Diese Küchenstapel ist eine überraschende Quelle der Lebensmittelvergiftung



Sie wischen Ihre Hände darauf, wischen den Esszimmertisch ab, glänzen Utensilien und Teller und hängen sie zum Trocknen über den Ofengriff oder den Wandhaken. Aber haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie viel Bakterien Ihre Geschirrtücher nach all dem alltäglichen Verschleiß beherbergen? Die Forscher der Universität von Mauritius haben die kleinen Kerle untersucht, die sich in diesem Küchenartikel verstecken, und haben kürzlich auf ihrer jährlichen Tagung der American Society for Microbiology eine Studie über ihre Forschung vorgestellt.

Die Studium

Die Forscher sammelten nach einem Monat 100 Küchentücher, kultivierten und identifizierten die vorhandenen Bakterien. Sie entdeckten, dass Faktoren wie Familiengröße, Art der Ernährung und die Mehrfachnutzung von Handtüchern das Wachstum potenziell lebensmittelvergiftender Krankheitserreger beeinflussen. Fast die Hälfte aller getesteten Küchentücher zeigte ein bakterielles Wachstum, und von den 49 Prozent wiesen 36, 7 Prozent Enterococcus spp auf, 36, 7 Prozent wuchsen Coliforme und 14, 3 Prozent hatten S. aureus. Die beiden letztgenannten sind in Handtüchern, die in nicht-vegetarischen Küchen zu finden sind, signifikant vorhanden.

Handtücher, die in Häusern mit größeren Familien und Kindern gefunden wurden, hatten mehr Bakterien als in Häusern mit kleineren Familien. Darüber hinaus enthielten Mehrzweckhandtücher, die zum Abwischen von Utensilien, zum Trocknen der Hände, zum Halten heißer Utensilien und zum Reinigen von Oberflächen verwendet wurden, mehr Krankheitserreger als Einweghandtücher. Sie fanden auch heraus, dass feuchte Handtücher mehr Bakterien enthielten als trockene Handtücher.

"Die Daten deuteten darauf hin, dass unhygienische Praktiken beim Umgang mit nicht-vegetarischen Lebensmitteln in der Küche üblich sein könnten", erklärte Dr. Biranjia-Hurdoyal, Dozentin am Department of Health Sciences der Universität Mauritius auf Mauritius, gegenüber Science Daily Küchentücher könnten eine Kreuzkontamination auslösen und somit zu Lebensmittelvergiftungen führen. „Feuchte Handtücher und die Mehrzwecknutzung von Küchentüchern sollten nicht empfohlen werden. Größere Familien mit Kindern und älteren Mitgliedern sollten in der Küche besonders auf Hygiene achten. “

Wie oft sollten Sie Ihre Geschirrtücher wechseln?

Während Geschirrtücher eine wichtige Quelle für Krankheitserreger in Ihrer Küche sind, gibt es eine einfache Möglichkeit, sie frei von Fehlern zu halten. "Ich empfehle , die Küchentücher täglich in der Küche und im Familienbad zu wechseln " , erzählt uns Becky Rapinchuk, Gründer von Clean Mama und Autor von Simply Clean und The Organically Clean Home .

„Diese Gewohnheit ist unerlässlich, um durch Lebensmittel übertragene Krankheitserreger und andere Bakterien fernzuhalten. Nach dem Aufräumen des Abendessens und dem Abwischen der Theken ist es meine Routine, neue Geschirr- und Handtuchwäsche auszugeben. Lassen Sie die Handtücher trocknen, bevor Sie sie in einen Wäschekorb legen, und waschen Sie sie getrennt von allen anderen Faktoren, die Sie während des heißen Zyklus Ihrer Waschmaschine benötigen “, rät sie. Foodsafety.gov empfiehlt diese Lösung ebenfalls. Rapinchuk warnt außerdem, dass das Waschen von Küchentüchern mit Kleidung ein sicherer Weg ist, um Bakterien einzuführen.

Nun, da Sie gelernt haben, wie Sie Ihren Nahrungsraum von unerwünschten Organismen befreien, vergessen Sie nicht, die 17 schmutzigsten, größten Dinge in Ihrer Küche sauber zu machen.

Empfohlen
  • Rezepte: Erbspüree

    Erbspüree

    Erbsen gehören dort zu den Helden der Welt des Gesundheitswesens und verfügen über tiefe Reserven an Ballaststoffen, B-Vitaminen und Dutzenden anderer lebenswichtiger Nährstoffe. Trotz ihres Rufes als geradliniges Superfood passiert etwas Magisches, wenn Erbsen gespalten werden, wenn sie mit etwas rauchigem Schinken und einem langen, langsamen Simmer kombiniert werden. La
  • Rezepte: 21 Vegane Desserts, die jeder genießen kann

    21 Vegane Desserts, die jeder genießen kann

    Egal wer Sie sind - ein Fleischfresser, Allesfresser, Vegetarier oder Veganer - wir alle erleben von Zeit zu Zeit (oder jeden Tag) ein süßes Verlangen. Für Veganer können die Optionen spärlich sein, da einige der dekadentesten Desserts mit tierischen Bioprodukten beladen sind. Dieser Artikel enthält nur ein paar von vielen Rezepten für vegane Desserts, die auf eine wachsende diätetische Lebensweise zugeschnitten sind. Warnun
  • Rezepte: 25 Zucchini-Rezepte zum Abnehmen

    25 Zucchini-Rezepte zum Abnehmen

    Geständnis: Ich bin ein bisschen verwöhnt, weil meine Familie in meiner Heimatstadt eine örtliche Farm besitzt. Jeden Sommer kann ich die Fülle an frischem Gemüse aus der Region nutzen, das mir zur Verfügung steht. Und während eines Besuchs letzte Woche machte ich einen Zudelsalat (Nudelsalat mit Zudeln) und ich kann mit Sicherheit sagen, dass meine Sommerromantik mit Zucchini wiederbelebt wurde. Wie e
  • Rezepte: 11 Tipps zur Herstellung des perfekten hausgemachten Hummus

    11 Tipps zur Herstellung des perfekten hausgemachten Hummus

    Beim Rosh Hashanah-Dinner fand ich mich vor kurzem in einer köstlichen Petersilie-Gurke-Hummus-Wiedergabe, die mich zur Hälfte auf den Teller brachte, zwei großzügige Stücke Challah-Brot und drei Selleriestangen, um herauszufinden, dass es tatsächlich Hummus war. (Nun, wenn sich nur gefilte Fische auf diese Weise verwandeln könnten ...) Es
  • Rezepte: 11 beste Pfannkuchen-Rezepte für die Gewichtsabnahme

    11 beste Pfannkuchen-Rezepte für die Gewichtsabnahme

    Und wenn man bedenkt, dass einige Restaurants über 1.000 Kalorien in ihre Rezepte packen, ist klar, warum. Aber Sie müssen nicht auf Ihren Flapjack-Genuss verzichten, um ihn zu trimmen. Nehmen Sie einfach Ihren Spatel und Ihre Pfanne heraus und putzen Sie zu Hause etwas auf! Egal, ob Sie glutenfrei sind, Paleo oder Veganer sind oder einfach nur nach interessanten, gesunden Rezepten suchen, um Ihren Morgen aufzufrischen, wir haben für Sie gesorgt. S
  • Rezepte: 4 köstliche Möglichkeiten, verbleibende Minzblätter zu verwenden

    4 köstliche Möglichkeiten, verbleibende Minzblätter zu verwenden

    Laut einem kürzlich veröffentlichten kulinarischen Trendbericht von Packaged Facts, einem Marktforschungsunternehmen für Konsumgüter, wird Minze 2017 der Trend sein - und wir sind so aufgeregt! Mehr Leute sollten wirklich das Zeug essen. Von der Steigerung des Gedächtnisses und des Stoffwechsels bis hin zur Linderung von Magenverstimmungen und saisonalen Allergien stiehlt die Minze völlig einen Spitzenplatz auf unserer Lieblingskrautliste. Sie
  • Rezepte: 20 Low Carb Rezepte, die Sie lieben werden

    20 Low Carb Rezepte, die Sie lieben werden

    Carbs 'rep ändert sich ständig. Entweder sind sie der anpassungsfähigste Makronährstoff, oder die Wissenschaftler scheinen es nicht richtig zu verstehen. Die Wahrheit ist, dass Kohlenhydrate Teil einer ausgewogenen Ernährung sind. Im Anschluss an einen kohlenhydratarmen Mahlzeitplan wurde jedoch gezeigt, dass er die Gesundheit verbessert und den Gewichtsverlust erhöht. In d
  • Rezepte: 5 köstliche Dessertrezepte von Maria Menounos

    5 köstliche Dessertrezepte von Maria Menounos

    Das größte Geschenk, das Sie Ihren Kindern geben können, ist das Wissen, wie man gut isst. Das beweist Maria Menounos - Journalistin, TV-Reality-Star und Bestseller-Autorin. Der Star ließ bekanntlich 40 Pfund fallen, um sich in seine mittlerweile berühmte Bikiniform zu begeben, und sie dankt ihrer Mutter Litsa, dass sie ihr beigebracht hat, wie sie gesund und einfach kochen kann. Der
  • Rezepte: Sesamnudeln mit Hühnchen

    Sesamnudeln mit Hühnchen

    Die Italiener könnten sich vor Entsetzen schrecken, um es zu hören, aber die Nudel stammt ursprünglich aus Asien. Im Jahr 2005 fanden Archäologen heraus, dass sie die älteste Nudelschüssel der Welt sind, die vor 4000 Jahren bestand. (Noch kein Wort zu der Art der Sauce, mit der sie gekocht wurden.) Der

Tipp Der Redaktion

Was in der Welt ist bittere Melone?

Alle Supermärkte nennen es etwas anderes, aber unabhängig davon, ob es sich um bittere Melone, bittere Gurke, bitterer Kürbis, Goya, Balsambirne, Karela oder Momordica charantia handelt, bleiben die immensen Nährstoffvorteile gleich. Die funky aussehende, trendige Sommerfrucht enthält ein Alphabet aus Vitaminen und Mineralien, das zur Gewichtsabnahme beiträgt, Entzündungen verringert und zur Behandlung von Typ-2-Diabetes, einer der zehn häufigsten Todesursachen weltweit, beiträgt. (Die Fr