Der beste und schlechteste Burger aus jeder beliebten Fast-Food-Kette



Während einige Pastetchen Ihre Diät auf dem richtigen Weg halten, tun andere - aus dem gleichen Restaurant nicht weniger - genau das Gegenteil. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie es vermeiden sollten, einen leckeren Burger zu bestellen, wenn Sie versuchen, die Speisen abzuschneiden. Machen Sie einfach diesen einfachen Austausch, um unnötige Kalorien und Fett von Ihrem Tablett und Ihrem Bauch fernzuhalten.

Wir haben die Top-Swaps der beliebtesten Fast-Food-Burger in Amerika gefunden. Eine einfache Änderung Ihrer Bestellung hilft Ihnen dabei, Hunderte von unnötigen Kalorien fernzuhalten. Möchten Sie abnehmen und Ihre Gesundheit verbessern, während Sie sich weiterhin Ihren bevorzugten Fast-Food-Bestellungen hingeben? Entdecken Sie die besten Wetten für Ihren Bauch in unserem exklusiven Report 20 Popular Fast Food Burgers — Ranking!

McDonalds

ISS das:

McDouble
380 Kalorien, 18 g Fett (8 g gesättigtes Fett, 1 g Transfett), 840 mg Natrium, 34 g Kohlenhydrate (2 g Ballaststoffe, 7 g Zucker), 23 g Protein

Nicht das!:

Grand Mac
860 Kalorien, 52 g Fett (18 g gesättigtes Fett, 2 g Transfett), 1470 mg Natrium, 62 g Kohlenhydrate (5 g Ballaststoffe, 13 g Zucker), 41 g Protein

Okay okay! Wir geben zu, dass der McDouble nicht der am wenigsten kalorische Burger auf der Speisekarte ist (diese Krone geht an den alten Hamburger), aber es ist ein wenig kalorienarmer, proteinreicher Picker, der mit mehr als nur einer muffigen Rindfleischplatte serviert wird in einem Brötchen. Sicher, wir hätten uns ein paar Gemüse mit dieser netten kleinen Option gewünscht, aber Sie sparen mindestens 480 Kalorien (Sie können mehr als ein anderes McDouble für dieses Budget essen), wenn Sie den Grand Mac bestellen. Es passiert auch, dass Sie 34 Gramm gesundheitsschädliches Fett und 630 Milligramm blutdrucksteigerndes Natrium von Ihrem Körper fernhalten. Neugierig, wie sich der Rest des Menüs von Mickey D stapelt? Verpassen Sie nicht jeden Menüpunkt bei McDonald's - Ranking!

Wendy ist

ISS das:

Jr. Double Stack
390 Kalorien, 21 g Fett (9 g gesättigtes Fett, 1, 5 g Transfett), 830 mg Natrium, 25 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 5 g Zucker), 25 g Protein

Nicht das!:

Daves Triple
1.090 Kalorien, 72 g Fett (30 g gesättigtes Fett, 4 g Transfett), 2.000 mg Natrium, 40 g Kohlenhydrate (3 g Ballaststoffe, 9 g Zucker), 71 g Protein

Ja, Sie können bei Wendy's immer noch einen Bilevel-Burger bekommen und Ihre Mahlzeit unter 400 Kalorien halten. Dieser beeindruckende Jr. Double Stack ist kalorienarm und enthält genau die richtige Proteinmenge, um satt zu bleiben. Auf der anderen Seite ist Dave's Triple mit drei Viertel eines Pfund Rindfleisch beladen und mit einem fetthaltigen Mayo-Belag und drei Scheiben amerikanischem Käse bestrichen. Oh, und haben wir schon erwähnt, dass es nur 300 Milligramm sind, um unsere tägliche empfohlene Natriumzufuhr zu maximieren? Bestehen.

Fünf typen

ISS das:

Kleiner Hamburger mit BBQ-Sauce, gegrillten Pilzen und gegrillten Zwiebeln
575 Kalorien, 26 g Fett (11, 5 g gesättigtes Fett, 1 g Transfett), 836 mg Natrium, 57 g Kohlenhydrate (3 g Ballaststoffe, 20 g Zucker), 25 g Protein

Nicht das!:

Speck-Cheeseburger mit Salat, Tomaten, Pickles, Ketchup und Mayo
1.008 Kalorien, 69 g Fett (27, 5 g gesättigtes Fett, 2 g Transfett), 1, 636 mg Natrium, 48 g Kohlenhydrate (3 g Ballaststoffe, 13 g Zucker), 51 g Protein

Das Five Guys-Menü enthält viele Kalorien und eine geringe Auswahl. Ja, sie setzen zwar Burger aus, die den Hamburger-Schwergewichten überlegen sind (durch Verwendung von frischem, 80/20-Grundfutter auf Flattops), doch Five Guys beweisen, dass frisch und gesund oft wenig miteinander zu tun haben. Wenn Sie dieses Lebensmittel nicht mehr als 900 Kalorien verbrauchen möchten, sollten Sie einen kleinen Burger mit etwas niedrig-gegrilltem Gemüse verwenden.

Rein und raus

ISS das:

Cheeseburger mit Zwiebel serviert mit Senf und Ketchup
400 Kalorien, 18 g Fett (9 g gesättigtes Fett, 0, 5 g Transfett), 1080 mg Natrium, 41 g Kohlenhydrate (3 g Ballaststoffe, 10 g Zucker), 22 g Protein

Nicht das!:

Doppel-Doppel-Cheeseburger mit Salat, Tomaten, Zwiebeln und Aufstrich
670 Kalorien, 41 g Fett (18 g gesättigtes Fett, 1 g Transfett), 1440 mg Natrium, 39 g Kohlenhydrate (3 g Ballaststoffe, 10 g Zucker), 37 g Protein

Dieses Kraftpaket an der Westküste punktet in unserem Buch mit taillenfreundlichen Verbesserungen, wie dem Protein-Style Burger, der das Brötchen durch Salat ersetzt und Ihnen 150 Kalorien erspart. Wenn Sie jedoch nach einem klassischen Burger suchen, empfehlen wir Ihnen, beim Original Cheeseburger zu bleiben. Umgekehrt enthält ein Standard-Double-Double 270 zusätzliche Kalorien und 9 Gramm gesättigtes Fett in Form von Mayo-basiertem „Spread“, extra Käse und einem zusätzlichen Pastetchen.

Burger King

ISS das:

Doppelter Cheeseburger
350 Kalorien, 18 g Fett (9 g gesättigtes Fett), 580 mg Natrium, 27 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 7 g Zucker), 20 g Protein

Nicht das!:

Steakhouse-König
1.100 Kalorien, 74 g Fett (24 g gesättigtes Fett), 1.620 mg Natrium, 59 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 13 g Zucker), 50 g Protein

Es ist schwer vorstellbar, dass ein Burger für Sie schlechter ist als der Steakhouse King. Der Alptraum für Nahrungsergänzungen besteht aus drei Streifen Speck, knusprigen Zwiebeln und amerikanischem Käse. Anschließend werden die zwei Viertel-Pfund-Pastetchen nicht nur mit A.1. Dicke und herzhafte Sauce, aber auch Mayo. Und es ist auch in ein nahrhaftes Brötchen geladen. Die gut aufreibende Kombination enthält fast einen Tag gesättigte Fette und mehr als einen halben Tag Kalorien. Der beste Tausch für Ihre Taille: ein Double Cheeseburger. Mit dieser Bestellung erhalten Sie einen ähnlichen Geschmack - minus 750 Kalorien. Wenn Ihr kleiner Burger Sie etwas hungrig macht, kombinieren Sie ihn mit einem Gartensalat und bestellen Sie die Apfelscheiben. Diese beiden Ergänzungen werden in sättigenden Ballaststoffen verpackt, ohne dass Sie sich dem Kalorien- und Fettgehalt des Triple nähern.

Whataburger

ISS das:

Whataburger
590 Kalorien, 25 g Fett (8 g gesättigtes Fett, 1 g Transfett), 1, 220 mg Natrium, 62 g Kohlenhydrate (4 g Ballaststoffe, 12 g Zucker), 29 g Protein

Nicht das!:

Monterey Melt
1.090 Kalorien, 68 g Fett (23 g gesättigtes Fett, 2 g Transfett), 2.180 mg Natrium, 62 g Kohlenhydrate (4 g Ballaststoffe, 12 g Zucker), 54 g Protein

Whataburger ist die Antwort des Staates Lone Star an McDonald's. Und wenn sie sagen, dass in Texas alles größer ist, hätten wir auch davon ausgehen müssen, dass es sich um Burger handelt. Das unschuldig klingende Monterey Melt ist ein verkleideter Ernährungsterror. Dieser Burger besteht aus zwei Rindfleisch-Pastetchen mit zwei Sorten Käse und Jalapeño-Ranch-Dressing und hat tatsächlich mehr Kalorien und Fett als der Triple Meat Whataburger! Am besten bleibst du beim Whataburger-Starter, der ¾ die Größe hat, aber die Hälfte der Kalorien der Schmelze. Sicher, es ist mehr Kalorien als ein Big Mac, aber es sollte ausreichen, um das heftigste Verlangen zu befriedigen.

Culver's

ISS das:

Butterburger "The Original", Single
390 Kalorien, 17 g Fett (6 g gesättigtes Fett, 0, 5 g Transfett), 570 mg Natrium, 39 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 6 g Zucker), 20 g Protein

Nicht das!:

The Culver's Bacon Deluxe, Dreifach
1.010 Kalorien, 67 g Fett (30, 5 g gesättigtes Fett, 1, 5 g Transfett), 1, 345 mg Natrium, 39 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 6 g Zucker), 66 g Protein

Wenn Sie sich für die beiden Klassiker von Culver entscheiden, wählen Sie den ButterBurger über den Betonmischer (ein Eiscreme-Leckerbissen), der Ihnen wie der Stein, für den er benannt wurde, in den Bauch geht. Während ein einfacher Butterburger ohne Schnickschnack grünes Licht in einer ausgewogenen Ernährung erhält, treten Sie auf die Bremse, wenn Ihr Burger die Wörter "deluxe" oder "dreifach" im Namen hat. Die Kombination erhöht den Fettgehalt Ihrer Mahlzeit um 50 Gramm in wenigen Minuten.

Sonic

ISS das:

Jr. Deluxe Cheeseburger
410 Kalorien, 24 g Fett (8 g gesättigtes Fett, 0, 5 g Transfett), 960 mg Natrium, 33 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 5 g Zucker), 20 g Protein

Nicht das!:

SuperSONIC Bacon Double Cheeseburger
1.280 Kalorien, 87 g Fett (34 g gesättigtes Fett, 3, 5 g Transfett), 1, 710 mg Natrium, 54 g Kohlenhydrate (3 g Ballaststoffe, 12 g Zucker), 70 g Protein

Während Sonic nicht das offizielle Zuhause der übergroßen Mahlzeit ist, folgen ihre Burger sicherlich dem Muster. Der Unterschied zwischen einer Junior- und einer Supergröße? Eine coole 870 Kalorien. Der SuperSONIC Bacon Double Cheeseburger macht seinem Namen alle Ehre, indem er doppelt so viel wie die viertel Pfund Bratlinge seines Nachwuchses stapelt und die Kalorien mehr als verdreifacht. Mit nur zwei Burgern unter 450 Kalorien war dieses "Beste" eine einfache Wahl.

Hardee's

ISS das:

Doppelter Cheeseburger
380 Kalorien, 19 g Fett (5 g gesättigtes Fett), 810 mg Natrium, 33 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 8 g Zucker), 18 g Protein

Nicht das!:

⅔ LB. Monster Thickburger
1.300 Kalorien, 90 g Fett (33 g gesättigtes Fett), 3140 mg Natrium, 53 g Kohlenhydrate (2 g Ballaststoffe, 13 g Zucker), 76 g Protein

Wenn der Fettgehalt auf der ⅔ LB liegt. Monster Thickburger fragt dich, was Hardees Haufen an diesem Ding sind, beachte den dicken Speckhaufen, der zwischen seinen Brötchen hervorlugte. Was uns aber wirklich verbrennt, ist, wie viel Natrium sie in eine Mahlzeit zurückverdienen, die Sie mit Ihren Händen essen können: 136 Prozent von dem, was Sie essen sollten - an einem ganzen Tag. Eine ordentliche Alternative ist der Double Cheeseburger. Mit klassischen Geschmacksrichtungen, die Sie kennen und lieben, einem soliden Treffer an muskelaufbauendem Protein und einer Natriumzahl innerhalb der Gründe, dass Sie dies nicht als Schummelmahl zählen müssen. Apropos salzig, zu viel Natrium konsumieren kann Ihr Herz ernsthaft belasten. Sobald Sie diesen Hardee-Burger-Swap durchgeführt haben, sollten Sie auch diesen 20 schlechtesten Gewohnheiten für Herzgesundheit ein Ende setzen.

Empfohlen
  • Restaurants: 7 gesunde Fast-Food-Mahlzeiten unter 350 Kalorien

    7 gesunde Fast-Food-Mahlzeiten unter 350 Kalorien

    "Wie sind die Amerikaner so fett geworden?" Von allen Fragen, die wir bekommen, ist dies bei weitem die häufigste. Es gibt viele Gründe: Wir haben den Grundnahrungsmitteln zusätzliche Kalorien hinzugefügt, von der Pastasauce bis zum Ketchup. Wir trinken mehr Kalorien als je zuvor - durchschnittlich 450 pro Tag. Un
  • Restaurants: Chick-fil-A Menüpunkte Ernährungswissenschaftler bestellen

    Chick-fil-A Menüpunkte Ernährungswissenschaftler bestellen

    Es ist nicht nötig, sich von der Ernährung abzuwenden, nur um einen gut gekochten Vogel zu genießen. Halten Sie sich an die Tipps und Tricks dieser Ernährungswissenschaftler, und eine Mahlzeit im Geflügelzentrierten Fast-Food-Gelenk kann so taillenfreundlich sein wie lecker. Gegrillter Hühnergartensalat "Bei Chick-fil-A halte ich mich immer an die einfachsten verfügbaren Lebensmittel und überspringe die gebratenen Optionen - ja, dazu gehören das Hühnchen und die Pommes Frites - sowie cremige Seiten wie Krautsalat und Kartoffelsalat. Ich werd
  • Restaurants: Das gesamte Starbucks-Frühstücksmenü - Rangliste!

    Das gesamte Starbucks-Frühstücksmenü - Rangliste!

    Mit einem Starbucks an praktisch jeder Ecke der USA ist es schwierig, die verlockenden Leckereien nicht zu bemerken. Starbucks bietet viele verschiedene Frühstücksideen an, von Gebäck über Sandwiches bis hin zu Parfaits. Dies macht es zu einem bequemen Ort für ein schnelles Frühstück zum Mitnehmen. Aber
  • Restaurants: 10 Smoothies sind schlimmer als ein Big Mac

    10 Smoothies sind schlimmer als ein Big Mac

    "Nichts für mich zu essen", sagte meine Freundin Elise letzte Woche. „Ich bin auf der Flucht. Ich besorge mir nur einen Smoothie. “Wir fuhren zu einem Meeting, und der nächste Biss war bei Mickey D's. Sie bestellte den gesund klingenden Blaubeergranatapfel-Smoothie - den großen. Ich habe den Big Mac bestellt, ein schuldiges Vergnügen. "
  • Restaurants: Überraschende Fast-Food-Restaurants mit gesunden Mahlzeiten

    Überraschende Fast-Food-Restaurants mit gesunden Mahlzeiten

    Hier bei Eat This, Not That! Wir glauben, dass eine gesunde Mahlzeit fast überall zu finden ist - sogar beim Drive-Thru - und laut einer neuen Umfrage eines YouGov BrandIndex-Markts für Konsumentenwahrnehmungsforschung, sind wir nicht die einzigen. YouGov hat 15.000 Erwachsene gefragt, die das Essen von gesunden Mahlzeiten als "wichtige" oder "sehr wichtige" Fragen zu 130 Fast-Food-Restaurants und Sitzketten betrachten, um herauszufinden, welche der beliebtesten sind.
  • Restaurants: 25 gruseligste Fast Food-Gerichte aller Zeiten

    25 gruseligste Fast Food-Gerichte aller Zeiten

    Es ist kein Wunder, dass Fast-Food-Ketten im Laufe der Jahre einige unheimliche Flops erfunden haben. Nehmen Sie Wendys Frescata kalt geschnittenes Sandwich - ein fehlgeschlagener Versuch, mit Subway zu konkurrieren, die schnell von der Speisekarte verschwunden ist, denn wer will eigentlich ein Deli-Sandwich von Wendy's
  • Restaurants: Das beliebteste Fast Food des Jahres, in dem Sie geboren wurden

    Das beliebteste Fast Food des Jahres, in dem Sie geboren wurden

    Fast Food ist ein unbestreitbarer Teil der kulinarischen Landschaft rund um den Globus. Insbesondere die Vereinigten Staaten dienen als Drehscheibe für diese schnellen und einfachen Ketten. Rund 25 Prozent der amerikanischen Erwachsenen essen täglich etwas aus einer Fast-Food-Kette, und mehr als ein Drittel der Kinder isst täglich Fast Food. E
  • Restaurants: 15 Top Flat-Belly Foodie-Trends für 2016

    15 Top Flat-Belly Foodie-Trends für 2016

    Es gibt viel zu sehen in 2016. Es gibt die Sommerolympiade mit begleitender Begleitshow von brasilianisch gekleideten Brasilianern; die Präsidentschaftskampagne, bereits eine der wildesten Fahrten, an denen wir je teilgenommen haben, ohne eine einzige Stimme abzugeben; und natürlich gibt es Batman V Superman, was im Grunde nur eine Ausrede ist, um zu sehen, wie Henry Cavill den Mist aus Ben Affleck schlägt. (
  • Restaurants: Das beste und schlechteste von McDonalds Frühstück

    Das beste und schlechteste von McDonalds Frühstück

    Seit McDonalds den ganzen Tag über Frühstück anbot, sprudelten seine Gewinne wie das Öl in einem Frittierkorb. In den letzten drei Monaten des Jahres 2015 gaben wir Konsumenten fast 6 Prozent mehr für unsere lokalen Mickey Ds aus als noch vor einem Jahr. Das ist eine gute Nachricht für sie und für uns - nicht nur, weil wir das Frühstück lieben (vor allem, wenn wir nicht früh aufstehen müssen, um es zu bekommen), sondern weil Frühstückssandwiches wie das McMuffin zu den gesündesten Optionen auf der McDonald's-Speisekarte zählen. Ist es nur de

Tipp Der Redaktion

7 Gewohnheiten von stark übergewichtigen Menschen

Als wir anfingen, unser Buch zu recherchieren, essen Sie, nicht das! Im Restaurant Survival Guide entdeckten wir in den Supermärkten Amerikas und in unseren Kettenrestaurants zahlreiche ungeheuerliche Beispiele für Supermettungen. Und wir haben gelernt, dass das Wissen, was zu bestellen ist und was zu vermeiden ist, einer der einfachsten Tricks ist.