Ihr ultimativer Leitfaden zum Einfrieren von Lebensmitteln



Was wäre, wenn wir Ihnen sagen würden, dass es immer eine Möglichkeit gibt, Flachbauchklammern an Ihren Fingerspitzen zu haben? Und das einzige, was du brauchst, war etwas, was du schon hast? Würdest du uns glauben?

Was wäre, wenn wir Ihnen sagen würden, dass es eine Gefriertruhe war? Sie sehen, dieses Gewichtsverlust-Werkzeug kann Ihnen helfen, Pfund zu verlieren, indem es eine Fülle von Produkten auf dem Höhepunkt seiner Frische bewahrt. Auf diese Weise können Sie noch mehr ihrer schlankmachenden Nährstoffe ernten - während Sie im Handumdrehen zum Abendessen auf den Tisch kommen - regelmäßig.

Wir haben die Arbeit erledigt, alle Tipps, Aufbewahrungszeiten und Ideen für Tiefkühlprodukte zusammengetragen und in diesem ultimativen Leitfaden zusammengefasst. Setzen Sie ein Lesezeichen und machen Sie einen Höhepunkt, wenn die Zubereitung von Mahlzeiten am Sonntag vorbeizieht und Sie versuchen, sich an den ETNT-Trick für das Einfrieren von Aufläufen zu erinnern. Und während wir uns mit dem Thema „Abnehmen“ von Mahlzeiten beschäftigen, sollten Sie unbedingt diese 30 Zutaten für die Gewichtsreduzierung in Ihrem Pantry beachten.

GRUNDSTEINSTIPPS


1

Gefriergerät-Temperatur

Es mag offensichtlich erscheinen, aber stellen Sie sicher, dass Ihr Gefrierschrank auf 0 ° Fahrenheit eingestellt ist, um den Geschmack, die Textur, die Farbe und den Mikronährstoffgehalt der Lebensmittel bestmöglich zu erhalten. Diese Temperatur ist möglicherweise deaktiviert, wenn der Strom vor kurzem ausgefallen ist, der Gefrierschrank versehentlich längere Zeit offen gelassen wurde oder Sie häufig warme Speisen darin lagern.

Welche Tools benötigen Sie?

Der Behälter, in dem Sie Ihre Lebensmittel aufbewahren, hängt von den Lebensmitteln ab, die Sie frieren. Sandwiches und Wraps können in Aluminiumfolie und Plastikfolie aufgerollt werden, Beeren können in Plastiktüten mit Reißverschluss aufbewahrt werden, Pesto kann in Plastikbechern aufbewahrt werden, Vorrat in Eiswürfelschalen, Mahlzeiten zur Zubereitung von Mahlzeiten in Plastikbehältern. und Auflaufformen in Folienbackbehältern. Wenn Sie wirklich auf den Gefrierschrank aufsteigen möchten, investieren Sie in einen Vakuumierer. Wenn Sie vor dem Einfrieren so viel Luft wie möglich aus dem Gargut entfernen, wird das Gargut vor dem Einfrieren im Gefrierschrank und vor Geschmacksstörungen geschützt.

Abkühlen vor dem Einfrieren

Hier werden die Dinge knifflig: Sie möchten Ihr Essen nach dem Kochen so schnell wie möglich abkühlen, um die beste Qualität zu erhalten. Gleichzeitig können Sie es jedoch nicht gleich in den Gefrierschrank schieben, da die Hitze des Garguts ansteigen kann die Temperatur des Gefriergerätes und das Auftauen anderer Lebensmittel. Am besten legen Sie das warme Essen in einen flachen, breiten Behälter und legen es unbedeckt in den Kühlschrank, bis es abgekühlt ist, und übergeben es schließlich in den Gefrierschrank. Denken Sie daran, wenn Sie eine große Menge dieser Suppenrezepte zusammenstellen!

Essen fest einwickeln

Um Verbrennungen im Tiefkühlschrank zu vermeiden, können Sie am einfachsten sicherstellen, dass Ihre Lebensmittel so dicht wie möglich verpackt sind und so viel Luft wie möglich aus der Verpackung entfernt wird. Passen Sie Ihre Behälter nach Bedarf an. Wenn Sie nur eine Tasse Suppe haben, versuchen Sie nicht, sie in einen Liter Plastikbehälter zu bringen. Gießen Sie es stattdessen in einen Reißverschlussbeutel und glätten Sie es.

Denken Sie über Portionskontrolle nach

Dies ist einer der wichtigsten Tipps: Gefrieren Sie Ihre Lebensmittel in Portionen in realistischer Größe! Da Sie nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren können, müssen Sie entweder fünf Pfund Steak in drei Tagen essen oder es verschwenden. Portionskontrolle ist nicht nur eine gute Gefrierfachspitze, sondern auch, wenn es um diese 30 gesunden Nahrungsmittel geht, in denen Sie besser essen können.

Seien Sie sicher bis heute!

Etikett, Etikett, Etikett! Sie halten Ihr Gefrierfach besser organisiert und machen es Ihnen leichter, wenn Sie wissen, wann ein Lebensmittel seinen Höhepunkt überschritten hat. Markieren Sie mindestens das Datum, an dem Sie das Essen zubereitet haben, und wenn Sie es wirklich bequem für sich machen möchten, notieren Sie das Verfallsdatum sowie die Lagerzeiten, die wir unten aufführen.

Einfrieren von Lebensmitteln bei höchster Frische

Warten Sie nicht bis zum Ende der Woche, um das restliche Hähnchen einzupacken! Lebensmittel sollten auf dem Höhepunkt ihrer Qualität eingefroren werden, um sicherzustellen, dass sie aus dem Gefrierschrank austreten und ihr Bestes geben.

Vor dem Aufwärmen ordnungsgemäß auftauen

Das USDA warnt davor, dass verderbliche Lebensmittel niemals an der Theke oder in heißem Wasser aufgetaut werden dürfen. Sie sollten auch nicht länger als zwei Stunden bei Raumtemperatur belassen werden. Das Problem ist, dass, obwohl die Lebensmittel innen gefroren sind, die äußere Schicht Raumtemperatur ausgesetzt ist - der Temperatur, bei der sich Bakterien schnell vermehren. Sie empfehlen, Tiefkühlkost im Kühlschrank aufzutauen, wo die Temperatur konstant bei 40 Grad Celsius oder darunter bleibt. Lassen Sie für jedes Pfund Lebensmittel fünf Stunden auftauen. Lebensmittel können auch in kaltem Wasser (das alle 30 Minuten gewechselt werden sollte) oder in der Mikrowelle aufgetaut werden. Bei beiden Methoden muss das Essen jedoch sofort nach dem Auftauen gegart werden. Apropos Mikrowellen, wissen Sie von diesen 17 gesunden Mikrowellenrezepten, die besser sind als schlanke Küche?

Glasgefäße sind nicht völlig unbegrenzt

Angesichts der Angst, Glas explodieren zu lassen, wenn Behälter aus dem Gefrierschrank in den Ofen gebracht werden, meiden viele Menschen den Behälter beim Einfrieren vollständig. Mach dir keine Sorgen! Wenn Sie Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, kann Glas zum Einfrieren Ihrer Lieblingsspeisen verwendet werden. Denken Sie daran, dass Flüssigkeiten sich ausdehnen, wenn sie gefroren sind. Stellen Sie daher sicher, dass Sie mit den folgenden Schritten einfrieren, um zerbrochenes Glas zu verhindern: Gießen Sie Suppe, Chili oder Brühe in ein Glas Erweiterung). Kühlen Sie über Nacht im Kühlschrank ab und legen Sie ihn dann offen in den Gefrierschrank (stellen Sie sicher, dass Sie ihn flach ablegen können). Sobald die Flüssigkeit fest ist, können Sie Deckel hinzufügen und mit dem Datum versehen.

Versuchen Sie nicht, aufgetaute Lebensmittel erneut einzufrieren

Die Einhaltung dieser Regel ist in der Regel der beste Weg. Obwohl richtig gefrorenes und aufgetautes Essen tatsächlich ohne Angst vor einer bakteriellen Kontamination wieder eingefroren werden kann, ist es oft am besten, dies nicht zu tun. Dies liegt daran, dass der Prozess des Einfrierens, Auftauens und Wiedergefrierens die Textur, Farbe und den Geschmack vieler Lebensmittel beeinträchtigt, wodurch sie weniger appetitlich werden. Genau wie diese 18 Nahrungsmittel essen Sie falsch!

Die DNF-Liste nicht einfrieren

Diese Lebensmittel halten nicht gut, wenn sie bis zu einer Gefrierpunktszeit gekühlt werden: rohe und hartgekochte Eier, Produkte mit hohem Wassergehalt - wie Salat, Kartoffeln, Äpfel, Gurken, Sprossen, Radieschen, Zitrusfrüchte und Wassermelone - weiche Kräuter, Milchprodukte (wie Joghurt, Frischkäse, Hüttenkäse und Milch) können sich trennen und alles mit Kohlensäure versetzte.

Was ist nach einem Stromausfall zu tun?

Öffne die Tür nicht! Dadurch kann die gesamte gespeicherte kalte Luft entweichen. Diese Luft kann Lebensmittel für 24 Stunden im Gefrierschrank sicher aufbewahren. Noch länger und du musst das Essen ablassen. Oder es essen!

EMPFOHLENE LAGERZEITEN


13

Fleisch

Empfohlene Lagerzeit: Lamm, 9 Monate; Schweinefleisch / Rindskoteletts, 4-6 Monate; Schweine- / Rinderbraten, 4-12 Monate; ganzes Huhn / Truthahn, 12 Monate; gemahlener Truthahn / Schweinefleisch / Rindfleisch, 3-4 Monate; Hühner- / Putenbrust, 9 Monate; gekochtes Fleisch, 2-3 Monate

Sprechen Sie über Pronto-Protein! Behalten Sie ein paar Koteletts, Braten und Tenderloins in Ihrem Gefrierschrank, damit Sie Ihren Bauchbauch-Mahlzeiten immer eine schlanke Quelle für Muskelaufbau hinzufügen können. Denken Sie daran, dass es oft einen Tag dauert, um das Fleisch im Kühlschrank richtig aufzutauen. Denken Sie also daran, dies im Voraus zu planen.

Obst

Empfohlene Lagerzeit: 9-12 Monate

Gefrorenes Obst eignet sich nicht nur für Ihre Brieftasche, sondern auch für Ihre Gesundheit! Während teure frische Beeren dazu neigen, schneller Schimmel zu bilden als gefrorene Früchte, sind sie auch weniger nahrhaft. Das liegt daran, dass gefrorene Früchte gepflückt und sofort eingefroren und gelagert werden. Auf der anderen Seite werden die Nährstoffe von frischen Beeren in den Wochen der Versandzeit abgebaut. Einige Studien haben außerdem gezeigt, dass der Gefrierprozess tatsächlich dazu beiträgt, die Menge an Antioxidantien, die gegen freie Radikale kämpfen, in der Frucht zu erhöhen, indem Eiskristalle die Zellwände durchdringen und die bioaktiven Verbindungen freisetzen. Die meisten Früchte sind in Ordnung zu lagern, nur das Einfrieren von Wassermelonen, Zitrusfrüchten, Äpfeln und Trauben ist zu unterlassen (es sei denn, Sie möchten gefroren naschen!).

Gemüse

Empfohlene Lagerzeit: 8-12 Monate

Wir reden über feuchtigkeitsarme Gemüse wie Karotten, Broccoli, Mais und Erbsen. Produkte wie Salat, Gurken, Sprossen, Sellerie, Paprika, Zwiebeln und Kartoffeln sollten nicht im Gefrierschrank aufbewahrt werden, da sie einen zu hohen Wassergehalt haben. Wir lieben es, einen gefrorenen Spinatbeutel in unserem Gefrierschrank aufzubewahren, um ihn von Omelettes bis zu vegetarischen Lasagne zu verwenden! Die Zugabe dieses grünen Grüns zu Ihren Mahlzeiten ist eine kalorienarme, nährstoffdichte Methode, um die Sättigung zu steigern und Gewicht zu verlieren.

Meeresfrüchte

Empfohlene Lagerzeit: magerer Fisch, 6 Monate; fetter Fisch, 2-3 Monate; gekochter Fisch, 4-6 Monate; geräucherter Fisch, 2 Monate; Garnelen, 3-6 Monate; Schalentiere, 2-3 Monate

Ja, auch Fische können eingefroren werden! Werfen Sie einen Blick auf unseren exklusiven Leitfaden für alle beliebten Fische - bewertet nach Nährwert, um zu sehen, was Sie in Ihrem Gefrierschrank fangen und aufbewahren müssen.

Mahlzeiten

Empfohlene Lagerzeit: gekochte Aufläufe, 3 Monate; Aufläufe mit Eiern, 1-2 Monate; Pizza, 1-2 Monate; TV-Abendessen, 3-4 Monate

Essenszubereitung und Gefrierfach gehen Hand in Hand. Machen Sie ein paar Gerichte an einem Sonntag, lagern Sie sie in der Tiefkühltruhe, und Sie werden in der Woche mit der Gewissheit, dass Sie sich noch gesund ernähren können, wenn sich diese späte Nacht im Büro herumtreibt.

Brot

Empfohlene Lagerzeit: gebacken, 2-3 Monate; ungebacken, 1 Monat; Muffins, 6-12 Monate

Setzen Sie kein Brot auf Ihre Diät. Gesunde Versionen, die aus ganzen oder gekeimten Körnern hergestellt werden, sind mit Ballaststoffen (mindestens 3 Gramm pro Stück) und Eiweiß gefüllt, um die Mahlzeiten abzurunden und den Hunger zu verzögern.

Nüsse

Empfohlene Lagerzeit: 3 Monate

Nüsse sind besser im Tiefkühlschrank gelagert! Das liegt daran, dass sie reich an Öl sind (diese gesunden Fette, die durch Lichteinwirkung und Hitzeeinwirkung leicht ranzig werden können.)

Milchprodukte & Eier

Empfohlene Lagerzeit: Butter, 6-9 Monate; Hartkäse & Weichkäse, 6 Monate; Eiscreme, 2 Monate; Joghurt 1-2 Monate; rohe Eier, 1 Monat; Milch 3-6 Monate

Einige Milchprodukte wie Joghurt, Sauerrahm, Milch und leichte Sahne trennen sich beim Einfrieren. Das Aufbewahren roher Eier ist in Ordnung, solange sie sich nicht in der Schale befinden. (Das USDA empfiehlt, das Ei zu knacken, aufzuwischen und dann einzufrieren.) Frieren Sie auch keine hartgekochten Eier. Auch auf der DNF-Liste (nicht einfrieren)? Buttermilch, Sauerrahm, Mayo und Frischkäse.

Getreide und Getreide

Empfohlene Lagerzeit: Hafer, Quinoa und andere Vollkornprodukte, 2 bis 6 Monate in luftdichten Behältern; gekochter Reis, 3 Monate; gekochte Pasta, 3 Monate

Da Vollkornprodukte reich an Nährstoffen und Ölen sind, sind sie anfälliger für das Verderben, wenn sie der Luft ausgesetzt sind. Frieren Sie Ihre Körner ein, um deren Verderb zu verlangsamen und mehr Nährstoffe zu erhalten - wie Vitamin B6!

Waffeln & Pfannkuchen

Empfohlene Lagerzeit: Waffeln, 1 Monat; Pfannkuchen, 3 Monate

Warten! Werfen Sie nicht die extra hausgemachten Waffeln und Pfannkuchen weg, die Sie den ganzen Morgen damit verbracht haben, mühsam das Grillblech zu wenden. Legen Sie sie auf ein Backblech und werfen Sie den Gefrierschrank hinein. Sobald sie teilweise gekühlt sind, können Sie sie in einer größeren Plastiktüte stapeln.

Getränke & Flüssigkeiten

Empfohlene Lagerzeit: Saft, 6 Monate; Brühe & Suppen, 2-3 Monate

Denken Sie daran, dass sich Flüssigkeiten nach dem Einfrieren ausdehnen. Legen Sie keine Flüssigkeiten in das Glas, wenn Sie sie einfrieren möchten.

Kräuter

Empfohlene Lagerzeit: 12 Monate

Nichts belebt ein Gericht wie frische Kräuter, aber jedes Mal, wenn Sie frischen Basilikum brauchen, kann es langweilig werden - und teuer. Wenn Sie bereits eigene Pflanzen gezüchtet haben und der Winterfrost sich langsam nähert, sollten Sie Ihre Pflanzen nicht in den Abfall bringen - frieren Sie sie ein! Wir erklären Ihnen unseren bevorzugten Weg wie unten!

FREEZER-IDEEN


25

Smoothie-Taschen

Liebe Gewichtsverlust Smoothies, aber immer in einer solchen Hektik am Morgen? Wir haben eine Lösung für Sie! Erstellen Sie Ihre eigenen Smoothie-Reißverschlusstaschen, die alle Zutaten enthalten, die Sie benötigen. Alles ist in den richtigen Proportionen bemessen, Sie müssen also nur noch Flüssigkeit hinzufügen und mischen!

Haferflocken Tassen

Einmal kochen und mit den gefrorenen Haferflockenbechern die ganze Woche essen. Da es nicht einfach ist, jeden Morgen 45 Minuten lang etwas Stahlhafer aufzurühren, ist diese Technik praktisch für diejenigen von uns, die gerne unsere tägliche Dosis unlöslicher Ballaststoffe erhalten. Willst du es ausprobieren? Schauen Sie sich diese 18 Tipps an, um gefrorene Haferflocken zu machen.

Lagern Sie Pesto und gehackte Kräuter und Öl in einem Eiswürfelbehälter

Frische Kräuter können bei richtiger Lagerung bis zu 12 Monate im Tiefkühlschrank aufbewahrt werden! Entweder die Kräuter zu einem Pesto mixen oder in Stücke schneiden und mit Öl mischen. Sowohl Pesto als auch Kräuter können in eine Eiswürfelschale gegossen werden, um ein Einfrieren zu ermöglichen. (Nach dem Einfrieren können Sie sie in eine Plastiktüte füllen.) Auf diese Weise können die Kräuter leicht herausgenommen und in dem Rezept verwendet werden, das Sie benötigen! Beachten Sie nur, dass die Lagerung von Kräutern braun wird. Daher empfehlen wir, sie in etwas Öl zu halten.

Teil Fleisch vor dem Einfrieren

Wenn Sie jemals versehentlich eine ganze Packung Hühnerbrust eingefroren haben, um nur festzustellen, dass Sie den gesamten Hühnereiswürfel auftauen müssen, um ein Stück zu erhalten, wissen Sie, wie wichtig das Einfrieren nach Portionen ist. Bei Hühnchen können die Brüste in zwei Hälften geschnitten und einzeln auf einem Backblech eingefroren werden, bevor sie in einen einzigen Reißverschlussbeutel gelegt werden. Das gleiche gilt für Steak oder Schweinekoteletts. Rinderhackfleisch kann zu einem Reißverschlussbeutel hinzugefügt und dann durch Drücken mit einem Essstäbchen oder einem Holzlöffel in Portionen aufgeteilt werden. Tauen Sie Fleisch immer einen Tag vorher im Kühlschrank auf - nicht bei Raumtemperatur, wo Bakterien wachsen können.

Lagern Sie selbst gemachten Vorrat im Eiswürfelbehälter

Stellen Sie Ihre eigene hausgemachte Knochenbrühe her, um ihre erholsamen Vorteile zu nutzen. Tierknochen sind eine gute Quelle für Kollagen und das Brühen in Brühe hilft, diese Verbindung in entzündungshemmende Gelatine zu extrahieren und abzubauen. "Wenn wir es einnehmen, wirkt es wie eine Darmbandage, die die Auskleidung des Verdauungstraktes schützt und heilt, was die Verdauung unterstützt und uns hilft, zusätzliche Nährstoffe aus den Nahrungsmitteln aufzunehmen, die wir essen", erklärt Lauren Slayton, MS, RD. Machen Sie es sich zu Hause, indem Sie mit Gras gefütterte Rinderknochen einige Stunden im Wasser kochen. Etwas Apfelessig dazugeben und in eine Eiswürfelschale gießen. Wann immer Sie nach einer warmen Tasse suchen, nehmen Sie ein Paar in eine Tasse und erhitzen Sie es in der Mikrowelle!

Kühlen Sie Ihren ungebackenen Teig

Ganz gleich, ob es sich um Phyllo- oder Tortenteig, Blätterteiggebäck oder Restkeksteig handelt, alle diese ungebackenen Teige können einen Monat eingefroren werden, wenn sie rohe Eier haben, oder drei Monate, wenn sie ohnmächtig sind. Sogar Pizzateig kann gekühlt werden! Sprühen Sie den Teig einfach mit etwas Öl ein, verschließen Sie ihn in einer Plastiktüte und frieren Sie ein (wobei Sie vorher sicher sind, die gesamte Luft herauszudrücken). Wenn Sie es backen möchten, lassen Sie es über Nacht im Kühlschrank auftauen und ziehen Sie es 30 Minuten heraus, bevor Sie es backen, damit es auf Raumtemperatur kommen kann.

Frühstück-Sandwiches peitschen

Brauchen Sie ein gesundes Frühstück? Warum nicht Ei-Sandwiches oder Eier-Bohnen-Burritos zum Aufbewahren in Ihrem Gefrierschrank machen? Gekochte Eierspeisen können ein bis zwei Monate in Ihrem Gefrierschrank aufbewahrt werden und eignen sich am besten für ein hektisches Frühstück.

Mischen Sie eine zusammengesetzte Butter

Wenn Sie ein paar verschiedene zusammengesetzte Buttersorten in Ihrem Gefrierschrank aufbewahren, können Sie die Zubereitungszeit für Mahlzeiten reduzieren. Alles, was Sie tun müssen, ist ein Stück ungesalzene, weiche Butter in eine Küchenmaschine mit Ihren Lieblingskräutern (Thymian, Rosmarin und Schnittlauch) passen perfekt zu Steak, Petersilie, Oregano und Knoblauch machen ein leckeres Knoblauchbrot und Zitronenschale. Petersilie und Knoblauch sind ideal für Garnelen), würzen mit Salz und Pfeffer und rollen in Plastikfolie, um ein gefrorenes Holz zu bilden. Wir empfehlen die Verwendung von mit Gras gefütterter Butter, da sie mit entzündungshemmenden, gesunden Fetten wie Omega-3-Fettsäuren und CLA reich ist.

Behalten Sie einige Auflaufformen

Hier ist ein weiterer Retter für die Zubereitung von Speisen. Wir lieben es, am Sonntag Lasagnas, Aufläufe und andere Tiefkühlgerichte zuzubereiten und einzufrieren, bis wir sie später in der Woche aufheizen können. Man muss nur wissen, dass ungekochte Speisen in Ihrem Gefrierschrank etwa einen Monat halten, während gekochte Gerichte drei Monate dauern. Hier ein Tipp, den wir von The Kitchn gelernt haben : Bauen Sie Ihren Auflauf oder Ihre Lasagne in einer mit Aluminiumfolie gefütterten Auflaufform zusammen und legen Sie sie in den Gefrierschrank. Nach dem Einfrieren des Feststoffs können Sie die Speisen leicht aus der Schüssel gleiten lassen, um Platz zu sparen, indem Sie die sperrige Schüssel nicht aufbewahren müssen. Wenn Sie zum Kochen bereit sind, wechseln Sie einfach in den Kühlschrank (und legen Sie ihn wieder in das Backblech), um einen Tag im Voraus aufzutauen, und backen Sie dann gemäß den Anweisungen.

Fleischbällchen sind ein Muss

Wir lieben Fleischbällchen so sehr, dass wir sie auch in unseren Plan für flache Bauchmahlzeiten für eine gesunde Woche aufgenommen haben. Rollen Sie an einem Sonntag ein paar magere Putenfleischbällchen auf, kühlen Sie sie ab, kühlen Sie sie ab, frieren Sie sie auf einem Backblech ein (damit sie nicht im Beutel zusammenkleben), und füllen Sie sie nach dem Abkühlen in einen Plastikbeutel mit Reißverschluss. Ziehen Sie sie heraus, um Ihrer Mahlzeit einen Eiweißschub hinzuzufügen, wenn in Ihrer Speisekammer nur noch eine Schachtel Nudeln übrig ist.

Empfohlen
  • bessere Gesundheit: Warum sollten Sie Kaktusfrucht essen?

    Warum sollten Sie Kaktusfrucht essen?

    Bis vor kurzem klang das Essen eines Kaktus eher nach einer schmerzhaften als nach einer guten Idee. Aber da immer mehr Menschen über seine Superfood-Qualitäten erfahren, tauchen Lebensmittel und Getränke, die mit Kakteen infiziert sind, in Lebensmittelgeschäften, Restaurants und Bauernmärkten im ganzen Land auf. Vol
  • bessere Gesundheit: 20 tägliche Rituale, die die Uhr zurückdrehen

    20 tägliche Rituale, die die Uhr zurückdrehen

    Ob Sie nun die erste Falte entdecken, ein graues Haar in Ihrem Tempel auftauchen oder feststellen, dass der Senior-Rabatt in Ihrem örtlichen Kino jetzt für Sie gilt, Älterwerden kann für jeden einschüchternd sein. Nur weil Sie kein Teenager mehr sind, heißt das noch lange nicht, dass Sie sich auf eine Zukunft mit Nickerchen in Liegestühlen, Hosen mit elastischer Taille und starken Meinungen über den Preis von Briefmarken einstellen müssen. Indem S
  • bessere Gesundheit: Was passiert, wenn Sie nicht genügend Ballaststoffe essen

    Was passiert, wenn Sie nicht genügend Ballaststoffe essen

    Psst! Möchten Sie eines der effektivsten Gewichtsabnahme- und Gesundheitsgeheimnisse aller Zeiten kennenlernen? Ein Trick, bei dem Sie sicher sind, dass Sie satt und zufrieden sind, während Sie Pfund verlieren? Die Antwort ist klar wie der Tag: Essen Sie mehr Ballaststoffe. Es klingt viel zu einfach, um legitim zu sein, aber es stimmt.
  • bessere Gesundheit: 10 Gewohnheiten, die dich fett machen

    10 Gewohnheiten, die dich fett machen

    Falsch. Fett zu essen macht Sie nicht fett, genauso wenig wie Geld zu essen. Kalorien machen Sie fett, und die meisten „fettarmen“ oder „fettfreien“ Lebensmittel haben tatsächlich genauso viele Kalorien wie Vollfett, da Zucker und Chemikalien zugesetzt werden. Und darüber gibt es keine Debatte: Seit wir vor rund 30 Jahren unsere Lieblingsspeise für „Fett reduzieren“ gemacht haben, hat sich die Fettleibigkeitsrate in den USA verdoppelt. Bei Kindern h
  • bessere Gesundheit: 10 Anfänger-Saft-Reinigungsfehler

    10 Anfänger-Saft-Reinigungsfehler

    Mit Promi-Anziehungskraft und Versprechungen für schnellen Gewichtsverlust und neu gewonnene Energie macht es Sinn, dass so viele Menschen es versuchen wollen. Aber weil so viele Leute in Klatschmagazinen von Reinigungen lesen, nicht von Büros für Ernährungswissenschaftler, gibt es viele Verwirrung darüber, wie man richtig saftet. Wäh
  • bessere Gesundheit: Die besten Säfte und Smoothies für deinen Bauch

    Die besten Säfte und Smoothies für deinen Bauch

    Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass Sie Ihren Körper mit einem Knopfdruck umgestalten und Ihre Gesundheit radikal verbessern könnten - und es wäre leichter lecker, als Sie sich jemals vorgestellt hätten? Das ist das Versprechen von Clean Green Drinks , der aufregenden Rezeptsammlung von über 100 köstlichen Reinigungsrezepten des Gesundheitsjournalisten, Küchenchefs und TV-Moderators Candice Kumai. Hier is
  • bessere Gesundheit: Sind die höheren Kosten für mit Gras gefüttertes vs. mit Getreide gefüttertes Rindfleisch wert?

    Sind die höheren Kosten für mit Gras gefüttertes vs. mit Getreide gefüttertes Rindfleisch wert?

    Ein großer Vorteil des Überspringens zum Mitnehmen und Kochen zu Hause ist das Sparen von Geld. Daher ist es Ihnen verwehrt, für den Preis eines mit Gras gefütterten Rippenaugen ein wenig Auge zu werfen. Grasgefüttertes Rindfleisch soll für Sie besser sein, aber es ist weniger Brieftasche-freundlich als das, was Sam the Butcher speziell hat: Grasgefüttertes Rinderhackfleisch kann etwa 9, 99 $ pro Pfund zu konventionellem Rindfleisch von 2, 99 $ und "natürliches" Hackfleisch von 7, 99 $ kosten. Ist es
  • bessere Gesundheit: Dieser Diät-Trick lässt Sie länger leben

    Dieser Diät-Trick lässt Sie länger leben

    Aber es gibt einen Haken: Sie müssen das Fasten hinzufügen - intermittierendes Fasten, um genau zu sein -, um diesen besonderen Nutzen für die Gesundheit zu erzielen. Laut einer in der Zeitschrift Rejuvenation Research veröffentlichten Studie zeigten Menschen, die zehn Wochen lang das intermittierende Fasten geübt hatten, sechs Tage lang „Schlemmen“ und einen Tag Fasten, ein Anstieg des die Langlebigkeit steigernden Gens namens SIRT 3. Und bev
  • bessere Gesundheit: Jeder beliebte hinzugefügte Süßstoff - Rang!

    Jeder beliebte hinzugefügte Süßstoff - Rang!

    Von allen möglichen Faktoren für die zunehmende Prävalenz von Stoffwechselkrankheiten wie Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes haben Zucker, von dem wir durchschnittlich 32 Teelöffel pro Tag verbrauchen, und verarbeitete Lebensmittel die größten und hellsten Ziele auf dem Rücken. Dank der dringend benötigten Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das Thema, haben die daraus resultierenden Aufforderungen der Amerikaner die Lebensmittelindustrie gezwungen, Maßnahmen zu ergreifen. (Und weil

Tipp Der Redaktion

9 Nahrungsmittel verursachen höchstwahrscheinlich Krebs

Haben Sie diesen Satz gehört: „Was Sie nicht umbringt, macht Sie stärker?“ Nun, das zählt nicht, wenn es um Karzinogene geht. Karzinogene sind Substanzen, die eine direkte Rolle bei Menschen und anderen an Krebs erkrankten Tieren spielen: Asbest, Tabak, Plutonium, um nur einige zu nennen. Viele übliche, harmlos wirkende Nahrungsmittel wurden jedoch auch mit einer Vielzahl von Krebsarten in Verbindung gebracht - wie zum Beispiel verarbeitetes Fleisch. Bereit