Deshalb sollten Sie aufhören, LaCroix zu trinken



Dieses sprudelnde aromatisierte Wasser hat den Markt für sprudelnde Getränke erobert. Da LaCroix sowohl zucker- als auch kalorienfrei ist und nur wenige natürliche Inhaltsstoffe für den Geschmack hat, gehen die Menschen davon aus, dass es eine gesündere Wahl ist als herkömmliches Soda.

Und wenn es um Ihre Taille geht, ist es das; Trinken gesüßter Getränke wie Soda - die mehr als 30 Gramm Zucker pro Dose enthalten - ist mit Fettleibigkeit und damit verbundenen Komplikationen wie Typ-2-Diabetes und Herzinfarkten verbunden.

Ein zuckerhaltiges kohlensäurehaltiges Getränk mit etwas Zuckerfreiem zu tauschen, ist also ein Kinderspiel, oder? Nicht ganz; Es ist möglich, zu viel von einer guten Sache zu haben. Wie jedes andere sprudelnde Getränk wird LaCroix mit Kohlensäure infundiert, um ihm die schäumenden Blasen zu geben. Aber was es zu einem schmackhaften Getränk macht, kann den Zahnschmelz zerstören.

Aufgrund ihres sauren pH-Werts können aromatisierte Sprudelwässer bei einer nur 30-minütigen Exposition an menschlichen Zähnen fast genauso ätzend wie Orangensaft sein, so Forscher der University of Birmingham und des Birmingham Dental Hospital. In ihrer Studie aus dem Jahr 2007 folgerten die Forscher: "Es wäre unangemessen, diese aromatisierten Mineralwässer als eine gesunde Alternative zu anderen säurehaltigen Getränken zu betrachten." Hinweis - Die Autoren sagten, Dental sei nicht nahrhaft .

Es ist wichtig anzumerken, dass diese Studie in einem kontrollierten Labor durchgeführt wurde, und die Autoren erwähnten, dass die Auswirkungen von Sprudelwasser auf die Emailerosion im wirklichen Leben sowohl von der Menge des konsumierten Getränks als auch von seiner Häufigkeit abhängen.

Laut LaCroix-Website variiert der pH-Wert von LaCroix Sparkling Waters je nach Geschmack. Insgesamt sind sie jedoch weniger sauer als herkömmliche Erfrischungsgetränke und Saftgetränke. Daher ist diese Marke möglicherweise nicht so schlecht wie die in dieser Studie untersuchten Seltzer.

Das bedeutet jedoch nicht, dass LaCroix noch aus dem Schneider ist, wenn es um eine bessere Körperwahl geht.

Ein weiterer Grund, dieses beliebte schäumende Getränk zu entlassen, ist möglicherweise, dass es Sie hungriger machen und zu einer Gewichtszunahme führen kann.

Eine in der Fachzeitschrift " Obesity Research and Clinical Practice" veröffentlichte Studie fand heraus, dass Ratten, die kohlensäurehaltige Getränke tranken, über einen Zeitraum von 6 Monaten mehr aßen und an Gewicht zunahmen als Ratten, die flaches Soda oder normales Wasser tranken. Die Nagetiere, die die kohlensäurehaltigen Getränke tranken, hatten mehr vom appetitsteigernden Hormon Ghrelin, was dazu führen kann, dass Sie mehr essen. Die Forscher stellten jedoch fest, dass die Gewichtszunahme nicht vollständig auf kohlensäurehaltige Getränke zurückzuführen ist, sondern "eher durch verschiedene Umwelt-, Sozial- und Lebensstilfaktoren verursacht wird, als durch die Kohlensäure allein".

Endeffekt?

Bei der Entscheidung zwischen einer Dose zuckerhaltigem Soda oder einem LaCroix ist das sprudelnde Wasser eine viel bessere Wahl für die allgemeine Gesundheit: Soda erhöht das Gewicht, erhöht das Risiko für mehrere chronische Krankheiten und zerstört Ihre Zähne schlechter als normal altes sprudelndes Wasser. (Hallo, Hohlräume!) Aber wie alles im Leben sollte LaCroix in Maßen genossen werden. Ein paar Dosen pro Woche zu trinken ist in Ordnung; ein 6er-Pack pro Tag zu besiegen, könnte für Ihre Zähne Ärger bedeuten.

ISS das! Spitze:

Damien Walmsley, Professor für Zahnmedizin an der Universität von Birmingham in England, sagte der Atlantic- Reporterin Olga Khazan, dass sein Rat "darin besteht, säurehaltige Getränke zu den Essenszeiten aufzubewahren. Wenn man zwischen den Mahlzeiten Getränke trinken muss, ist klares Wasser das sicherste. „Und seien Sie sicher, dass Sie viel H2O trinken - rund 64 Unzen pro Tag werden Sie hydratisiert, glücklich machen und helfen, den Gewichtsverlust zu steigern. Stellen Sie nur sicher, dass Sie keine dieser feuchtigkeitsspendenden Sünden begehen: 16 Möglichkeiten, wie Sie Trinkwasser falsch machen.

Empfohlen
  • bessere Gesundheit: Warum sollten Sie Kaktusfrucht essen?

    Warum sollten Sie Kaktusfrucht essen?

    Bis vor kurzem klang das Essen eines Kaktus eher nach einer schmerzhaften als nach einer guten Idee. Aber da immer mehr Menschen über seine Superfood-Qualitäten erfahren, tauchen Lebensmittel und Getränke, die mit Kakteen infiziert sind, in Lebensmittelgeschäften, Restaurants und Bauernmärkten im ganzen Land auf. Vol
  • bessere Gesundheit: 20 tägliche Rituale, die die Uhr zurückdrehen

    20 tägliche Rituale, die die Uhr zurückdrehen

    Ob Sie nun die erste Falte entdecken, ein graues Haar in Ihrem Tempel auftauchen oder feststellen, dass der Senior-Rabatt in Ihrem örtlichen Kino jetzt für Sie gilt, Älterwerden kann für jeden einschüchternd sein. Nur weil Sie kein Teenager mehr sind, heißt das noch lange nicht, dass Sie sich auf eine Zukunft mit Nickerchen in Liegestühlen, Hosen mit elastischer Taille und starken Meinungen über den Preis von Briefmarken einstellen müssen. Indem S
  • bessere Gesundheit: Was passiert, wenn Sie nicht genügend Ballaststoffe essen

    Was passiert, wenn Sie nicht genügend Ballaststoffe essen

    Psst! Möchten Sie eines der effektivsten Gewichtsabnahme- und Gesundheitsgeheimnisse aller Zeiten kennenlernen? Ein Trick, bei dem Sie sicher sind, dass Sie satt und zufrieden sind, während Sie Pfund verlieren? Die Antwort ist klar wie der Tag: Essen Sie mehr Ballaststoffe. Es klingt viel zu einfach, um legitim zu sein, aber es stimmt.
  • bessere Gesundheit: 10 Gewohnheiten, die dich fett machen

    10 Gewohnheiten, die dich fett machen

    Falsch. Fett zu essen macht Sie nicht fett, genauso wenig wie Geld zu essen. Kalorien machen Sie fett, und die meisten „fettarmen“ oder „fettfreien“ Lebensmittel haben tatsächlich genauso viele Kalorien wie Vollfett, da Zucker und Chemikalien zugesetzt werden. Und darüber gibt es keine Debatte: Seit wir vor rund 30 Jahren unsere Lieblingsspeise für „Fett reduzieren“ gemacht haben, hat sich die Fettleibigkeitsrate in den USA verdoppelt. Bei Kindern h
  • bessere Gesundheit: 10 Anfänger-Saft-Reinigungsfehler

    10 Anfänger-Saft-Reinigungsfehler

    Mit Promi-Anziehungskraft und Versprechungen für schnellen Gewichtsverlust und neu gewonnene Energie macht es Sinn, dass so viele Menschen es versuchen wollen. Aber weil so viele Leute in Klatschmagazinen von Reinigungen lesen, nicht von Büros für Ernährungswissenschaftler, gibt es viele Verwirrung darüber, wie man richtig saftet. Wäh
  • bessere Gesundheit: Die besten Säfte und Smoothies für deinen Bauch

    Die besten Säfte und Smoothies für deinen Bauch

    Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass Sie Ihren Körper mit einem Knopfdruck umgestalten und Ihre Gesundheit radikal verbessern könnten - und es wäre leichter lecker, als Sie sich jemals vorgestellt hätten? Das ist das Versprechen von Clean Green Drinks , der aufregenden Rezeptsammlung von über 100 köstlichen Reinigungsrezepten des Gesundheitsjournalisten, Küchenchefs und TV-Moderators Candice Kumai. Hier is
  • bessere Gesundheit: Sind die höheren Kosten für mit Gras gefüttertes vs. mit Getreide gefüttertes Rindfleisch wert?

    Sind die höheren Kosten für mit Gras gefüttertes vs. mit Getreide gefüttertes Rindfleisch wert?

    Ein großer Vorteil des Überspringens zum Mitnehmen und Kochen zu Hause ist das Sparen von Geld. Daher ist es Ihnen verwehrt, für den Preis eines mit Gras gefütterten Rippenaugen ein wenig Auge zu werfen. Grasgefüttertes Rindfleisch soll für Sie besser sein, aber es ist weniger Brieftasche-freundlich als das, was Sam the Butcher speziell hat: Grasgefüttertes Rinderhackfleisch kann etwa 9, 99 $ pro Pfund zu konventionellem Rindfleisch von 2, 99 $ und "natürliches" Hackfleisch von 7, 99 $ kosten. Ist es
  • bessere Gesundheit: Dieser Diät-Trick lässt Sie länger leben

    Dieser Diät-Trick lässt Sie länger leben

    Aber es gibt einen Haken: Sie müssen das Fasten hinzufügen - intermittierendes Fasten, um genau zu sein -, um diesen besonderen Nutzen für die Gesundheit zu erzielen. Laut einer in der Zeitschrift Rejuvenation Research veröffentlichten Studie zeigten Menschen, die zehn Wochen lang das intermittierende Fasten geübt hatten, sechs Tage lang „Schlemmen“ und einen Tag Fasten, ein Anstieg des die Langlebigkeit steigernden Gens namens SIRT 3. Und bev
  • bessere Gesundheit: Jeder beliebte hinzugefügte Süßstoff - Rang!

    Jeder beliebte hinzugefügte Süßstoff - Rang!

    Von allen möglichen Faktoren für die zunehmende Prävalenz von Stoffwechselkrankheiten wie Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes haben Zucker, von dem wir durchschnittlich 32 Teelöffel pro Tag verbrauchen, und verarbeitete Lebensmittel die größten und hellsten Ziele auf dem Rücken. Dank der dringend benötigten Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das Thema, haben die daraus resultierenden Aufforderungen der Amerikaner die Lebensmittelindustrie gezwungen, Maßnahmen zu ergreifen. (Und weil

Tipp Der Redaktion

9 Nahrungsmittel verursachen höchstwahrscheinlich Krebs

Haben Sie diesen Satz gehört: „Was Sie nicht umbringt, macht Sie stärker?“ Nun, das zählt nicht, wenn es um Karzinogene geht. Karzinogene sind Substanzen, die eine direkte Rolle bei Menschen und anderen an Krebs erkrankten Tieren spielen: Asbest, Tabak, Plutonium, um nur einige zu nennen. Viele übliche, harmlos wirkende Nahrungsmittel wurden jedoch auch mit einer Vielzahl von Krebsarten in Verbindung gebracht - wie zum Beispiel verarbeitetes Fleisch. Bereit