37 Mittagsfehler, die du machst

Einer der besten Vorteile Ihres Jobs besteht darin, endlich eine Mittagspause einlegen zu können. Es ist eines der wenigen Male während des Arbeitstages, an dem Sie sich entspannen können und nicht an all Ihre unvollendeten Aufgaben denken müssen, während Sie Ihre Lieblingsmahlzeit kauen.

Einige Ihrer Mittagsgewohnheiten wirken sich jedoch möglicherweise auf Ihre Gesundheit aus . Ihre körperliche und sogar Ihre psychische Gesundheit können durch die Dinge, die Sie während des Mittagessens wählen, drastisch beeinflusst werden. Stellen Sie also sicher, dass Sie die richtigen Entscheidungen für Ihren Körper treffen. Wenn Sie gerade dabei sind, wechseln Sie diese schrecklichen Angewohnheiten mit den 18 Mittagessen-Ritualen aus, die Ihnen dabei helfen, Gewicht zu verlieren, um Ihre Figur schlank zu halten und Ihren Körper mit Energie zu versorgen, um den Rest des Tages vor Ihnen anzunehmen.

Sie essen jeden Tag aus

Wenn Sie die Regie zum Mitnehmen erhalten, ist das für Ihre Figur kein Vorteil. Das European Journal of Clinical Nutrition zeigte, dass Gerichte aus Restaurants und Fast Food-Gelenken im Vergleich zu hausgemachten Speisen deutlich mehr Kalorien, gesättigte Fette und Salz enthalten. Im Besonderen bedeutet das Essen im Freien zusätzliche 190 Kalorien pro Tag, verglichen mit dem, wenn Sie selbst etwas aufpeppen möchten. Wenn Sie sich nicht von Ihren Lieblings-Fast-Food-Mahlzeiten trennen möchten, sollten Sie sich diese 20 hausgemachten, gesunden Fast-Food-Rezepte ansehen.

Sie essen an Ihrem Schreibtisch

Wenn Sie Ihren Lunchbeutel an Ihren Schreibtisch bringen, können Sie tatsächlich mehr essen als erwartet. Eine von der University of Bristol durchgeführte Studie hat gezeigt, dass das Essen an Ihrem Schreibtisch die Menge an Lebensmitteln erhöhen kann, die Sie während Ihrer Mittagspause konsumieren. Dies liegt daran, dass Sie während des Essens abgelenkt sind, wodurch Sie den Überblick verlieren, wie viel Sie verbrauchen.

Sie blättern während des Essens durch Ihr Telefon

Die Verwendung Ihres Telefons während des Essens ist eine andere Form des abgelenkten Essens. Ähnlich wie bei der Arbeit am Schreibtisch bewirkt Ihr Telefon, dass Sie sich nicht darauf konzentrieren, wie viel Sie essen, was zu übermäßigem Essen führt. Versuchen Sie, während des Mittagessens eine Pause von all Ihren technischen Produkten einzunehmen, und konzentrieren Sie sich auf Ihr Essen, um Überessen zu vermeiden.

Sie erhalten eine zweite Tasse Kaffee

Wenn Sie während der Mittagspause eine zweite Reise in die Büro-Kaffeekanne machen, ist dies nicht die beste Idee, wenn Sie eine gute Nachtruhe wünschen. Laut einer Studie der University of Bristol kann das Trinken einer Tasse Kaffee sogar sechs Stunden vor dem Schlafengehen das Schlafverhalten stören und dazu führen, dass Sie weniger schlafen. Wenn Sie normalerweise ein spätes Mittagessen um 15 Uhr essen, kann es sein, dass Sie um 21 Uhr herunterfahren

Sie packen nichts Grünes

Wenn Sie grünes Gemüse von Ihrem Mittagessen fernhalten, kann dies zu enormen Nährstofflücken führen. Dunkle, grüne Blätter wie Spinat und Grünkohl sind voll von Nährstoffen, wie Ballaststoffen (wichtig für die Verdauungsstabilität), Vitamin C (das für jünger aussehende Haut von Vorteil ist) und Antioxidantien. Versuchen Sie, einen Grünkohlsalat zuzubereiten, oder verwenden Sie ein Collard-Grünblatt anstelle von Tortillas, die mit weißen, raffinierten Körnern hergestellt wurden.

Sie bekommen nicht auf der Seite kleiden

Viele Dressings sind mit entzündungshemmendem Sojaöl und Natrium gefüllt, die Ihren sonst gesunden Salat ruinieren können. Zum Beispiel fügt ein Standard-Ranch-Dressing zusätzliche 139 Kalorien und 13 Gramm Fett pro Portion hinzu (etwa zwei Esslöffel). Verwenden Sie den Verband also nur sparsam oder wählen Sie Alternativen. Ein kleiner Schuss Olivenöl und Balsamico verleiht Ihrem Salat die gesunden Fette, die Sie benötigen, während er Tonnen von Aroma hinzufügt.

Sie essen Brot mit Ihrem Salat

Ein weiterer Salatzusatz, den Sie vermeiden sollten, ist Weißbrot. Weißbrot ist wenig mehr als leere Kohlenhydrate, die Ihr Körper schneller in einfache Zucker zersetzt als Vollkornbrot mit Vollkornbrot, und es erhöht den Blutzuckerspiegel. Je nach Restaurant werden zusätzlich 100 Kalorien zu Ihrer Mahlzeit hinzugefügt. Wenn Sie Brot mit Ihrem Salat haben müssen, probieren Sie Vollkornoptionen, die mehr Ballaststoffe als Weißbrot enthalten, was die Verdauung unterstützt.

Sie essen zu spät (oder zu früh)

Es stellt sich heraus, dass das Essen genauso wichtig ist wie das, was Sie essen. Wenn Sie zu früh essen, besteht die Chance, dass Sie am Ende Ihrer Schicht wieder hungrig werden und die Bürosnacks durchsuchen, wodurch Sie mehr unnötige Kalorien zu sich nehmen. Wenn Sie jedoch warten, bis Sie hungrig sind, um Ihre Mittagspause einzulegen, könnten Sie am Ende mehr essen, als Sie normalerweise während der Mittagspause tun würden. Eine Studie ergab, dass Diätassistenten, die ihre Hauptmahlzeit vor 15.00 Uhr eingenommen hatten, deutlich mehr Gewicht verloren hatten als diejenigen, die später am Tag gegessen hatten, obwohl beide Gruppen die gleichen Kalorien konsumierten. Forscher gehen davon aus, dass das Abstellen Ihrer Mahlzeit bis spät in den Tag dazu führen kann, dass die Hauptuhr Ihres Gehirns nicht mehr mit den zellulären Uhren übereinstimmt, die den Stoffwechsel regulieren. Verwenden Sie Ihren Hunger als Führer und essen Sie zu Mittag, sobald der Bauch zu rumpeln beginnt.

Sie verwenden Weißbrot für Ihr Sandwich

Weißbrot ist mit einfachen Kohlenhydraten gefüllt, die Ihren Gewichtsverlust verhindern können, indem Sie immer hungrig bleiben. Anstatt Weißbrot für Ihr Sandwich zu verwenden, versuchen Sie, auf gesünderes Vollkornbrot umzustellen, oder eine Packung mit einem Salatblatt zubereiten, um Ihr Mittagessen kohlenhydratarm und kalorienarm zu halten.

Sie verwenden fetthaltige Gewürze

Einige Gewürze können aus einem vollkommen gesunden Mittagessen einen Mast machen. Ein Esslöffel Mayonnaise fügt Ihrer Mahlzeit zusätzlich 11 Gramm Fett hinzu, und die Vollfett-Ranch fügt weitere 15 hinzu. Verwenden Sie etwas Niedriges wie heiße Sauce oder Dijon-Senf, von denen keine mehr als 10 Kalorien pro Portion sind.

Du isst verarbeitetes Deli Meats

Ein Truthahnsandwich klingt vielleicht gesund, aber das ist möglicherweise nicht der Fall, wenn Sie verarbeitetes Deli-Fleisch verwenden, anstatt Ihre selbst gemachte gebratene Putenbrust in Scheiben zu schneiden. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich gezeigt, dass der Konsum dieser hoch verarbeiteten Wurstwaren aufgrund ihrer hohen Nitratkonzentration das Risiko für Krebs und andere chronische Krankheiten erhöht. Also, lassen Sie die Wurstwaren weg und fügen Sie frische Stücke Rotisserie-Truthahn oder Hühnerbrust hinzu.

Du trinkst Soda

Soda hat aus einem bestimmten Grund einen schlechten Ruf: Es ist mit mehr Zucker verpackt, als Sie an einem Tag verbrauchen sollten! Ein normales Soda enthält 39 Gramm Zucker, was mehr ist als die empfohlene tägliche Einnahme für Männer und Frauen (38 Gramm für die ersteren und 25 Gramm für die Letzteren laut American Heart Association). Und Diät-Soda ist nicht gesünder, da es künstliche Süßstoffe enthält, die mit einer langfristigen Gewichtszunahme verbunden sind. Halten Sie sich an feuchtigkeitsspendendes Wasser (oder wenn Sie etwas sprudelndes Selterswasser möchten), ohne zusätzliche Kalorien und Zucker mit Ihrem nächsten Mittagessen.

Sie tauchen Gemüse in fettigen Dips ein

Karotten und Sellerie sind eine sehr gesunde Seite Ihres Mittagessens, aber nicht, wenn Sie sie in vollfettem Ranch-Dip eintauchen. Diese Dips können Ihr Gemüse ein wenig schmackhafter machen, aber Sie fügen Ihrer Diät überschüssiges Fett hinzu - etwa 15 Gramm und 150 Kalorien. Anstelle einer Ranch sollten Sie sich für gesündere Dip-Entscheidungen wie Hummus entscheiden, das nur 25 Kalorien pro Esslöffel hat.

Du isst "fettarmen" Joghurt

Manchmal können Vollfettprodukte Ihnen tatsächlich mehr bringen als fettarme Versionen. Laut einer im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichten Studie hatten Menschen, die Vollfettmilchprodukte konsumierten, ein geringeres Risiko für Typ-2-Diabetes im Vergleich zu denen, die fettarme Milchprodukte hatten. Halten Sie sich also an gesündere, proteinreiche Optionen wie vollfettigen griechischen Joghurt und bringen Sie frische Beeren und Nüsse oder Samen dazu.

Ihr Essen wird geliefert

Lebensmittel zum Mitnehmen und Speisen sind bekanntermaßen ungesund als zu Hause zubereitete Mahlzeiten, und die Lieferung von Lebensmitteln bildet keine Ausnahme von dieser Regel. Wenn überhaupt, ist die Zustellung die schlechteste Option, da Sie einen Anreiz haben, sich in der Mittagspause kaum zu bewegen. Anstatt Ihr Essen zu Ihnen zu bekommen, machen Sie einen Spaziergang, um es abzuholen, oder sparen Sie Ihr Geld und die Mahlzeit, um köstliche und nahrhafte Gerichte zuzubereiten, die Sie zum Mittagessen für die Woche mitbringen können.

Du isst unterwegs

Wenn die Leitung im Deli zu lang war, könnte es sein, dass Sie etwas essen müssen, während Sie versuchen, ins Büro zu laufen, bevor Ihre Pause endet. Das ist eigentlich keine gute Idee, da es sich um eine andere Form des gedankenlosen Essens handelt, die zu einem übermäßigen Verzehr von Lebensmitteln führen kann. Eine Studie der University of Surrey hat gezeigt, dass das Essen während der Fahrt dazu führen kann, dass Sie später am Tag mehr essen, weil Sie nicht zufrieden sind.

Du isst alleine

Es stellt sich heraus, dass Sie Ihr Mittagessen mit einem Kumpel aus gesundheitlichen Gründen kauen sollten. Eine von der University of Cambridge durchgeführte Studie zeigt, dass Menschen, die alleine aßen, eher dazu neigten, Mahlzeiten zu sich zu nehmen, die nicht die empfohlene Portion Gemüse enthielten. Daher mangelte es an Ernährung und einem erhöhten Risiko für Krankheiten wie Diabetes und Krebs.

Ihr Salat ist nur Salat

Eine Schüssel Salat und Dressing ist kein nahrhafter Salat. Salat ist kalorienarm, aber Sie benötigen andere gesunde Zusatzstoffe wie Tomaten, gegrilltes Hähnchen und Kichererbsen, um die Nährstoffe besser nutzen zu können (Tomaten haben Vitamin C zur Hautreinigung, gegrilltes Hähnchen ist eine magere Eiweißquelle und Kichererbsen sind voller Ballaststoffe) ). Machen Sie Ihren Salat bunt, aber vermeiden Sie Mastadditive wie Croutons, cremige Dressings und Speckstückchen.

Sie haben Ihre Mahlzeiten in Plastikbehältern mit Mikrowellen

Wenn Sie Lebensmittel von zu Hause mitbringen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Lebensmittel nicht in Plastikbehältern mikrowellen. Laut Harvard Medical School können mikrowellenfeste Lebensmittel in Behältern mit Bisphenol-A (auch bekannt als BPA, eine Chemikalie, die Kunststoffe klar und dauerhaft macht) und Phthalate mit Enthärtungsmitteln dazu führen, dass diese aggressiven Chemikalien in Ihre Lebensmittel gelangen, die Ihre Schilddrüsen- und Hormonspiegel beeinflussen können. (Dies ist ein großes Problem, da Ihre Schilddrüse den Stoffwechsel der Kalorienverbrennung beeinflusst.) Verwenden Sie stattdessen BPA-freie Behälter wie Glas oder Keramik, um Ihren Körper vor aggressiven Chemikalien zu schützen.

Trinken aus großen Gläsern

Zuckerhaltige Getränke wie Säfte und Soda zu trinken sind bereits nachteilig für Ihre Ernährung, aber wenn Sie sie aus großen Gläsern tuckern, führt dies nur dazu, dass Sie mehr als die empfohlene 8-Unzen-Portion zu sich nehmen. Einige Gläser können die doppelte Größe der empfohlenen Portion haben. Stellen Sie also sicher, dass Sie aus einem Glas trinken, das 8 Unzen beträgt.

Sie überspringen das Mittagessen insgesamt

Egal wie viel Arbeit Sie erledigen müssen, das Überspringen von Mahlzeiten ist nie eine gute Idee. Eine vom Journal of Nutrition veröffentlichte Studie hat gezeigt, dass Menschen, die das Mittagessen (oder eine Mahlzeit im Allgemeinen) auslassen, gereizter, frustrierter und emotional ausgelöscht werden. Das Überspringen des Mittagessens kann sich auch auf Ihre Konzentration auswirken. Packen Sie also ein nahrhaftes Mittagessen ein, damit der Kopf für den Rest des Arbeitstages konzentriert bleibt.

Du bist auf einer Saftreinigung

Erstens enthalten viele Säfte eine obszöne Menge Zucker. Ein Glas Apfelsaft kann 37 Gramm Zucker enthalten, fast so viel wie ein normales Soda. Außerdem enthalten viele dieser Säfte nicht die Ballaststoffe und Nährstoffe, die der Verzehr einer ganzen Frucht hat, so dass Sie sich stattdessen an einem normalen Stück Obst halten können.

Sie sitzen nach dem Essen

Dies kann schwierig sein, wenn Sie in einem Büro arbeiten, aber versuchen Sie nicht, sich nach dem Essen zu setzen, wenn Sie abnehmen möchten. Eine im International Journal of General Medicine veröffentlichte Studie zeigte, dass das Laufen für 30 Minuten direkt nach einer Mahlzeit tatsächlich zum Abnehmen beitragen kann. Auch wenn es Ihnen schwerfällt, eine 30-minütige Mittagspause für das Laufen zu verwenden, können Sie in dieser Zeit so viel wie möglich laufen. Anstatt nach dem Essen zu sitzen, unternehmen Sie ein paar Ausflüge die Treppe hinauf oder gehen Sie um den Block.

Ihr Mittagessen umfasst nicht alle Lebensmittelgruppen

Einen Salat zu essen ist eine großartige Wahl für das Mittagessen, aber Sie sollten versuchen, in alle Lebensmittelgruppen einzusteigen: Wählen Sie ein Olivenöl-Dressing für gesunde Fette, Kichererbsen für komplexe Kohlenhydrate und ein mageres Protein wie gegrilltes Hähnchen oder Lachs. Wenn Sie sicherstellen, dass Sie über alle wichtigen Lebensmittelgruppen verfügen, werden Sie mit einer Vielzahl von Nährstoffen versorgt, die für einen gesunden Körper erforderlich sind.

Du isst "gesundes" Essen über

Alles kann ungesund sein, wenn es aus Maßen gegessen wird. Mandeln sind aufgrund ihres Proteins und ihrer Ballaststoffe eine großartige Wahl für Snacks, aber sie sind immer noch kalorienreich. Wenn Sie eine Portion ¼ Tasse nicht ausmessen, können Sie für eine halbe Tasse bis zu 300 Kalorien verbrauchen.

Sie konzentrieren sich nur auf Kalorien

Die Konzentration auf Kalorien ist zwar wichtig für die Gewichtsabnahme, aber es ist nicht der einzige Inhalt, den Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie versuchen, eine gesunde Mahlzeit zu finden. Auch der Fett-, Kohlenhydrat-, Natrium- und Zuckergehalt sollte untersucht werden, da diese ebenfalls zur Gewichtszunahme beitragen können. Vergewissern Sie sich, dass Sie das gesamte Nährwertetikett durchsehen, bevor Sie etwas essen, um sicherzustellen, dass Sie nicht zu viele dieser Faktoren konsumieren, die Ihre Taille vergrößern können.

Du bist Stress zu essen

Wenn Sie einen harten Tag bei der Arbeit hatten, fühlen Sie sich vielleicht gezwungen, Ihren Stress abzubauen. Nun, das impulsive emotionale Essen kann tatsächlich zur Gewichtszunahme führen. Eine in Minerva Endocrinologica veröffentlichte Studie stellte fest, dass unkontrollierter Stress Ihre Essgewohnheiten beeinflusst und tatsächlich dazu führen kann, dass Sie mehr essen, als Sie normalerweise tun würden. Versuchen Sie, sich beim Essen ruhig zu halten, und üben Sie achtsame Essmethoden, um sicherzustellen, dass Ihr Stress nicht das Beste von Ihnen ist.

Du isst keine Früchte

Obst ist ein wesentlicher Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung, und laut American Heart Association sollten Sie täglich vier Portionen Obst zu sich nehmen. Fügen Sie einige Apfelstücke zu Ihrem Salat hinzu oder eine Tasse gemischte Beeren als Beilage.

Nach dem Mittagessen naschen Sie

Wenn Sie nach der Mittagspause nach den Snacks im Büro greifen, ist Ihre Mahlzeit definitiv nicht mit hungerlindernden Nährstoffen wie Ballaststoffen, Eiweiß und gesundem Fett gefüllt. Es gibt unzählige Gründe, warum Sie nach einer Mahlzeit Hunger haben können, die wir in unserer Liste der 30 Gründe aufgeführt haben, warum Sie immer hungrig sind. Wenn Sie einen Snack essen müssen, um Ihren Hunger zu stillen, greifen Sie nach frischen Früchten statt zuckerhaltigen Zuckerstangen oder mit Fett gefüllten Chips.

Du isst zu schnell

Zu schnelles Essen kann dazu führen, dass Sie viel mehr essen, als Sie normalerweise tun würden. Eine von The Journal der Akademie für Ernährung und Diätetik veröffentlichte Studie ergab, dass Menschen, die tendenziell schneller essen, eher fettleibig sind als langsamere Esser. Stellen Sie also sicher, dass Sie beim Essen auf Schritt und Tritt gehen, um zu vermeiden, dass Sie in der Mittagspause zu viel verbrauchen.

Du isst gedankenlos

Egal, ob Sie essen, während Sie auf Ihrem Computer sind oder einfach nur eine größere Platte verwenden, Ihre unbewussten Essgewohnheiten können als unbesonnen betrachtet werden, heißt es in einem Artikel von The National Institutes of Health (NIH). Wenn Sie sich auf jeden Aspekt Ihrer Mahlzeit konzentrieren, wie z. B. die Größe Ihres Tellers und die Geschwindigkeit, mit der Sie essen, kann dies zu einer gesünderen Beziehung mit dem Essen führen.

Sie bestellen die größte Mahlzeit

Ein Upgrade Ihrer Mahlzeit auf die größte Größe für nur ein paar Cent mehr mag fiskalisch klug erscheinen, aber Sie tun Ihrer Taille keinen Gefallen. Wenn Sie eine 4-teilige McNugget-Mahlzeit mit einer kleinen Bestellung von Pommes Frites bei McDonald's bestellen, verbrauchen Sie nur 400 Kalorien. Ein Upgrade auf eine große 10-teilige Mahlzeit mit großen Pommes Frites erhöht Ihre Mahlzeit jedoch auf 950 Kalorien und satte 51 Gramm Fett. Tun Sie Ihrem Körper einen Gefallen und essen Sie in Maßen, wenn Sie von Fast Food-Gelenken essen.

Sie fügen mehr Salz hinzu

Wenn Sie eine zusätzliche Prise Salz hinzufügen, kann dies einen enormen Nährstoffschaden verursachen. Laut einer von der medizinischen Fachzeitschrift Hypertension veröffentlichten Studie kann der Konsum von zu viel Salz das Risiko für Fettleibigkeit und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie den Blutdruck erhöhen. Fügen Sie Ihrer nächsten Mahlzeit nicht zu viel Salz hinzu, um Ihre Taille dünn und Ihr Herz gesund zu halten.

Du isst nur Salat

Ja, Salat gilt als gesunde Mahlzeit, aber wenn Sie nur Salat konsumieren, können Sie in Ihrer Mittagspause Nährstofflücken hinterlassen. Sie benötigen eine Vielzahl von Nährstoffen wie Proteine, Ballaststoffe und Kohlenhydrate, um Ihren Körper den ganzen Tag über glücklich und gesund zu halten. Füllen Sie diese Ernährungslücken, indem Sie ab und zu Ihr Mittagessen mit diesen 30 gesunden Mittagessen-Ideen, die kein Salat sind, wechseln.

Sie gönnen sich nie etwas

Wenn Sie sich gelegentlich einen Schokoriegel zulassen, wird dies Ihrem Körper nicht schaden, aber auf lange Sicht können Sie sich auf den Genuss von Genuss beschränken. Die National Institutes of Health stellten fest, dass die Beschränkung auf zuckerhaltige Lebensmittel langfristig zu Überessen führen kann und tatsächlich zu Angstzuständen und entzugsähnlichen Symptomen führt. Gönnen Sie sich also Ihr Mittagessen mit ein paar Bissen dunkler Schokolade für ein zufriedenstellendes Vergnügen.

Du bist keine Mahlzeit, die dein Mittagessen vorbereitet

Anstatt Essen zum Mitnehmen zu bestellen oder zu versuchen, etwas zu essen, bevor Sie zur Arbeit gehen, probieren Sie die Mahlzeitvorbereitung. Sie können für die Woche nachdenklich Mahlzeiten kreieren, die nahrhaft und lecker sein können, und Sie müssen morgens nicht darüber nachdenken, was Sie für Ihr Mittagessen benötigen oder Geld ausgeben müssen, um draußen zu essen. Probieren Sie diese 25 Tipps für den Meal Prep-Sonntag aus, um Ihre Brieftasche und Ihren Bauch für die Woche glücklich zu machen.

Sie rauchen in Ihrer Mittagspause

Sie wissen bereits, dass Rauchen für Sie schrecklich ist, aber es muss wiederholt werden: Diese üble Angewohnheit schädigt Ihre Gesundheit laut der American Heart Association. Es erhöht das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und sogar psychischen Problemen wie Angstzuständen und Depressionen. Anstatt eine Zigarette anzuzünden, versuchen Sie diese 10 wissenschaftlich unterstützten mentalen Hacks, um mehr Gewicht zu verlieren, um Ihre Taille schlank zu halten und Ihren Geist klar und stressfrei zu halten.

Empfohlen
  • bessere Gesundheit: Die besten Gesundheitstrends im Jahr 2018, so Pinterest

    Die besten Gesundheitstrends im Jahr 2018, so Pinterest

    Wir lieben Pinterest für die leicht zugänglichen Rezepte, Fitness-Ideen und die Entgiftungswasser-Inspektion. Nachdem wir in diesem Jahr unsere Pinterest-Boards mit gesunden Slow Cooker-Rezepten und einfachen Workouts zu Hause geladen hatten, hat die Social-Media-Site die größten projizierten Trends für 2018 veröffentlicht. Pint
  • bessere Gesundheit: 10 Mythen über Ihre Schilddrüse

    10 Mythen über Ihre Schilddrüse

    Die Schilddrüse bekommt einen schlechten Ruf, der für alles verantwortlich gemacht wird, von Müdigkeit bis zur Gewichtszunahme. Und obwohl dies häufige Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion sind, ist diese wichtige Hormondrüse nicht immer für Ihre negativen körperlichen Symptome verantwortlich. Tatsäc
  • bessere Gesundheit: 8 Nahrungsmittel mit hohem Kaliumgehalt, die die Gesundheit insgesamt steigern

    8 Nahrungsmittel mit hohem Kaliumgehalt, die die Gesundheit insgesamt steigern

    Wenn Sie eine Liste von Lebensmitteln mit hohem Kaliumgehalt zusammenstellen würden, würden Sie wahrscheinlich nach Bananen aufhören. Der Stern, die Hauptrolle, derjenige, der die größte öffentliche Bekanntheit erfährt: Bananen sind Kalium, was Adam Levine für Maroon 5 ist. Das heißt, Sie würden wahrscheinlich kaum einen anderen Beitragenden nennen können. Obwohl da
  • bessere Gesundheit: 10 Wege, wie Hunde Sie gesünder machen

    10 Wege, wie Hunde Sie gesünder machen

    Für viele Hundebesitzer beginnt der „beste Freund des Menschen“ nicht einmal die heilige Bindung zwischen Menschen und ihren pelzigen Gefährten zu berühren. Heftige Loyalität und ein unscharfes Gesicht zum Kuscheln in der Nacht gehören oft zu den größten Anziehungspunkten des Hundehauses. Aber Fido könnte dein Leben retten. Neue Forsc
  • bessere Gesundheit: 50 Lebensmittel, die besser aussehen und sich besser fühlen als je zuvor

    50 Lebensmittel, die besser aussehen und sich besser fühlen als je zuvor

    Egal, ob Sie frisch aus dem Salon kommen oder nur eine weitere CrossFit-Sitzung zerquetscht haben, Sie wissen, dass ein gutes Gefühl für Ihren Körper Ihre gesamte Einstellung ändern kann. Für viele von uns sind unsere Essgewohnheiten leider gegen uns verschworen, sodass wir schlecht aussehen und uns noch schlechter fühlen. Währ
  • bessere Gesundheit: Kann ein 15-Minuten-Training tatsächlich beim Abnehmen helfen?

    Kann ein 15-Minuten-Training tatsächlich beim Abnehmen helfen?

    Wir verstehen es. Es ist eine gewaltige Aufgabe, diese 30 von Experten empfohlenen Minuten täglicher Bewegung einzubauen, obwohl es sich lohnt. Experten haben herausgefunden, dass nur 30 Minuten mäßig intensiver Bewegung (wie z. B. flottes Gehen, Radfahren oder Yoga) fünfmal pro Woche bedeutende Herzschutzvorteile haben können. Gen
  • bessere Gesundheit: 9 Protein-Mythen, an die Sie nicht mehr glauben sollten

    9 Protein-Mythen, an die Sie nicht mehr glauben sollten

    Sie müssen kein Bodybuilder sein, um Ihre Proteinzufuhr genau beobachten zu können. Selbst wenn Sie noch nie in ein Fitnessstudio getreten oder einen Laufschuh angezogen haben, ist dies eine Lebensmittelgruppe, die in Ihren Körper gehört. Wussten Sie, dass es nicht nur für Muskelmasse gut ist, sondern auch, um satt zu bleiben und den Stoffwechsel anzukurbeln? Wis
  • bessere Gesundheit: Nahrungsmittel, die helfen, Cellulite loszuwerden

    Nahrungsmittel, die helfen, Cellulite loszuwerden

    Die Geißel vieler Diabetiker, Cellulite, ist einfach Fett, das sich gegen die Haut drückt, was dazu führt, dass sich Falten und Falten bilden - aber man muss nicht übergewichtig sein, um es zu erleben. Gene könnten eine Rolle dabei spielen, wie viel Cellulite Sie haben, aber schlechte Ernährung, mangelnde körperliche Aktivität, hormonelle Veränderungen und allgemeines Körperfett tragen ebenfalls zu ihrem Auftreten bei. Obwohl S
  • bessere Gesundheit: 13 gruselige Zutaten in der Lunchbox Ihres Kindes, ausgesetzt!

    13 gruselige Zutaten in der Lunchbox Ihres Kindes, ausgesetzt!

    Sie würden Ihr Kind nicht dazu ermutigen, den Toilettensitz zu lecken, oder? Warum sollten Sie ihnen sonst giftiges, grobes Zeug in den Mund nehmen lassen? Es ist keine Nachricht, dass Schulessen dringend einer Reform bedürfen, aber Eat This! wollte ein paar Zutaten ausstellen, die in einigen üblichen Lunchbox-Heftklammern zu finden sind. M

Tipp Der Redaktion

4 Zeichen, die Sie brauchen, um mehr Protein zu essen

Vom jüngsten Boom der Paleo-Diät bis hin zum stetig wachsenden Smoothie-Trend - mit Sicherheit kann gesagt werden, dass unsere Kultur von eiweißreichen Lebensmitteln total besessen ist. Tatsächlich geben 25 Prozent aller Erwachsenen an, sie suchen nach Proteinen auf Nährwertkennzeichnungen, so die neuesten Erkenntnisse des Marktforschungsunternehmens The NPD Group. Tro