14 Mythen über die Behandlung von Diabetes



Müssen Sie die mit Kohlenhydraten beladene Pizza aufgeben? Es ist eine Frage, die sich viele Leute fragen - ob sie 10 Pfund abnehmen wollen oder kürzlich mit Diabetes diagnostiziert wurden.

Sie sehen, obwohl fast 30 Millionen Amerikaner - etwa jeder elfte Menschen - an Diabetes leiden, und 86 Millionen Menschen - mehr als jeder dritte Erwachsene - an Prädiabetes leiden, wirbeln immer noch viele Mythen und Missverständnisse um die Stoffwechselkrankheit.

Laut einer Studie in der Zero-Sugar-Diät sind Diabetiker bis zu viermal häufiger als Menschen ohne Diabetes, die an Herzkrankheiten sterben oder einen lebensbedrohlichen Schlaganfall erleiden. Derzeit ist Diabetes die siebthäufigste Todesursache in den Vereinigten Staaten. Und für diejenigen, die ihren Zustand nicht richtig kontrollieren, steigen die Chancen für gesundheitliche Probleme - von Herz-Kreislauf-Problemen bis hin zu Nervenschäden und Nierenversagen - exponentiell.

Abgesehen von denjenigen, die nicht wissen, dass sie an Prädiabetes oder Diabetes leiden, kratzt sich oft auch derjenige, der eine Diagnose erhält, den Kopf, wenn es um die Verbesserung ihrer Gesundheit geht. Aber anstatt Selbstmanagement als unglückliche Last Ihrer Diagnose zu betrachten, sagt Lori Zanini, RD, CDE und Autorin des kürzlich veröffentlichten Eat What You Love Diabetes-Kochbuchs, dass Diabetes eine Bedingung ist, die sich weitgehend selbst verwalten lässt bevollmächtigen; Damit können Sie eine Schlüsselrolle in Ihrer Behandlung spielen.

Um den National Diabetes Awareness Month zu ehren, haben wir Elizabeth Snyder, eine zugelassene Ernährungsberaterin und zertifizierte Diabetesberaterin am Wexner Medical Center der Ohio State University, mit ihrem Expertenrat angesprochen, um die Mythen rund um die Behandlung von Diabetes zu zerstreuen. Nehmen Sie sich Wissen und verbessern Sie Ihr Leben weiter, indem Sie diese schädlichen Gewohnheiten aufgeben: die 50 kleinen Dinge, die Sie fetter und fetter machen.

Wenn Sie an Diabetes leiden, liegt dies an Ihren Symptomen

Wie bereits erwähnt, haben 9 von 10 Menschen - 77 Millionen Amerikaner - mit Prädiabetes keine Ahnung, dass sie es haben. Darüber hinaus berichtet die CDC, dass jeder vierte Diabetiker - schätzungsweise 8 Millionen Menschen - keine Ahnung hat, dass er an der Krankheit leidet.

Das liegt zum Teil daran, dass die Symptome von Typ-2-Diabetes - wie vermehrtes Wasserlassen und Durst, trockener Mund, ungewöhnliche Müdigkeit und verschwommenes Sehen - leicht übersehen oder anderen Problemen zugeschrieben werden. Ein niedriger Blutzuckerspiegel, den Sie leicht mit Hängerei assoziieren können, kann zu Reizbarkeit, Schwindel, Wackelbildung und mangelnder Koordination führen. Es ist für Ihren Körper schwer zu sagen, ob dies eine normale Reaktion oder eine körperliche Erkrankung ist, zumal sich diese Symptome im Laufe von mehreren Jahren langsam entwickeln werden. Selbst wenn Sie glauben, es sei nichts, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie eines dieser Symptome bemerken. Eine einfache Blutuntersuchung kann zeigen, was in Ihrem Körper vorgeht.

Sie müssen Kohlenhydrate vollständig ausschneiden

Dieser Mythos beruht auf der Tatsache, dass alle Kohlenhydrate zu Zucker oder "Glukose" in Ihrem Blut umgewandelt werden. Da Diabetiker Schwierigkeiten haben, ihren Blutzuckerspiegel zu regulieren, kann man davon ausgehen, dass das vollständige Ausschalten der Kohlenhydrate alle Probleme im Zusammenhang mit Diabetes löst. Im Gegenteil, sie können mehr Probleme aufwerfen, weil Zucker laut Synder "die Hauptenergiequelle für unser Gehirn und unseren Körper" ist.

Ganz zu schweigen davon, dass Kohlenhydrate die ausschließliche Quelle des die Verdauung verlangsamenden Makronährstoffs (Ballaststoff) in unserer Ernährung sind; Studien haben ballaststoffreiche Diäten mit einer guten Darmgesundheit, einem geringeren Risiko für Stoffwechselkrankheiten und einer besseren Regulation des Körpergewichts verbunden. Tatsächlich ermutigen mehrere Organisationen, wie der Ärzteausschuss für verantwortliche Medizin, ihre Leistungserbringer, ihren Patienten eine Vollwertkost auf pflanzlicher Basis zu verschreiben.

ISS das! Spitze:

Snyder sagt, dass es kein Problem ist, Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Dies ist ein Problem für Diabetiker. „Die Schwierigkeit liegt darin, mehr Kohlenhydrate zu sich zu nehmen, als wir brauchen, da der Körper zusätzliche Energie als Fett speichern wird.“ Statt sich die Kohlenhydrate herauszuschneiden, konzentrieren Sie sich auf das, was Art von Kohlenhydraten, die Sie essen. Snyder empfiehlt, ¼ Ihres Tellers mit komplexen Kohlenhydraten zu füllen, dh Vollkornprodukte, frisches Obst und stärkehaltiges Gemüse, das mit Vitaminen, Mineralien und blutzuckersenkender Faser gefüllt ist. Reduzieren Sie andererseits die Aufnahme der schlimmsten Kohlenhydrate in Amerika: veredelte Kohlenhydrate.

Sie können verhindern, dass Ihr Blutzucker durch das Überspringen von Mahlzeiten von Spikes angegriffen wird

Obwohl die Theorie hinter diesem Mythos lautet: Wenn Sie nicht essen, verbrauchen Sie keine Kohlenhydrate oder Zucker, um Ihren Blutzucker zu spitzen. Hinter den Kulissen passiert mehr in Ihrem Körper. Laut Zanini: „Diese Angewohnheit wirkt gegen Sie und könnte Ihre Stoffwechselrate senken, was das Abnehmen schwieriger machen würde“ (eine der besten Therapien für Diabetes). Wenn Sie Mahlzeiten auslassen, verhungert Ihr Körper. Infolgedessen fängt Ihr Körper an, sich in seine Zuckerspeicher zu begeben, die als Glykogenspeicher bezeichnet werden, und Ihr Blutzuckerspiegel könnte dadurch tatsächlich ansteigen.

Zuckerfreie Lebensmittel erhöhen den Blutzucker nicht, sodass Sie so viel essen können, wie Sie möchten

Sicher, Ihre Speiseeiscreme hat überall „Zuckerfrei“ verputzt, aber das bedeutet nicht, dass Sie freie Hand haben, um sich uneingeschränkt einzulassen. Ja, kalorienfreie natürliche Süßstoffe, künstliche Süßstoffe und Zuckeralkohole wirken sich zwar nicht auf den Blutzucker aus, aber lassen Sie sich nicht in den Glauben verführen, Zucker sei der einzige Nährstoff, der Ihren Blutzuckerspiegel ansteigen lässt. Snyder sagt uns, dass "alle Kohlenhydrate zu Zucker im Blut werden". Daher sollten Sie immer die Zeile "Gesamtkohlenhydrate" auf einem Lebensmitteletikett nachlesen, um zu sehen, wie viele Kohlenhydrate Sie essen. (Suchen Sie nach weiteren Tipps zum Umgang mit der Rückseite der Box? Schauen Sie sich unbedingt diese 20 ultimativen Tipps für das endgültige Verständnis der Nährwertkennzeichnungen an.)

Snyder weist darauf hin, dass ein weiteres Problem bei zuckerfreien Lebensmitteln darin besteht, "dass das Etikett uns oft irreführen kann, um zu glauben, dass sie gesünder sind als sie sind und dass wir mehr als unsere übliche Portionsgröße essen", was eine Katastrophe für unser Bauchfett bedeuten kann . Sie erklärt: "Oft haben sie die gleiche Anzahl an Kalorien wie der normale Artikel."

Grünes Gemüse senkt den Blutzucker

Ja, grünes Blattgemüse ist sicherlich gesund und mit verdauungsverlangsamender Faser gefüllt, aber Snyder sagt, dass grünes Gemüse den Blutzucker nicht von alleine bremsen kann. Sie müssen sich auch ausgewogen ernähren, regelmäßig Sport treiben und verschriebene Medikamente einnehmen.

Glutenfrei essen wird Diabetes heilen

Nur weil Menschen mit der Autoimmunerkrankung Zöliakie glutenfrei essen müssen, um gesund zu bleiben, heißt das nicht, dass glutenfrei immer die gesündeste Option ist. Dies gilt insbesondere für Diabetiker. Snyder erklärt, dass das glutenfreie Protein in Backwaren Elastizität und Volumen verleiht. Oft sind glutenfreie Lebensmittel tatsächlich dichter und haben daher mehr Kohlenhydrate pro Portion [als herkömmliche Lebensmittel]. “

Es ist möglich, Diabetes mit Detoxen oder Nahrungsergänzungsmitteln zu reinigen

„Es gibt keine Allheilmittel gegen Diabetes. Wenn ja, gäbe es keinen Typ-2-Diabetes “, erzählt uns Snyder. Sie sagte, sie habe von Patienten gehört, die alles probierten, vom Essig bis zum Essen von Zitrusfrüchten. Studien haben sogar gezeigt, dass Patienten mit Diabetes eher Nahrungsergänzungsmittel und Kräutertherapien verwenden als Menschen ohne Diabetes, so die American Diabetes Association. Snyder ist zwar verlockend, wenn man dem Marketing zum Opfer fällt, dass eine Nahrungsergänzung als „magische Kugel“ wirkt. Der beste Weg, um den Körper zu reinigen, ist der Konsum von mehr verdauungsverlangsamender Faser.

ISS das! Spitze:

Es ist am besten, sich an eine gut erforschte Medizin zu halten, die von Ihrem Arzt verschrieben wurde. Da pflanzliche Präparate nicht von der FDA reguliert werden, sagt Snyder, es sei schwierig zu wissen, was genau in jeder Tablette steckt. Anstatt Ihren Lebensmittelladen-Dollar für Nahrungsergänzungsmittel auszugeben, für die keine fundierten Nachweise vorliegen, empfiehlt sie, das Geld für gesunde Lebensmittel auszugeben, da „wir die positiven Auswirkungen einer gesunden Ernährung kennen“.

Sie sollten nur eine kleine Menge stärkehaltiger Lebensmittel zu jeder Mahlzeit essen

Dies sollte kein Schock sein, aber die Ernährungsbedürfnisse jeder Person „variieren stark je nach Gewicht, Geschlecht, Alter und Schwangerschaftsstatus“, erklärt Snyder. Abhängig von der Menge an Ballaststoffen, gesunden Fetten und Proteinen, die Sie mit Ihrer Mahlzeit kombinieren, kann Ihr Körper die Kohlenhydrate auf Ihrem Teller viel langsamer verdauen, als wenn Sie die Kohlenhydrate alleine essen würden. Eine kürzlich von der Tufts University auf der Jahrestagung 2016 der American Heart Association vorgestellte Studie stellte fest, dass protein- und fettreiche Thunfische (eines der 29 Best-Ever-Proteine ​​zur Gewichtsreduktion) mit einer Scheibe Weißbrot hergestellt werden ein langsamerer Anstieg des Blutzuckers, als nur Kohlenhydrate zu essen.

ISS das! Spitze:

Snyder sagt, dass „erwachsene, nicht schwangere Frauen im Allgemeinen 30-45 Gramm pro Mahlzeit und Männer 45-60 Gramm pro Mahlzeit zu sich nehmen sollten. Sie können auch täglich 1-2 Snacks mit etwa 15 Gramm Kohlenhydraten zu sich nehmen. “Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, was für Sie geeignet ist, sollten Sie immer Ihren Arzt konsultieren.

Sie sollten nicht mit Diabetes trainieren, da dies Ihre Chancen auf einen niedrigen Blutzuckerspiegel erhöht

Nur weil Sie an Diabetes leiden, heißt das nicht, dass Sie aufhören sollten, Eisen zu pumpen! Tatsächlich haben unzählige Langzeitstudien gezeigt, dass Bewegung eine der besten Therapien für Diabetes ist, und „kann dem Körper tatsächlich helfen, den Blutzucker nach Abschluss der Aktivität bis zu 24 Stunden effizienter zu nutzen“, erklärt Snyder . Eine im New England Journal of Medicine veröffentlichte Studie fand heraus, dass unter den Prädiabetikern diejenigen, denen das Ziel einer 7-prozentigen Reduktion des Körpergewichts und mindestens 150 Minuten körperlicher Bewegung pro Woche verschrieben wurde, ihre Inzidenz von Diabetes um 58 Prozent reduzierten, während ein Medikament nur abnahm es um 31 Prozent.

Einige Menschen müssen, wie im Mythos richtig erwähnt, auf niedrigen Blutzucker oder Hypoglykämie achten. Da der Körper während des Trainings Energie verbraucht (über Kohlenhydrate), kann das Training den Blutzuckerspiegel leicht senken. In Kombination mit der Einnahme von Insulin oder einem Insulin-erhöhenden Arzneimittel kann dies zu stark reduzierten Werten führen. Zu niedrige Blutzuckersymptome sind verschwitzt, schwindelig oder ein schneller Herzschlag. Wenn Sie eines dieser Symptome regelmäßig bemerken, empfiehlt Snyder, dass Sie mit Ihrem Arzt oder Diabetesberater zusammenarbeiten, um zu bestimmen, ob Ihr Arzneimittel in Erwartung Ihrer Aktivität reduziert werden kann.

Wenn Sie Zimt mit Lebensmitteln bestreuen, können Sie alles essen

Dieser seltsame Mythos hat tatsächlich einen wissenschaftlichen Hintergrund: Eine Reihe von Studien, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurden, haben herausgefunden, dass die Zugabe eines gehäuften Teelöffels Zimt zu einer stärkehaltigen Mahlzeit wie über Nacht Hafer helfen könnte, den Blutzucker zu stabilisieren und Insulinspitzen abzuwehren. Experten glauben, dass die starken Antioxidantien des Gewürzs, bekannt als Polyphenole, wirken. Diese Wirkstoffe verbessern nachweislich die Insulinsensitivität und damit auch die Fähigkeit Ihres Körpers, Fett zu speichern und die Hungerreize zu steuern.

Verlassen Sie sich jedoch nicht auf Zimt als Allheilmittel. Nur weil es Ihrem Körper helfen kann, den Blutzucker zu regulieren, bedeutet dies nicht, dass Sie es auf Ihr Essen streuen und mit Verlassenheit essen können. Außerdem erinnert uns Snyder daran, dass der Glaube, dass ein Lebensmittel gesünder ist, als es ist (wie z. B. der Fall, wenn Sie glauben, dass Zimt negative Blutzuckereffekte negiert) „beeinflussen kann, wie viele und wie oft ein Lebensmittel gegessen wird.“ Und wenn Sie denken, dass Ihre Schüssel Eis gesund ist, weil Sie es mit Zimt bedeckt haben, Sie sind ernsthaft falsch.

Sie müssen eine Menge Gewicht verlieren, damit sich Ihr Diabetes verbessern kann

Es ist alles subjektiv, aber wenn Sie uns fragen, würden wir wahrscheinlich sagen, 50 Pfund zu verlieren, war viel. Wie sich herausstellt, sagt Snyder, Sie müssten nur 7 Prozent Ihres Körpergewichts verlieren (wenn Sie übergewichtig sind), um erhebliche gesundheitliche Vorteile zu sehen. Wenn Sie zum Beispiel 200 Pfund wiegen, müssen Sie nur 14 Pfund verlieren! In Kombination mit anderen gesunden Gewohnheiten, z. B. „zu jeder Mahlzeit die richtige Menge an Kohlenhydraten zu sich nehmen, so aktiv wie möglich sein (250 Minuten pro Woche) und Diabetesmedikamente einnehmen, wie sie verschrieben werden“, sagt Snyder, dass Ihre Diabetes möglicherweise behandelt werden kann ohne medizin. (Denken Sie daran, konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie Medikamente absetzen.)

Sie können Ihre Lieblingsspeisen nicht mehr essen

Laut Zanini lautete eine der häufigsten Fragen, die beim ersten Termin eines Patienten gestellt wurden: „Kann ich trotzdem meine Lieblingsspeisen essen?“ Ihre Antwort? Ja! Stellen Sie nur sicher, dass Sie sich auf Portionsgröße und -häufigkeit konzentrieren. Um einige der besten Tipps zum Essen und Kochen bei Diabetes zu erhalten, lesen Sie diese 15 Tipps.

Obst ist gesund, also muss man nicht essen

Du hast recht, Obst ist gesund! Es ist oft voll von krebsschützenden Antioxidantien, Vitaminen, Mineralstoffen, verdauungsfördernden Ballaststoffen und feuchtigkeitsspendendem Wasser. Obwohl es viele Vorteile gibt, Obst zu essen, „möchten wir immer noch daran denken, wie viel Obst wir essen, weil es Zucker enthält“, erklärt Isabel Smith, MS, RD, CDN, Gründerin von Isabel Smith Nutrition und New York City Prominenter Ernährungsberater. Da Früchte immer noch Kohlenhydrate und Zucker enthalten - und manche mehr als andere -, müssen Sie müde werden, wie viel Sie gleichzeitig essen. Um Ihnen zu helfen, haben wir 25 beliebte Früchte nach Zucker-Gehalt eingestuft, um zu sehen, welche süßen Speisen Sie in kleineren Portionen essen müssen!

Weil Sie Medikamente einnehmen, bedeutet dies, dass Sie keine Änderungen am Lebensstil vornehmen müssen

Oft glauben die Menschen, dass ihre Krankheit nach der Linderung der Krankheit so weiterleben kann wie bisher. Aber lassen Sie Ihr Medikament oder Insulin nicht eine Sicherheitsdecke sein. Überlegen Sie, ob Sie nach Ihrer Diagnose ernste Lebensstiländerungen vornehmen. Sprechen Sie mit einem Ernährungsberater, um zu besprechen, ob Sie zu einer Diabetes-freundlichen Diät kommen (und schauen Sie sich unbedingt das Zanini-Kochbuch für Diabetes an!) Und trainieren Sie regelmäßig, da sich beide Aktionen als wirksam bei der Behandlung von Diabetes erwiesen haben.

Empfohlen
  • Gewichtsverlust: Wie diese Menschen 20 Pfund verloren haben - schnell

    Wie diese Menschen 20 Pfund verloren haben - schnell

    Der Gewichtsverlust entspricht den verbrauchten Kalorien abzüglich der verbrauchten Kalorien. Wissenschaftlich sollte es einfach sein: Wenn Sie mehr Kalorien verbrennen, als Sie verbrauchen, verlieren Sie an Gewicht. Wir alle wissen jedoch, dass es eine Menge Selbstdisziplin, Aufopferung, Beharrlichkeit, Schweiß und manchmal auch Tränen braucht, um in Ihre Röhrenjeans zu steigen oder diese magischen Stellen zu treffen. Da
  • Gewichtsverlust: 8 lahmeste Gesundheitsideen von Promis - und was stattdessen zu tun ist

    8 lahmeste Gesundheitsideen von Promis - und was stattdessen zu tun ist

    Wir geben es ihnen: Promis geben häufig einen hervorragenden Rat zur Gewichtsabnahme weiter: Nehmen Sie Jennifer Aniston, die mit 8-Pfund-Gewichten reist, damit sie beim Fernsehen Locken machen kann. Genius. Oder Jessica Alba, die dafür bekannt ist, ihren Tag mit gesunden Smoothies zu beginnen. (Sie können auch mit diesen 25 besten Smoothie-Rezepten!)
  • Gewichtsverlust: Ihr Tag in Gesundheit: 5. August

    Ihr Tag in Gesundheit: 5. August

    CBS: "McDonalds of the Future" öffnet sich - mit Unlimited Fries "In St. Joseph, Missouri, war der neue McDonald's laut Kansas City Star voller neugieriger Kunden. Das lag wahrscheinlich nicht nur am Interesse des neuen Fast-Food-Restaurants, sondern auch am Angebot unbegrenzter Pommes Frites.
  • Gewichtsverlust: Beste Übungen, um den Bierbauch aufzuheben

    Beste Übungen, um den Bierbauch aufzuheben

    Der zweitbeste Weg, um Ihren Bierbauch loszuwerden: Verringern Sie Ihr Körperfett, damit Ihre Bauchmuskeln auftauchen können, um den Tag zu begrüßen. Das weißt du doch schon. Wir suchen nur nach den besten Wegen, um Fett zu verbrennen und schlank zu bleiben, mit einer intelligenten Diät, die Deprivation vermeidet. Eben
  • Gewichtsverlust: Menschen, die so viel wiegen, haben am meisten Sex

    Menschen, die so viel wiegen, haben am meisten Sex

    Ja im Ernst! Laut einer Studie der Chapman University mit 60.058 heterosexuellen Männern und Frauen haben sowohl Männer mit Übergewicht als auch mit gesundem Gewicht mehr Sexpartner als Männer, die als untergewichtig oder fettleibig gelten. Männer in diesen Kategorien waren auch häufiger mit anderen Personen als ihrem Partner beschäftigt. (Tsk,
  • Gewichtsverlust: Genau wie viele Salate Kim Kardashian in einer Woche isst

    Genau wie viele Salate Kim Kardashian in einer Woche isst

    Und wenn Sie so etwas wie wir sind, haben Sie sich definitiv gefragt, wie viele Schüsseln grüne Blätter der Reality-Star jede Woche durchläuft. In einer kürzlich erschienenen Episode von Watch What Happens Live sprach Andy Cohen dankend an die brennende Frage und entmystifizierte Kims ikonische Essgewohnheiten. Nac
  • Gewichtsverlust: QUIZ: Solltest du diesen Happy Hour Drink bestellen?

    QUIZ: Solltest du diesen Happy Hour Drink bestellen?

    Obwohl es einige Vorteile von Alkohol gibt (wenn er in Maßen konsumiert wird!), Ist der überwältigende Ratschlag für alle, die auf sein Gewicht achten, darauf zu achten, wie viele Kalorien und Zucker sie trinken, während sie ein alkoholisches Getränk genießen. Einige Entscheidungen sind definitiv besser als andere - aber wissen Sie welche?
  • Gewichtsverlust: 7 einfache Möglichkeiten, um zu Hause Gewicht zu verlieren

    7 einfache Möglichkeiten, um zu Hause Gewicht zu verlieren

    Es ist egal, welche Art von körperlicher Aktivität Sie ausüben, solange Sie Energie aufwenden. In der Tat können einige übliche Haushaltsaktivitäten für Sie genauso viel Training wie im Fitnessstudio bedeuten. Dies sind entweder großartige oder schreckliche Neuigkeiten, je nachdem, wie sehr Sie sich auf die Frühjahrsputzarbeit gefreut haben, aber die Wissenschaft dahinter könnte Sie dazu bringen, sich einen Besen zu holen, bevor Sie mit dem Lesen fertig sind. Eine Mah
  • Gewichtsverlust: Beste Workouts für Fettabbau und Kalorienverbrauch

    Beste Workouts für Fettabbau und Kalorienverbrauch

    „Wenn Sie ständig das gleiche Training durchführen, werden Sie keine Fortschritte machen“, sagt Dan Roberts, Trainer von Celebrity und Erfinder von Methodology X. „Der Schlüssel zum Abnehmen ist, intelligent zu trainieren und Ihren Körper jedes Mal wirklich zu fordern geh ins Fitnessstudio. " W

Tipp Der Redaktion

Was ist wirklich in Deli Meat?

Tatsache ist: 49 Prozent der Amerikaner konsumieren jeden Tag mindestens ein Sandwich, wie die US-amerikanische Gesundheits- und Ernährungsuntersuchung (NHANES) des USDA zeigt. Und mehr als die Hälfte dieser Sandwiches werden mit vorverpacktem Deli-Fleisch zubereitet, so ein Bericht von Nielsen. Während diese Sandwich-Stapler „gesund“ erscheinen könnten, zeigen ihre Zutatenlisten, dass sie viel mehr haben, als es auf den ersten Blick scheint. Nehmen