Gegenintelligenz



Das Leben war früher viel einfacher. Und auch das Essen von Fleisch. Damals, als unsere Großeltern jung waren - zurück vor „Carbon Footprints“; vor 1.097 Kanälen von Basiskabel wirkten urig und altmodisch; Bevor Bibliothekare, Buchhalter und Kassenmitarbeiter im mittleren Alter auf ihren Rückseiten „nervöse“ Tätowierungen trugen - das Grillen eines Hamburgers war eine ziemlich einfache Aufgabe. Sie gingen zur Fleischtheke, kauften Erdfutter, brachte sie nach Hause und warf sie auf den Grill. Fügen Sie einfach Ketchup hinzu.

Heutzutage scheint es jedoch so zu sein, als würden wir uns selbst zu Burger machen, um gespannte Verhandlungen zwischen wissenschaftlichen, ethischen und Ernährungsphilosophien zu führen. Bekommen wir die 95-Prozent-Lean oder 85-Prozent-Lean? Wird das rote Fleischgras gefüttert, aus Freilandhaltung und aus biologischem Anbau, oder wurde diese Kuh im Viehbestand von Alcatraz gezüchtet? (Und genau wie viele Kühe haben diesen Burger überhaupt erst hergestellt?) Und sollten wir einen Truthahnburger oder vielleicht einen Bisonburger oder sogar einen vegetarischen Burger machen?

All diese Verwirrung ist zu schade, denn Fleisch ist vielleicht unsere beste Proteinquelle, der Nährstoff, der für den Aufbau gesunder Knochen und Muskeln unerlässlich ist und den Körper mit lang anhaltender Energie versorgt. Protein besteht aus Aminosäuren, die in zwei Arten unterteilt werden können: essentiell und unwichtig. Einige Nahrungsmittel, von Broccoli über Nudeln bis zu Kartoffeln, enthalten einige dieser Aminosäuren. Zu den besten Proteinformen gehören jedoch alle neun essentiellen Aminosäuren, die Ihr Körper auf natürliche Weise nicht produzieren kann, sowie Verbindungen, die zur Aufrechterhaltung der Muskeln und zur Bekämpfung von Fett benötigt werden. Rindfleisch, Schweinefleisch und Geflügel sowie Meeresfrüchte, Milchprodukte, Eier, Nüsse, Quinoa und Hafer sind die besten Quellen. (Psst! Markiere diese 26 besten vegetarischen Proteinquellen jetzt!)

Aber zu viele der falschen Fleischsorten können unseren Bauch, unseren Blutdruck und unsere armen, hart arbeitenden Arterien zerstören. Insbesondere verarbeitetes Fleisch - Schinken, Wurst, Pfefferoni und andere Dinge, die Sie auf die Oberseite einer Pizza oder das Innere eines Helden anwenden können - ist in der Regel mit mehr Schmalz als mit einer Aneignungsrechnung gefüllt. Daher ist es wichtig zu wissen, was Sie kaufen und sicherstellen, dass Sie Ihr Geld verdienen. Hier sind einige der wichtigsten - und häufig missbrauchten - Begriffe der Branche. Und jetzt, wo Sie wissen, worauf Sie beim Kauf von Hühnchen und Fleisch achten müssen, verpassen Sie nicht unseren exklusiven und fundierten Bericht über die über 40 beliebten Fischarten - für Ernährung eingestuft!

Hähnchen

Die Behauptung: "Luftgekühlt"

Die Wahrheit: Die übliche Praxis bei der Verarbeitung von Hühnern umfasst das Eintauchen der Vögel in einem kalten Bad, um die Bakterien auf einem Minimum zu halten. Bei der Luftkühlung wird die Kaltwasserbehandlung zugunsten von Hühnern in Kühlkammern übersprungen. Hersteller haben ihre Reinigungsüberlegenheit ausgerufen, aber einige Studien unterstützen die Theorie nicht. Sowohl das Abkühlen als auch das Eintauchen in Luft sind bei der Reduzierung von Bakterien vor dem Verpacken vergleichbar. Der Geschmack kann jedoch in der Tat überlegen sein, da das langsame Abkühlen ein zarteres, weniger wassergesättigtes Hähnchen ergeben kann.

Die Behauptung: "Ohne Antibiotika erhöht"

Die Wahrheit: Im Gegensatz zur Rindfleischindustrie haben große Hühnerproduzenten begonnen
den Einsatz von Antibiotika in den letzten Jahren einzuschränken und Bedenken auszuräumen, dass bakteriengefährdende Bakterien Resistenzen entwickeln könnten. Trotzdem konnten Tyson, Perdue und andere ihre Vögel nicht vollständig von Antibiotika entwöhnen, daher ist diese Behauptung etwas wert. Ein paar Dollar mehr Geld? Das entscheiden Sie. Noch inspiriert? Probieren Sie diese 35 besten Hühnchenrezepte zum Abnehmen!

Die Behauptung: "Kein zurückgehaltenes Wasser"

Die Wahrheit: Wenn Geflügel nach der Schlachtung in seine Kaltwasserbäder eingetaucht wird, kann es bis zu 8 Prozent seines Körpergewichts aufnehmen, wodurch der Geschmack und die Ernährung gemindert werden. Konventionelles Geflügel kann zusätzlich zu Wasser hinzugefügt werden. Die USDA hat Petitionen ignoriert, um Salz als Lebensmittelzusatzstoff in Betracht zu ziehen. Einige Hersteller wiederum haben den Natriumgehalt ihrer Hühner erhöht.

Die Behauptung: "Bio"

Die Wahrheit: Die Bio-Hühnerindustrie ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Big Agriculture hat ein potenzielles Gewinnpotenzial gesehen, wenn es darum geht, Bio-Hühner im Durchschnitt um 100 Prozent höher zu belasten, und sie haben sich den begehrten (und oft auch teuren) USDA-Stempel für einige Aktivisten gesichert, die nach Ansicht einiger Aktivisten weniger seriös sind. Suchen Sie nach zwei Zertifizierungsmarken - dem Siegel des Landwirtschaftsministers und dem USDA Organic-Siegel -, die bestätigen, dass die Tiere mit Bio-Futter gefüttert wurden und Zugang zu Weideland hatten. Apropos Bio, verpassen Sie nicht diese 17 günstigen Bio-Lebensmittel, die Sie kaufen sollten.

Der Anspruch: "Freilandhaltung"

Die Wahrheit: Wenn die Behauptung Bilder von gesunden Vögeln zaubert, die frei durch sanfte Hügel streifen und sich an den Köstlichkeiten der Natur erfreuen, denken Sie noch einmal nach. Technisch gesehen müssen Freilandhühner für mindestens 51 Prozent ihres Lebens Zugang zum Freiland haben, aber das USDA, das den "Freiland" -Antrag jedes Herstellers von Fall zu Fall genehmigt, definiert "im Freien" nicht streng. ”Der Begriff könnte alles von idyllischer offener Fläche bis zu einem minderwertigen Stift bedeuten. Vermutung, was gilt für die Mehrheit der Freilandhühner in Supermärkten?

Rindfleisch

Die Behauptung: "Keine Antibiotika verabreicht"

Die Wahrheit: Überfüllte Futterlots sind der Nährboden für Bakterien, Krankheiten und Krankheiten. Dies ist einer der Gründe, warum die meisten Rinder voller Antibiotika sind. Der andere Grund: Mais. Der Magen von Kühen dient der Verdauung von Gras, aber mit billigem, subventioniertem Mais ist die Mehrheit der Kühe in diesem Land eine Diät, die aus 75 Prozent Mais, 10 Prozent Ballaststoff und 15 Prozent tierischen Nebenprodukten besteht. Um die durch diese Diät verursachten Geschwüre, Sodbrennen und möglicherweise tödlichen Leberabszesse abzuwehren, wendet sich die Rindfleischindustrie an Antibiotika. Das ist nicht nur für die Kuh schlecht, sondern auch für Sie: Mit Mais gefüttertes Rindfleisch ist fast doppelt so fett wie mit Gras gefüttertes Rindfleisch und hat geringere Konzentrationen an Omega-3-Fettsäuren. Deshalb wird Rindfleisch, das ohne Antibiotika gezüchtet wurde, bevorzugt. Finden Sie heraus, 30 schlechteste Lebensmittel für Ihr Herz, um mehr zu erfahren.

Die Behauptung: "Keine Wachstumsstimulanzien oder zusätzlichen Hormone"

Die Wahrheit: Eine gute Sache, und in der Welt des industriellen Rindfleischs ausgesprochen selten. Etwa zwei Drittel der Kühe in den Vereinigten Staaten werden mit Wachstumshormonen behandelt, um das Wachstum zu beschleunigen und letztendlich den Gewinn zu maximieren. Während das USDA Wachstumshormone für Rinder und die Menschen, die sie konsumieren, für sicher hält, ist die Europäische Union (EU) nicht ganz so sicher. Im Laufe der Jahre haben die Forscher Besorgnis über mögliche Zusammenhänge zwischen Wachstumshormonen und Problemen wie frühe Pubertät bei Mädchen, geringere Spermienzahl bei Männern und Brustkrebs geäußert. Die endgültigen Auswirkungen stehen jedoch noch aus. Die EU verbietet die Verwendung von Wachstumshormonen bei der Viehzucht und hat seit 1988 Hormon-injiziertes Rindfleisch verboten.

Die Behauptung: „Alles natürlich, minimal verarbeitet. Enthält keine künstlichen Zutaten. ”

Die Wahrheit: Sie werden das Wort "natürlich" überall auf der Fleischverpackung sehen, sowohl bei Rind als auch bei Geflügel. Die Fleischindustrie hat den Begriff "natürlich" mit der steigenden Beliebtheit von Bio-Lebensmitteln sehr geliebt. Hersteller von nicht-biologischen Lebensmitteln befürchteten, dass die Verbraucher davon ausgehen würden, dass herkömmliches Fleisch zu „chemisch angegriffen“ führen würde, was fast alle Fleischhersteller dazu veranlasste, ihre Produkte mit dem Ausdruck „ganz natürlich“ zu prägen. Es ist leicht genug, da das USDA dies nicht tut regulieren Sie den Begriff sorgfältig - und machen ihn für den Verbraucher so gut wie sinnlos. Überprüfen Sie heraus diese 20 gesunden Nahrungsmittel, die Sie besser in der Mäßigung essen.

Die Behauptung: "USDA Choice Beef"

Die Wahrheit: Nicht alle Steaks schmecken gleich. Die USDA-Sorten Rindfleisch basieren auf Marmorierung und dem Alter des Tieres, die die Qualität Ihres brutzelnden Steaks beeinflussen. Je höher der Marmorierungsgrad - das heißt, desto fetterer - desto zarter und würziger (und kalorischer) das Fleisch. Sie werden wahrscheinlich niemals eine niedrigere Note als Select im Supermarkt sehen, die schlanker ist als Prime- und Choice-Grade bzw. die höchsten und zweithöchsten. Teuer Prime ist auch ein seltener Supermarktfund, wenn man bedenkt, dass nur 2 Prozent des Rindfleischs als Prime eingestuft werden und das meiste davon in Restaurants geht.

Empfohlen
  • bessere Gesundheit: Ich esse Slim-Shamers zum Frühstück

    Ich esse Slim-Shamers zum Frühstück

    Ich bin narzisstisch. Ich bin ein Kontrollfreak. Ich hasse mich. Ich bin nicht sehr intelligent. Ich leide an einer Essstörung. Oh, und… du solltest den Handschlag leichter entschärfen, oder du könntest mich brechen! Sie werden eine oder mehrere dieser Annahmen annehmen, denn das erste, was Sie an mir bemerken werden - vor meinen grünen Augen, vor meinem südafrikanischen Akzent, vor meinem Lächeln oder vor meiner hoffentlich freundlichen Begrüßung -, ist meine Körperform. Ich bin m
  • bessere Gesundheit: 18 Nahrungsmittel, die Sie falsch essen

    18 Nahrungsmittel, die Sie falsch essen

    Die Art und Weise, wie Sie bestimmte Nahrungsmittel zu sich nehmen und zubereiten, kann die gesundheitlichen Vorteile, die sie bieten, tatsächlich beeinträchtigen. Wenn Sie aufwachen, denken Sie vielleicht nicht lange über das Kochen von Gemüse, das Schälen von Äpfeln oder das Trinken einer Tasse Kaffee nach, aber es gibt tatsächlich bessere und gesündere Möglichkeiten, sie alle zu konsumieren. Wir wer
  • bessere Gesundheit: 25 Lebensmittel, die Sie sofort sexier machen

    25 Lebensmittel, die Sie sofort sexier machen

    Fragen Sie einen Cheesemonger: Was für eine Person fantastisch schmeckt und riecht, kann für jemanden nicht verlockend sein. Mit anderen Worten ist das, was "gut" und "schlecht" ist, nichts, wenn nicht völlig subjektiv - insbesondere wenn es um körperliche Anziehungskraft und Sex geht. Ab
  • bessere Gesundheit: Männer mit einem höheren Testosteronspiegel essen mehr von diesem Essen

    Männer mit einem höheren Testosteronspiegel essen mehr von diesem Essen

    Die in Physiology & Behavior veröffentlichte Studie befragte 114 Männer im Alter von 18 bis 44 Jahren zu ihren Gewürzpräferenzen, bevor sie ihnen eine Schüssel mit Kartoffelpüree servierten, die sie mit so viel Salz und Pfeffer würzen konnten, wie sie wollten. Die Forscher fanden heraus, dass Männer mit einem höheren Testosteronspiegel im Speichel eine höhere Präferenz für würzige Nahrungsmittel zeigten und ihre Kartoffeln mit der größten Menge an scharfer Soße übergossen, selbst nachdem die Daten für Altersunterschiede kontrolliert wurden. Um die Ursache z
  • bessere Gesundheit: Kann nicht schlafen  Vermeiden Sie diese 17 Nahrungsmittel, die Sie nachts aufhalten

    Kann nicht schlafen Vermeiden Sie diese 17 Nahrungsmittel, die Sie nachts aufhalten

    Sie könnten das Bild der Perfektion sein, wenn es darum geht, früh am Abend zu essen, nicht die ganze Nacht auf der Couch fernsehen und sich sogar in einem idealen, 68-Grad-Schlafzimmer wie in einer Batkave wiegen. Heck, Sie haben vielleicht nicht einmal irgendwelche Aufgaben oder Ängste, die sich an Ihrem Gehirn kratzen, wenn Sie nachts wach liegen. W
  • bessere Gesundheit: 11 Überraschende Lebensmittel, die Sie im Kühlschrank aufbewahren sollten

    11 Überraschende Lebensmittel, die Sie im Kühlschrank aufbewahren sollten

    Eines der 40 Dinge, die gesunde Köche immer in ihrer Küche haben, sind Mandeln, aber glauben Sie, dass sie gekühlt werden? Müssen sie überhaupt? Vielleicht wundern Sie sich. Ob Sie es glauben oder nicht, nach einem bestimmten Punkt ist es eine kluge Idee, sie cool zu halten. Lebensmittel, von denen Sie bisher glaubten, dass sie in Umgebungen mit Raumtemperatur unzerstörbar waren, haben sich jetzt als ziemlich zerstörbar erwiesen. Prüfe
  • bessere Gesundheit: 38 Mittel gegen IBS, die Ihr Leben verändern werden

    38 Mittel gegen IBS, die Ihr Leben verändern werden

    Interessant: In dieser Zeit, in der alles übertrumpft, live gebloggt und Bilder zum Essen gemacht wurden, diskutieren nur etwa 10% der Amerikaner mit Reizdarmsyndrom (IBS) ihre Symptome mit ihren Ärzten, ganz zu schweigen von allen anderen . Es scheint, dass einige Bedingungen einfach zu peinlich sind: Bauchschmerzen, Krämpfe, Völlegefühl, Blähungen, Schleim im Stuhl, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, ungewollter Gewichtsverlust und Verstopfung oder Durchfall (oft abwechselnd zwischen den beiden) - etwas direkt aus dieser Szene im Flugzeug! Außer
  • bessere Gesundheit: Warnung: 16.000+ Supermarket Foods sind mit BPA geschnürt

    Warnung: 16.000+ Supermarket Foods sind mit BPA geschnürt

    Sie können den Zeitbeschränkten dabei helfen, Mahlzeiten in Rekordzeit auf den Tisch zu bekommen, aber Lebensmittel mit Dosen und Konserven sind nicht immer die klügsten Supermarkt-Plektren. Während Suppe und Bohnen oft mit Natrium überlaufen, werden jonglierte Früchte oft mit einem Zucker pro Tag gesüßt. Yuck!
  • bessere Gesundheit: Die Beyoncé-Diät ist endlich da

    Die Beyoncé-Diät ist endlich da

    Wenn dies Ihr Ziel ist, müssen Sie möglicherweise genau dieses Opfer bringen. Amerikas Liebling hat ihren 65 Kilogramm schweren Gewichtsverlust nach der Schwangerschaft einer streng veganen Ernährung zugeschrieben. Ende 2013 nahmen Beyoncé und sein Ehemann Jay-Z an der „22 Day Challenge“ teil. Der be

Tipp Der Redaktion

21 einfache Mittagessen mit 3 oder weniger Zutaten

Der einfachste Weg, mein Engagement für gesundes Essen zu entgleisen, ist für mich, wenn zu viele Vorbereitungen und zu viele Zutaten erforderlich sind. Wer hat die Zeit, Saucen herzustellen und eine Million Gemüse zu hacken oder Dinge von Grund auf neu zu machen? Wenn Sie dies tun - mehr Macht für Sie und bitte machen Sie weiter, was Sie tun! Ab