26 Dinge, die Sie vor dem Kauf eines Eierkartons wissen müssen



Es gab einige Dinge, von denen ich erwartet hatte, dass sie als Erwachsener schwer zu verstehen sind. Zum Beispiel: Welche Mittel sollte ich für meinen 401K wählen und was zu tun ist, wenn mein Auto 200 Meilen von zu Hause aus zusammenbricht. Zu wissen, welcher Karton mit Eiern zu kaufen war, gehörte nicht dazu.

Nach einigen meiner ersten Lebensmittelgeschäfte nach dem College wurde mir jedoch klar, dass ich ahnungslos war, wenn es darum ging, einen Karton mit Eiern auszuwählen. Haben die eiligen Käufer um mich wirklich alles herausgefunden, oder waren sie genauso neugierig wie ich? Wussten sie, warum weiße Eier billiger waren als braune ? Oder wenn die "käfigfreien" braunen Eier besser wären? Und was zum Teufel bedeutet "Farm Fresh" überhaupt?

Selbst wenn Sie Ihre Unternehmensmarke haben, gibt es einige Behauptungen aus dem Karton, bei denen wir wetten würden, dass Sie möglicherweise nicht wissen, welche Bedeutung dahinter steht. Wenn Sie also neugierig sind, was genau mit Omega-3 angereicherte Eier wirklich sind oder warum braune Eier immer mehr kosten (und wenn sie besser für Sie sind), haben wir den ultimativen Leitfaden zum Entschlüsseln dieser Eierkartons zusammengestellt Ansprüche. Außerdem haben wir ein paar Marken hinzugefügt, auf die Sie beim Einkaufen achten müssen! Nicht überhaupt ein großer Fan von Eiern? Dann wollen Sie definitiv diese Liste mit 26 Nahrungsmitteln mit mehr Eiweiß als einem Ei sehen!

Vorteile von Eiern

Bevor wir uns mit den Unterschieden in der Art der Eier beschäftigen, haben wir uns gedacht, dass wir kurz prüfen würden, welche Vorteile die Einbeziehung von Eiern in Ihre tägliche Ernährung für Ihre allgemeine Gesundheit haben kann. Für den Anfang sind Eier der ultimative Hunger Squasher. Studien, die reich an muskelaufbauendem Protein und gesättigten gesunden Fetten sind, haben gezeigt, dass Menschen, die morgens Eier essen, für den Rest des Tages weniger verbrauchen. Darüber hinaus maximiert ihr Aminosäureprofil den Aufbau und die Konservierung magerer Muskelmasse, wodurch Ihr Körper Fett verbrennen kann. Eier sind auch voll mit B-Vitaminen und Cholin, Mikronährstoffen, die für die Entwicklung des Gehirns, die Muskelgesundheit und das Energieniveau wichtig sind.

Entmystifizierung der Eierkartonansprüche

Die meisten Eierkartons sind mit beschreibenden Begriffen, Angaben, Phrasen und Jargon versehen. Einige sind tatsächlich von Bedeutung, aber viele sind irreführende, hohle Modewörter. Nachfolgend haben wir ein Glossar zusammengestellt, was diese Behauptungen wirklich bedeuten. In Anbetracht der Tatsache, dass es viele widerstreitende Interessengruppen und Informationen gibt, gibt es keine Hühner und ihre Eier, und wir werden nicht behaupten, dass dies Ihr Wegweiser für Eier ist. Nehmen Sie diese und alle anderen Eierinformationen mit einem Körnchen Hühnerfutter.

Konventionelle Eier

Bevor wir die Behauptungen auf den Kartons entmystifizieren, sollten Sie wissen, was hinter der Standardproduktion in den USA steckt. Nach den neuesten USDA-2015-Statistiken stammen 93 Prozent aller in Amerika gekauften Eier aus „herkömmlichen“ Käfigsystemen, die als „Batteriekäfige“ bezeichnet werden.

In diesem Szenario werden Hühner zu Dutzend in Käfige gepackt, sodass jeder Vogel weniger Platz hat als ein einzelnes Blatt Papier im Format Letter (67 Quadratzoll). (Die United Egg Producers, eine nationale Handelsgruppe, schätzt jedoch, dass 15 Prozent dieser Hühner in einen Raum gedrückt werden können, der kleiner ist als die Standardgröße eines Mauspads.) Weil die Hühner nicht viele ihrer natürlichen Verhaltensmuster in diesen zeigen können Käfige ist das Wohlergehen von Käfighühnern stark beeinträchtigt.

Das Wohlergehen ist jedoch vom Nährwertprofil der Eier getrennt. Und obwohl die Hühner normalerweise unter Stressbedingungen gezüchtet werden, fand eine Studie von Poultry Science aus dem Jahr 2011, die über zwei Jahre hinweg durchgeführt wurde, heraus, dass Eier aus Freilandhaltung sich nicht drastisch von den Eiern von Hühnern in einem Käfig unterscheiden. Einige Leute glauben, dass sie die Stresshormone in Eiern essen werden, die von gestressten Hühnern stammen, aber es gibt kaum wissenschaftliche Untersuchungen, die zeigen, dass dies ein großes Problem für den Menschen sein sollte. Der einzige eindeutige Unterschied in der Poultry Science- Studie bestand darin, dass der Bereich von Eiern höhere Beta-Carotinwerte aufweist, was zu ihrem dunkler gefärbten Eigelb beiträgt.

Käfigfrei

Wenn Sie in den letzten fünf Jahren einen Lebensmittelladen besucht haben, haben Sie vielleicht eines bemerkt: das „Cage Free“ auf Eierkartons. Dank des Bewusstseins der Verbraucher für die unmenschlichen Lebensbedingungen, denen sich die meisten Hühner gegenübersehen, nutzen immer mehr Unternehmen die Aufschrift "Cage Free" auf ihren Kartons. Dafür müssen die Hühner mindestens 120 Quadratzentimeter pro Vogel haben (nicht einmal doppelte herkömmliche Käfige). Die Hühner leben immer noch ausschließlich in geschlossenen Räumen, entweder in großen Scheunen, die als Volieren bezeichnet werden, oder in größeren "angereicherten" oder "eingerichteten" Käfigen, die einige natürliche Gewohnheiten zulassen. Wenn Sie sich um den Tierschutz kümmern, lesen Sie unsere Markenempfehlungen, um sicherzustellen, dass Ihre käfigfreien Eier von gepflegten Hühnern stammen.

Freilandhaltung

Eier aus Freilandhaltung sind einen Schritt über dem Käfig frei, da diese Hennen die Möglichkeit haben, nach draußen zu gehen; Viele Hühner wandern jedoch nicht wirklich außerhalb ihrer Ställe, da die Türen klein sind, nur für begrenzte Zeiten geöffnet sind oder nicht die gesamte Herde aufnehmen können. Sie müssen mindestens zwei Quadratmeter Freilauffläche außerhalb der Weideplätze haben, wie in den HFAC-zertifizierten Humane-Standards festgelegt, die ihnen Raum geben, um sich auf natürliche Verhaltensweisen wie Roosting, Staubbad, Kratzen und andere soziale Interaktionen einzulassen.

Weidehaltung

"Weiden" -Hühner geniessen mindestens 108 Quadratmeter pro Vogel, um sich frei bewegen zu können. Sie können Gras suchen, das ganze Jahr über im Freien (außer bei extremen Wetterbedingungen oder unter der Bedrohung durch Raubtiere) und werden niemals mit Antibiotika behandelt. Es gibt eine Studie aus dem Jahr 2007, die von der Zeitschrift Mother Nature News durchgeführt wurde, auf die oft verwiesen wird, da sie feststellte, dass der Nährwert von Weideeiern gegenüber traditionellen Eiern niedriger ist, da sie weniger Cholesterin und gesättigtes Fett enthalten und einen höheren Vitamin-A-Spiegel enthalten -3-Fettsäuren, Vitamin E, Beta-Carotin und die Vitamine B9, C und D. Seitdem haben wir jedoch fast keine großen wissenschaftlichen Studien mehr in diesem Jahrzehnt gesehen. Denken Sie daran, dass die Ernährungsunterschiede in Ihren Eiern - egal wie das Huhn behandelt wurde - immer noch eine graue Fläche sein können.

Keine Hormone

Diese Behauptung ist leicht irreführend, weil die FDA den Einsatz von Hormonen in der gesamten Geflügelproduktion bereits in den 1950er Jahren verboten hatte. Das bedeutet, dass kein Hühnerfleisch oder Eier auf dem Markt jemals Hormone enthalten werden.

Keine Antibiotika

Antibiotika werden in der Eierindustrie nur selten verwendet, aber Sie können sich sicher fühlen, dass Ihren Hühnern keine verabreicht wird!

Bauernhoffrisch

Obwohl viele Marken versuchen, ihre Eier innerhalb von 72 Stunden nach dem Ablegen in die Regale zu bekommen, gibt es keine Regelung für den Begriff "Farm Fresh". Zugegeben: Es ist wahrscheinlich dazu gedacht, Bilder von landesweit gekleideten Landwirten und bukolischen Landschaften zu erzeugen, oder? Ein besserer Hinweis darauf, wie frisch das Ei ist, wäre die Note. Grade-A-Eier ermöglichen mehr Luftraum im Ei, was auf ein älteres Ei als Grad AA hinweist.

Natürlich

Im Sinne der FDA bedeutet natürlich, dass "natürlich" nichts künstliches oder synthetisches (einschließlich aller Farbzusätze, unabhängig von der Quelle) in einem Lebensmittel enthalten oder hinzugefügt wurde, das normalerweise nicht in diesem Lebensmittel enthalten wäre. " Im Grunde hat es keine wirkliche Bedeutung - zumal 95 Prozent der Eier in den USA von konventionellen Hühnern stammen, die in ziemlich unnatürlichen Bedingungen (dh Käfigen) gezüchtet werden, so das USDA. Abgesehen von natürlichem, was nicht klingt, was es klingt, lesen Sie diese zusätzlichen 30 Ernährungs-Mythen:

Vegetarisch

Diese Behauptung ist ein wenig merkwürdig, wenn man bedenkt, dass Hühner tatsächlich Allesfresser sind. In der freien Natur fressen sie Omega-3-reiche Gräser und erhalten ihr Protein von Insekten, Heuschrecken und Würmern. Vegetarisch ernährt bedeutet, dass ihr Getreidefutter keine tierischen Nebenprodukte (als Protein) enthält und mit vegetarischen Proteinquellen wie Sojabohnen ergänzt wird.

Omega-3 angereichert

Mit Omega-3 angereicherte Eier erhalten oft Futter, das mit Leinsamen und manchmal Fischöl ergänzt wurde. Leider ist dieser Begriff nicht reguliert. Es gibt also keine Möglichkeit zu beweisen, dass die Eier, die Sie konsumieren, signifikant höhere Omega-3-Spiegel haben. Sie sollten besser in Ihr eigenes Flachs, Chia-Samen oder wilde fetthaltige Fische investieren, um sicherzustellen, dass Sie die meisten Vorteile dieses entzündungshemmenden Fettes erhalten.

Bio & Nicht-GVO

Die Bio-Zertifizierung wird vom USDA geregelt. Es stellt sicher, dass die Eier frei von Käfigen sind, keine Antibiotika oder Hormone verabreicht werden, mit einer organischen Diät gefüttert werden (eine, die keine künstlichen Düngemittel oder Pestizide enthält), und die Hühner müssen im Freien sein können. Unglücklicherweise bedeutet die Tatsache, dass ein Tier die Wahl hat, ins Freie zu gehen, nicht, dass alle Tiere die Gelegenheit nutzen, sich draußen zu befinden, heißt es in einem umfassenden Bericht des Cornucopia Institute aus dem Jahr 2010, einer gemeinnützigen nationalen Lebensmittel- und Landwirtschaftspolitik. Bio bedeutet auch, dass im Futter keine gentechnisch veränderten Organismen (GVO) eingesetzt werden. Die Non-GMO-Zertifizierung ist eine separate Bezeichnung, die von einer gemeinnützigen Organisation, dem Non-GMO-Projekt, vergeben wird. Die USDA-Bio-Zertifizierung beinhaltet keine Tierschutzrichtlinien. Wenn Sie sich also Sorgen machen, lesen Sie den unten stehenden Anspruch.

Zertifiziert Humane

Zertifiziertes Humane - ein Programm von Humane Farm Animal Care (HFAC), einer gemeinnützigen Organisation, deren Ziel es ist, das Wohlergehen der Tiere zu verbessern - versichert den Kunden, dass die Hühner des Herstellers immer „ausreichend Platz und Unterkunft in sauberen, gut belüfteten Scheunen haben; schonendes Handling zur Stressbegrenzung; die Freiheit, das zu tun, was auf natürliche Weise geschieht, wie Rast, Kratzen und Staubbad; einfacher Zugang zu den auf der Weide eingezäunten Raubtieren; nahrhaftes, hochwertiges Futtermittel, das frei von Antibiotika oder Hormonen ist; und frisches, reines Wasser, wann immer sie es wollen. “

Größen & Sorten

Die Eier werden vor dem Versand in die Größe eingeteilt und sortiert. Das USDA hat spezifische Richtlinien für das Gewicht der Eier pro Dutzend (da es immer Unterschiede zwischen den einzelnen Eiern geben wird), die nachstehend aufgeführt sind:

Klein: 18 Unzen (ungefähr 1, 5 Unzen pro Ei)
Medium: 21 Unzen (ungefähr 1, 75 Unzen pro Ei)
Groß: 24 Unzen (etwa 2 Unzen pro Ei)
Extra groß: 27 Unzen (ungefähr 2, 25 Unzen pro Ei)
Jumbo: 30 Unzen (etwa 2, 5 Unzen pro Ei)

Dann wird jedes Ei mit einem Hochintensitätslicht bewertet, um die Festigkeit und Reinheit des Eigelbs sowie die Dichte und Größe (z. B. wenn Lufteinschlüsse vorhanden sind) des Weiß zu überprüfen. Diese Qualitäten beziehen sich nur auf die Innen- und Außenqualität und spiegeln nicht die Ernährungsqualität wider.

Grade AA: Dies sind die besten Eier. Das Weiß ist dick und fest, das Eigelb ist frei von Fehlern und die Schalen sind makellos und ohne Risse. (Hier ein Tipp: Kaufen Sie diese Sorte für die besten pochierten Eier!)
Grade A: Im Vergleich zu AA haben Grade-A-Eier auch sauberes Weiß, aber sie sind möglicherweise weniger fest, das Eigelb ist weniger durch das Eiweiß geschützt.
Grad B: Diese Eier werden selten in Geschäften verkauft. Diese Eier haben eine derart reduzierte Qualität - sie haben flaches Eigelb, dünnes Weiß und Blutflecken -, dass sie kommerziell in flüssigen und pulverförmigen Eiprodukten verwendet werden.

ISS das! Spitze:

Obwohl die meisten Supermarkt-Eier mit AA oder A eingestuft sind, ist dies nicht unbedingt ein Spiegelbild der Gesamtqualität. Eier von konventionellen, in der Landwirtschaft gezüchteten Hühnern könnten theoretisch die gleiche A-Einstufung erhalten wie eine weidengezüchtete Henne, die gefressene Insekten und Gras verbraucht, obwohl konventionelle Eier oft wässriges Weiß und loses Eigelb enthalten, wohingegen weidengezogene Eier dickes Weiß und reiches Orange enthalten Eigelb

Ist die Farbe der Hülle wichtig?

Schließlich die Antwort auf die Frage, die jeder immer denkt, wenn er im Laden einen Karton Eier aufnimmt! Der Unterschied zwischen braunen, weißen und blauen Eiern ist… die Farbe der Muschel! Im Ernst, das ist es! Der wahre Grund, warum Eier unterschiedliche Farben haben, hängt von der Genetik ab. Wenn ein Huhn unter den gleichen Bedingungen gezüchtet wird, gibt es keinen Unterschied in Ernährung, Geschmack oder Backstabilität in verschiedenfarbigen Eierschalen. Insbesondere die Farbe der Ohrläppchen von Hühnern (ja, Hühner haben Ohrläppchen) geben die Schalenfarbe an. Hühner mit weißen Ohrläppchen legen im Allgemeinen weiße Eier, während Hühner mit roten oder braunen Ohrläppchen braune Eier legen.

Es ist auch ein Irrtum, dass braune Eier dickere Schalen haben. Die Dicke eines Eies hängt nur vom Alter des Huhns ab: Jüngere Hühner legen Eier mit härteren Schalen ab, und ältere Hühner legen Eier mit dünneren Schalen unabhängig von der Rasse ab.

Weiß: Dies ist die Standardfarbe, die Sie am häufigsten in Lebensmittelgeschäften finden. Interessante Tatsache: Alle Eier fangen in ihrer Entwicklung weiß an!

Braun: Obwohl braune Eier im Vergleich zu weißen Eiern normalerweise teurer sind, hat dies nichts mit ihrer Qualität zu tun. Diese Eier kosten normalerweise mehr, weil die Hühner, die sie legen, körperlich größere Rassen sind als die Hühner, die weiße Eier legen. Größere Hühner bedeuten mehr Nahrung, was bedeutet, dass die Landwirte mehr für Futtermittel aufwenden müssen. Und diese Kostensteigerung pro Ei wird an die Verbraucher weitergegeben.

Blue: Sie wissen also über weiße und braune Eier, aber was ist mit blauen Eiern zu tun? Diese stammen ebenfalls aus verschiedenen Hühnerrassen und es gibt eine interessante Geschichte hinter dem Ursprung der blauen Farbe: Eine in der Fachzeitschrift PLoS ONE veröffentlichte Studie fand heraus, dass vor über 500 Jahren ein uralter Virus bei einheimischen südamerikanischen Hühnern zu einer genetischen Mutation führte das löste eine Anhäufung eines Pigmentes aus, das als Biliverdin bekannt ist, was letztendlich dazu führte, dass die Hühner blaue und grüne Eier produzierten!

ISS das! Spitze:

Wähle die Farbe aus, die du bevorzugst. Sie sind im Grunde alle gleich!

Was ist mit Eigelb Farbe?

Foto mit freundlicher Genehmigung des Flickr-Nutzers @snickclunk.

Eines Tages knackst du ein Ei auf und es ist eine tiefe Orange. Das nächste ist hellgelb. Was gibt? Nun, Eigelb wird in der Farbe variieren, je nachdem, was das Huhn gegessen hat. Da Hühner aus Freilandhaltung mehr pigmentierte, nahrhafte Lebensmittel von Insekten bis zu Gräsern fressen können, weisen sie häufig reichhaltigere Eigelb auf. Andererseits werden die helleren gelben Eigelb normalerweise von Hühnern, die mit Vollkornfutter gefüttert werden.

Wie für die Nährstoffe? Das Protein und das Fett bleiben unabhängig von der Eigelbfarbe oft gleich, jedoch kann der Mikronährstoffwert bestimmter antioxidativer Carotinoide wie Lutein und Beta-Carotin in Eigelb bis zu einem Hundertfachen ansteigen (wie in Weidehühnern), laut einer 2010 veröffentlichten Studie im Journal of the Science of Food and Agriculture . Reiches, dunkles Eigelb enthält mehr dieser wirksamen Antioxidantien, die schädliche Verbindungen aufnehmen, die Entzündungen und die Fettspeicherung fördern. Andere Studien haben auch darauf hingewiesen, dass die gleiche gesunde Ernährung, die reichhaltigeres Eigelb produziert, zu Eiern führt, die einen höheren Anteil an herzgesunden Omega-3-Fettsäuren und weniger Cholesterin haben.

Marken zum Ausprobieren

Ok, also wissen Sie jetzt, worauf Sie beim Eierzaminieren der Milchstraße achten müssen, aber welche Marken sind wirklich die besten? Wir haben ein wenig gegraben und haben die Organic Egg Scorecard 2016 des Cornucopia Institute (eine nationale gemeinnützige Lebensmittel- und Landwirtschaftspolitik) konsultiert. Nachfolgend haben wir einige ihrer Top-Produzenten aufgeführt (diejenigen, die eine Mindestbewertung von 3 Eiern von mindestens 5 erreicht haben, was bedeutet, dass sie Bio-zertifiziert sind und den USDA-Mindeststandards entsprechen).

Pete und Gerry

Region: Bundesweit

Dieses B-Corps-zertifizierte Eierunternehmen war das erste, das human zertifiziert wurde, und ist einer der größten und am schnellsten wachsenden Freiland-Bio-Produzenten des Landes. Pete and Gerry's Organic Eggs ist eine in New Hampshire ansässige Marke, die seit dem späten 19. Jahrhundert im Geschäft ist und nun ihre Eier von 125 unabhängigen, kleinen Familienbetrieben in 13 Bundesstaaten bezieht. Trotz des großen Verbreitungsgebiets und der hohen Anforderungen ist das Unternehmen weiterhin bestrebt, die Zugänglichkeit seiner Vögel sowohl in Innenräumen als auch im Freien zu verbessern.

Vital Farms

Region: Bundesweit

Gestatten Sie uns, Ihnen die Farm vorzustellen, die die Kategorie "Weideier" geschaffen hat: Vital Farms. Nach dem Start ihrer Farm in Austin, Texas im Jahr 2007, hat sich Vital Farms zum größten nationalen Produzenten von Weideeiern in den USA entwickelt. Alle Weiden von 90 unabhängigen Familienbetrieben werden organisch bewirtschaftet und erlauben mindestens 108 Quadratmeter Weide pro Vogel.

Das Joch der Natur

Region: Nordosten

Das Unternehmen, das Eier aus einer Reihe kleiner landwirtschaftlicher Betriebe in Pennsylvania sammelt, bietet eine Reihe von Eiern an, darunter Eier aus biologischem Anbau, Weideland, Käfige und mit Omega-3 angereicherte Eier. Alle Hühner sind in großen Scheunen untergebracht, in denen sie nach Belieben Platz haben, und sie haben die volle Reichweite, um instinktiv zu picken und zu kratzen. Ihre Hühner werden gemäß den zertifizierten Humane-Standards gehalten und gehandhabt, ihr Futter enthält keine tierischen Nebenprodukte und sie injizieren ihren Herden niemals Hormone oder Antibiotika.

Shenandoah Valley Familienbetriebe

Region: Whole Foods Markets im mittleren Atlantik

Die Familienfarmen von Shenandoah Valley, im Shenandoah Valley in Virginia, erhielten vom Cornucopia Institute Bestnoten, weil sie ausreichend Platz im Freien haben, mit Hühnern, die wirklich weiden, und sich bemühen, ihre Hühner zum Draußen zu bewegen. Suchen Sie in Ihrem Karton nach Namen, Adresse und Telefonnummer der kleinen Farm, von der Ihre Eier stammen.

Blue Sky Familienbetriebe

Region: Mittlerer Westen, Nordosten, Mittlerer Atlantik

Egg Innovations mit Hauptsitz in Port Washington, Wisconsin, beaufsichtigt die Produktion von biologisch angebauten, nicht gentechnisch veränderten und konventionell gefütterten Eiern aus Freilandhaltung und Weidehaltung unter der Marke Blue Sky Family Farms. Egg Innovations stellt sicher, dass alle ihre Landwirte über Stallpläne, Ausbildung in der Tierhaltung und allgemeine Unterstützung verfügen. Die Produktion ist von Dritten als Humane zertifiziert, und die Hühner können bei schönem Wetter grünes Gras, Sonnenschein und frische Luft genießen.

Das glückliche Ei Co.

Region: Bundesweit

Die Happy Egg Company besteht aus elf Farmen in den Ozark Woodlands in Arkansas und Missouri, einer Region, in der die Hühner das ganze Jahr über in gemäßigter Umgebung frei herumlaufen können. Die Wälder liegen auch näher an den Kornfeldern, wo die Bauern ihre Futtermittelzutaten beziehen. Das Unternehmen bietet sowohl Freiland-Eier als auch Bio-Eier von Hühnern an, die mit vegetarischem Futter gefüttert werden.

Bauernhühnerhaus

Region: Bundesweit

Farmers Hen House ist ein Familienunternehmen, das im Jahr 2000 in Kalona, ​​Iowa, gegründet wurde. Die Familie Miller bewirtschaftet kleine Familienbetriebe - hauptsächlich im Besitz von Amish und Mennoniten -, die sich innerhalb von 30 Meilen ihrer Verarbeitungsanlage befinden. Diese auf der Weide gezüchteten Bio-Eier dürfen nicht in Käfigen gehalten werden und streifen in grasbewachsenen Ställen mit viel Platz, um draußen Hühner zu sein. Alle Farmen, die Eier für Farmers Hen House beisteuern, sind mit dem USDA-Biozertifizierungsprogramm und dem Certified Humane-Programm auf Kurs.

Stiebrs

Region: Pazifischer Nordwesten

Stiebrs Farms wurde 1953 in Yelm, Washington gegründet. Um sicherzustellen, dass ihr Futter vollständig aus biologischem Anbau besteht, besitzt und betreibt die Familie Stiebr eine eigene, zertifizierte, vegetarische Futtermühle. Alle käfigfreien und biologischen Eier sind von Humane Farm Animal Care zertifiziert. Die Hühner werden entweder in großen, käfigfreien Hühnern gezüchtet oder ihre Weidenhühner verbringen ihre Zeit im Freien auf Weiden.

Larry Schultz Organic Farm

Region: Mittlerer Westen

In Owatonna, Minnesota, befindet sich der Bio-Bauernhof von Larry Schultz. Hühner werden käfigfrei aufgezogen, können in einer luftigen, sonnenbeschienenen Scheune frei essen und sich bewegen, oder dürfen auf grasbewachsenen, zaunfreien Feldern im Freien herumlaufen, je nach Wetterlage. Insgesamt leben Schultz-Hühner in einer stressfreien Umgebung, in der sich die Herde zu gesunden, glücklichen Vögeln entwickeln kann.

Alderfer Eier

Region: Ostküste

Die Alderfer Poultry Farm ist ein völlig käfigfreier Bio-Bauernhof in den sanften Hügeln des Südostens von Pennsylvania. Ihre zertifizierten Humane-, Weide- und Bio-Eier sind hauptsächlich in Maryland, Washington DC und Pittsburgh zu finden.

Empfohlen
  • Restaurants: Die besten und schlechtesten Menüpunkte bei Burger King

    Die besten und schlechtesten Menüpunkte bei Burger King

    Obwohl Burger King ein ganzes Jahr vor McDonald's gegründet wurde, hängt sie seit Jahren an der Nummer zwei der größten Burger-Kette Amerikas (natürlich hinter den Golden Arches). Lassen Sie sich nicht entmutigen, BK-Fans; Es gibt etwas, in dem das Restaurant dominiert. Und das ist Transfette. Von
  • Restaurants: 100 beliebtesten Fast-Food-Artikel

    100 beliebtesten Fast-Food-Artikel

    Fast Food ist in Amerika eine 234-Milliarden-Dollar-Industrie, die seit den 1950er Jahren populär ist. Trotz der Tatsache, dass 76 Prozent der Amerikaner zugeben, dass Fast Food "nicht gut für Sie" oder "überhaupt nicht gut für Sie" ist, sagen immer noch 16 Prozent der Bevölkerung, sie essen mehrmals pro Woche, und 33 Prozent essen es mindestens einmal pro Monat, laut einer Gallup-Umfrage von 2013. Übe
  • Restaurants: McDonalds plant, das mit Huhn gezüchtete Huhn nicht mehr mit menschlichen Antibiotika zu verwenden

    McDonalds plant, das mit Huhn gezüchtete Huhn nicht mehr mit menschlichen Antibiotika zu verwenden

    McDonald's gab kürzlich bekannt, dass sie kein Huhn mehr kaufen werden, das mit menschlichen Antibiotika behandelt wurde. Die Kette plant, das Fleisch in den nächsten zwei Jahren vollständig auszulassen. Gegenwärtig erhalten die Tiere, die zu Nuggets gezüchtet werden, knusprige Hühnerkeulen und andere beliebte Geflügelgerichte übliche menschliche Antibiotika, um sie gesund zu halten und schneller wachsen zu lassen - beides Faktoren, die dazu beitragen, die Fleischkosten niedrig zu halten. Wir kö
  • Restaurants: Das schlechteste Chicken Dinner in Amerika

    Das schlechteste Chicken Dinner in Amerika

    Jedes Essen, das in Teig eingetaucht und in der Fritteuse eingetaucht wurde, ist standardmäßig ein Ernährungsverlierer, aber der zusätzliche Schlag öliger, zuckerhaltiger Saucen macht diese Geflügelplatte zu einem besonders mästigen Versagen. Nach unserem neuen Buch Eat This, Not That! 1.247 Awesome Slimming Swaps , bestellen Sie diese Kombination und Sie werden fast einen Tag Kalorien und mehr Zucker verbrauchen, als Sie in 150 Honey Teddy Grahams finden würden. Wird n
  • Restaurants: 7 gesunde Fast-Food-Mahlzeiten unter 350 Kalorien

    7 gesunde Fast-Food-Mahlzeiten unter 350 Kalorien

    "Wie sind die Amerikaner so fett geworden?" Von allen Fragen, die wir bekommen, ist dies bei weitem die häufigste. Es gibt viele Gründe: Wir haben den Grundnahrungsmitteln zusätzliche Kalorien hinzugefügt, von der Pastasauce bis zum Ketchup. Wir trinken mehr Kalorien als je zuvor - durchschnittlich 450 pro Tag. Un
  • Restaurants: Beste & schlechteste Pasta im Olivengarten

    Beste & schlechteste Pasta im Olivengarten

    Und das Menü kann etwas schwierig sein; Bestimmte Optionen sind nicht so leicht wie sie klingen (und umgekehrt; lesen Sie weiter). Obwohl die Kette eine Reihe leichterer, teigfreier Mahlzeiten bietet, kann das den wahren Grund leugnen, aus dem Sie gekommen sind: Manchmal kommen nur Nudeln auf den Punkt.
  • Restaurants: Die besten und schlechtesten Lebensmittel bei Chick-fil-A

    Die besten und schlechtesten Lebensmittel bei Chick-fil-A

    Wenn die Hühnergelüste kommen, gibt es keine bessere Möglichkeit, Ihre Wünsche zu erfüllen, als mit einem Besuch bei Ihrem örtlichen Chick-fil-A. Während wir das Geflügelfutter wegen seines knappen Menüs und seiner kalorienarmen Optionen lieben, gibt es auch ein paar Mahlzeiten, Leckereien, Getränke und Dressings, die Sie unbedingt auslassen sollten. Finden S
  • Restaurants: Alles, was Sie über McDonald's New Menu Item wissen müssen

    Alles, was Sie über McDonald's New Menu Item wissen müssen

    Als McDonald's Restaurants bundesweit ihren beliebten Hi-C Orange Lavaburst zum Abschied küssen, gibt es ein neues Getränk, das seinen Platz einnimmt. Im Gegensatz zu seinem Hi-C-Vorgänger; Dieses neue Getränk ist kohlensäurehaltig und wird nur an McDonalds Standorten erhältlich sein. Das neue fruchtige Getränk heißt Sprite TropicBerry. Richti
  • Restaurants: Jedes Pasta-Dinner im Olive Garden - bewertet!

    Jedes Pasta-Dinner im Olive Garden - bewertet!

    Betrogene Gerichte im Olive Garden fühlen sich nicht einmal als betrügerische Speisen an, weil Olive Garden sich nicht wie ein typisches Fast Food-Restaurant anfühlt (oder schmeckt). Wir wissen, dass Sie das Abendessen anstelle von McDonald's wahrscheinlich rechtfertigen, weil es italienisches Essen ist und Italienisch für Sie gut sein sollte! Un

Tipp Der Redaktion

14 Eiweißriegel sind schlimmer als ein Snickers

Wenn viele von uns keine Zeit haben, sich zu einer Mahlzeit zu setzen, greifen wir oft zu einem Proteinriegel, um unsere knurrenden Bäuche zu unterdrücken. Das Mitnehmen dieses tragbaren Imbisses mag als eine bessere Maßnahme erscheinen, als in einen Schokoriegel zu beißen, aber normalerweise nicht. Un