Die beste Diät, um Gewicht für den Sommer zu verlieren



Von Keto über Paleo bis hin zu Whole30 gibt es viele vielversprechende Diäten, auf die Sie sich begeben müssen, wenn Sie versuchen, das Reserverad endgültig zu verlieren. Woher wissen Sie mit so vielen Optionen, mit welchem ​​Ernährungsplan die erwünschten Ergebnisse erzielt werden? Um diese packende Frage zu beantworten, hat der US News & World Report 40 der beliebtesten Diäten ausgewertet und die beste - die zwei - ermittelt. An erster Stelle standen die Mittelmeerdiät und die DASH-Diät.

Die Mittelmeerdiät

Sie sind möglicherweise mit der Mittelmeerdiät vertraut oder haben zu einem bestimmten Zeitpunkt versucht, Gewicht zu verlieren. Das Essverhalten priorisiert Gemüse, Früchte sowie gesunde Fette (Think Nuts and Fish) und hochwertige Kohlenhydrate wie Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte. Es gibt keine strengen Regeln für die Kalorienzählung und den Hunger auslösende Ausschluss bestimmter Lebensmittelgruppen - Sie müssen nur rotes Fleisch einschränken und verarbeitete Lebensmittel und zugesetzten Zucker vermeiden. Und die Vorteile gehen über den Gewichtsverlust hinaus: Sie können vor Diabetes, Herzkrankheiten und kognitivem Verfall schützen. Wenn Ihre bevorstehende Sorge jedoch Ihre Taille betont, gibt es einen wichtigen Beweis dafür, dass diese leicht zu verfolgende Diät es wert ist, einen Versuch zu unternehmen. Ein weiterer lohnenswerter Bonus: Frauen können täglich ein Glas Rotwein genießen, während Männer zwei dürfen.

Eine 2016 in der Zeitschrift The Lancet Diabetes & Endocrinology veröffentlichte Studie fand heraus, dass die Menschen in den Mittelmeer-Versionen der Taille die wenigsten Zentimeter hinzufügten, während eine andere Studie in den Bereichen Diabetes, Fettleibigkeit und Stoffwechsel feststellte, dass Menschen, die an einer traditionellen Mittelmeerdiät festhielten, 16 Kilo abnahmen Es folgte ein Low-Carb-Mittelmeerplan, der im Laufe eines Jahres 22 Pfund abnahm.

Die DASH-Diät

Was die DASH-Diät (Dietary Approaches to Stop Hypertension) angeht, so unterscheidet sie sich nicht wesentlich von der Lebensweise im Mittelmeerraum, da sie neben der Begrenzung von rotem Fleisch und Süßigkeiten auch Produkte wie Fisch, Nüsse und Vollkornprodukte benötigt. Es ist strukturierter als die Mittelmeerdiät, da es 6–8 kleine tägliche Getreidevorgänge fördert. 4–5 Portionen Gemüse oder Obst; 6 Portionen Hühnchen oder Fisch, Nüsse oder Samen; und 2–3 Portionen Fette zusätzlich zur Natriumlimitierung. Hört sich vielversprechend an, oder? Eine Studie, die 2006 in Annals of Internal Medicine veröffentlicht wurde, ergab, dass Erwachsene mit Borderline oder mildem hohem Blutdruck innerhalb von 18 Monaten 9, 5 Pfund verloren haben.

Das wegnehmen:

Beide Diäten legen Wert auf einen abwechslungsreichen und ausgewogenen Mahlzeitenplan mit gesunden Fetten, mageren Proteinen und komplexen Kohlenhydraten, während verarbeitete Eßereien gemieden werden. Benötigen Sie mehr Richtung bei der Auswahl eines Plans? Wenn Ihre Vorstellung von einer wundervollen Mahlzeit ein Haufen geröstetes Gemüse und gegrilltes Hähnchen auf braunem Reis ist, könnte die DASH-Diät der richtige Plan für Sie sein. Auf der anderen Seite, wenn Sie einen Teller lieber mit Hummus, Tabouli-Salat, Tomaten, Gurken und Oliven füllen und ihn mit einem Glas Wein genießen möchten, könnte die mediterrane Ernährung leichter zu halten sein “, schlägt die Harvard Medical School vor . Ganz gleich, ob Sie sich für die strengere Portionskontrolle der DASH-Diät entscheiden oder die Einbeziehung von Vino in die Mittelmeerdiät umarmen, koppeln Sie Ihren neuen Ernährungsplan mit unseren 35 Instant Weight Loss Secrets und Sie sind auf dem Weg zu einem schaukelnden Strand Zeit.

Empfohlen
  • bessere Gesundheit: Warum sollten Sie Kaktusfrucht essen?

    Warum sollten Sie Kaktusfrucht essen?

    Bis vor kurzem klang das Essen eines Kaktus eher nach einer schmerzhaften als nach einer guten Idee. Aber da immer mehr Menschen über seine Superfood-Qualitäten erfahren, tauchen Lebensmittel und Getränke, die mit Kakteen infiziert sind, in Lebensmittelgeschäften, Restaurants und Bauernmärkten im ganzen Land auf. Vol
  • bessere Gesundheit: 20 tägliche Rituale, die die Uhr zurückdrehen

    20 tägliche Rituale, die die Uhr zurückdrehen

    Ob Sie nun die erste Falte entdecken, ein graues Haar in Ihrem Tempel auftauchen oder feststellen, dass der Senior-Rabatt in Ihrem örtlichen Kino jetzt für Sie gilt, Älterwerden kann für jeden einschüchternd sein. Nur weil Sie kein Teenager mehr sind, heißt das noch lange nicht, dass Sie sich auf eine Zukunft mit Nickerchen in Liegestühlen, Hosen mit elastischer Taille und starken Meinungen über den Preis von Briefmarken einstellen müssen. Indem S
  • bessere Gesundheit: Was passiert, wenn Sie nicht genügend Ballaststoffe essen

    Was passiert, wenn Sie nicht genügend Ballaststoffe essen

    Psst! Möchten Sie eines der effektivsten Gewichtsabnahme- und Gesundheitsgeheimnisse aller Zeiten kennenlernen? Ein Trick, bei dem Sie sicher sind, dass Sie satt und zufrieden sind, während Sie Pfund verlieren? Die Antwort ist klar wie der Tag: Essen Sie mehr Ballaststoffe. Es klingt viel zu einfach, um legitim zu sein, aber es stimmt.
  • bessere Gesundheit: 10 Gewohnheiten, die dich fett machen

    10 Gewohnheiten, die dich fett machen

    Falsch. Fett zu essen macht Sie nicht fett, genauso wenig wie Geld zu essen. Kalorien machen Sie fett, und die meisten „fettarmen“ oder „fettfreien“ Lebensmittel haben tatsächlich genauso viele Kalorien wie Vollfett, da Zucker und Chemikalien zugesetzt werden. Und darüber gibt es keine Debatte: Seit wir vor rund 30 Jahren unsere Lieblingsspeise für „Fett reduzieren“ gemacht haben, hat sich die Fettleibigkeitsrate in den USA verdoppelt. Bei Kindern h
  • bessere Gesundheit: 10 Anfänger-Saft-Reinigungsfehler

    10 Anfänger-Saft-Reinigungsfehler

    Mit Promi-Anziehungskraft und Versprechungen für schnellen Gewichtsverlust und neu gewonnene Energie macht es Sinn, dass so viele Menschen es versuchen wollen. Aber weil so viele Leute in Klatschmagazinen von Reinigungen lesen, nicht von Büros für Ernährungswissenschaftler, gibt es viele Verwirrung darüber, wie man richtig saftet. Wäh
  • bessere Gesundheit: Die besten Säfte und Smoothies für deinen Bauch

    Die besten Säfte und Smoothies für deinen Bauch

    Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass Sie Ihren Körper mit einem Knopfdruck umgestalten und Ihre Gesundheit radikal verbessern könnten - und es wäre leichter lecker, als Sie sich jemals vorgestellt hätten? Das ist das Versprechen von Clean Green Drinks , der aufregenden Rezeptsammlung von über 100 köstlichen Reinigungsrezepten des Gesundheitsjournalisten, Küchenchefs und TV-Moderators Candice Kumai. Hier is
  • bessere Gesundheit: Sind die höheren Kosten für mit Gras gefüttertes vs. mit Getreide gefüttertes Rindfleisch wert?

    Sind die höheren Kosten für mit Gras gefüttertes vs. mit Getreide gefüttertes Rindfleisch wert?

    Ein großer Vorteil des Überspringens zum Mitnehmen und Kochen zu Hause ist das Sparen von Geld. Daher ist es Ihnen verwehrt, für den Preis eines mit Gras gefütterten Rippenaugen ein wenig Auge zu werfen. Grasgefüttertes Rindfleisch soll für Sie besser sein, aber es ist weniger Brieftasche-freundlich als das, was Sam the Butcher speziell hat: Grasgefüttertes Rinderhackfleisch kann etwa 9, 99 $ pro Pfund zu konventionellem Rindfleisch von 2, 99 $ und "natürliches" Hackfleisch von 7, 99 $ kosten. Ist es
  • bessere Gesundheit: Dieser Diät-Trick lässt Sie länger leben

    Dieser Diät-Trick lässt Sie länger leben

    Aber es gibt einen Haken: Sie müssen das Fasten hinzufügen - intermittierendes Fasten, um genau zu sein -, um diesen besonderen Nutzen für die Gesundheit zu erzielen. Laut einer in der Zeitschrift Rejuvenation Research veröffentlichten Studie zeigten Menschen, die zehn Wochen lang das intermittierende Fasten geübt hatten, sechs Tage lang „Schlemmen“ und einen Tag Fasten, ein Anstieg des die Langlebigkeit steigernden Gens namens SIRT 3. Und bev
  • bessere Gesundheit: Jeder beliebte hinzugefügte Süßstoff - Rang!

    Jeder beliebte hinzugefügte Süßstoff - Rang!

    Von allen möglichen Faktoren für die zunehmende Prävalenz von Stoffwechselkrankheiten wie Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes haben Zucker, von dem wir durchschnittlich 32 Teelöffel pro Tag verbrauchen, und verarbeitete Lebensmittel die größten und hellsten Ziele auf dem Rücken. Dank der dringend benötigten Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das Thema, haben die daraus resultierenden Aufforderungen der Amerikaner die Lebensmittelindustrie gezwungen, Maßnahmen zu ergreifen. (Und weil

Tipp Der Redaktion

9 Nahrungsmittel verursachen höchstwahrscheinlich Krebs

Haben Sie diesen Satz gehört: „Was Sie nicht umbringt, macht Sie stärker?“ Nun, das zählt nicht, wenn es um Karzinogene geht. Karzinogene sind Substanzen, die eine direkte Rolle bei Menschen und anderen an Krebs erkrankten Tieren spielen: Asbest, Tabak, Plutonium, um nur einige zu nennen. Viele übliche, harmlos wirkende Nahrungsmittel wurden jedoch auch mit einer Vielzahl von Krebsarten in Verbindung gebracht - wie zum Beispiel verarbeitetes Fleisch. Bereit