Lieblingsrezepte für schnelles Abendessen, die während ihres selbst beschriebenen „Jahrgangs herrlicher Experimente“ entwickelt wurden. Diese le

Tipp Der Redaktion

33 Foods Men über 40 sollten wie die Pest vermeiden

In Ihren 20ern könnten Sie nach einer späten Partynacht einen ganzen Pizzakuchen verzehren und keine Unze gewinnen. In Ihren Dreißigern waren Sie mindestens dreimal in der Woche im Fitnessstudio, haben aber Ihre Burgergewohnheit aufrechterhalten. Aber in deinen 40ern? Wenn Sie sich mehr als einmal pro Woche mit einem Fleischklöschen-U-Boot behandelt haben, würde die Zahl auf der Waage steigen. Gan