Der beste Weg, um Body Shamers zu bekämpfen



von Melissa Milne, Autorin von The Naughty Diet

Neulich schrieb mir meine Freundin Samantha eine SMS: „Jeez, was ist mit diesen Typen?“ Sie sprach über den Vorfall von Amy Schumer, in dem Instagram-Kommentatoren sie als dick und hässlich bezeichneten, nachdem sie ein Badeanzug-Foto gepostet hatte.
„Jungs?“ Ich schickte mir eine SMS zurück. "Überprüfen Sie die Kommentare - sie sind nicht nur von Männern, sondern von Frauen."
Und das waren sie. Ich wusste, dass sie es sein würden, bevor ich überhaupt nachgesehen habe, denn ich habe das schon einmal gesehen, mit Adele und Selena Gomez und Emma Stone und Hillary Clinton und Carrie Fisher und Kate Middleton und Star Wars-Star Daisy Ridley kritisiert, nicht für ihre Leistung, sondern für ihr Aussehen. Und sie wurden nicht nur von douchebag „Dudes“ kritisiert, die mit einer Hand tippten. Auch andere Frauen stapelten sich an. Das machen sie immer.
Es könnte Ibiza oder Indianapolis sein; Dublin oder Des Moines; Athen, Griechenland oder Athen, Georgien. Der Ort spielt keine Rolle. Die Sprache spielt keine Rolle. Ebenso wenig die Gesichter und Namen der beteiligten Frauen. Wo immer Frauen zusammenkommen, ist das Gespräch wahrscheinlich das gleiche.
„Sie täuscht niemanden mit diesem Hemd. Wenn sie noch ein Muffin-Top hätte, müssten sie sie Cornbread nennen. “
„Im Ernst, diese Oberschenkel sind so dünn, wie steht sie auf? Sie ist wie ein Strauß. "
„Hast du diese Arme wackeln sehen? Was ist ihre Blutgruppe, con queso? "
Setze eine Gruppe von uns zusammen und wir verwandeln uns so oft in ein Angriffsgeschwader. Wir fliegen in Formation, zielen auf ein feindliches Ziel und feuern ab.
Aber am Ende wird jede Mission zu einer Selbstmordmission.
„Oh, meine Arme wackeln schlimmer als das! Sie sind so schlaff! "
"Nein, sind sie nicht! Guck dir meins an! Total Handtaschen! "
Ich selbst habe ein Leben verbracht, in dem ich von Frauen schlecht beschämt wurde - und mich selbst beschämte - und der Aufsatz, den ich darüber geschrieben habe, brachte fast 2.000 Kommentare von anderen, die es auch waren.
Unser Selbstwertgefühl ist ständig unter der Waffe und nicht nur von den Kräften um uns herum. Wir lieben es, uns mit anderen zu vergleichen, zu sehen, wo wir in die Hierarchie der Körperform fallen, um der Konkurrenz maximalen Schaden zuzufügen. Aber von allen Verletzungen unseres Egos sind die schlimmsten die, die sich selbst zugefügt haben.
Ich schrieb The Naughty Diet, um einen Waffenstillstand zu fordern.

FRAUEN AUF BLAST

Als Teil des Buches habe ich 10.000 Frauen interviewt, um zu sehen, was mit uns allen geschah, und fand das in ganz Amerika heraus:
Fast zwei Drittel der Frauen geben an, sie seien von einer anderen Frau körperlich beschämt worden, weil sie zu dick oder zu dünn seien. Und fast 50 Prozent aller Frauen geben zu, bewusst eine andere Frau für ihr Aussehen beschämt zu haben.
Fast 70 Prozent der Frauen fühlen sich von weiblichen Freunden unter Druck gesetzt, dünner oder „dünnster“ zu sein - mehr als doppelt so viele Frauen, die zugegeben haben, unter Männern Druck zu spüren, um abzunehmen oder dünn zu sein.
Mehr als 95 Prozent der Frauen geben zu, dass sie die Erscheinung anderer Frauen wichtiger beurteilen als Männer.
Und als ich nach der Quelle eines negativen Körperbilds fragte, erwies sich „andere Frau“ als Übeltäter - mehr als dreimal so einflussreich wie Männer und doppelt so verantwortlich wie die Medien.
Dies widersprach jeder Annahme, die ich in The Naughty Diet gemacht hatte, und gegen jeden "Frauenunterricht", den ich je besucht hatte. Sind wir Frauen nicht die Opfer einer unterdrückerischen sexistischen Gesellschaft, die vom Patriarchat regiert wird? Tun wir das alles wirklich für uns? Sind wir alle nur ein Haufen hartgesottener gemeiner Mädchen?

Warum wir uns schämen

Ich habe mit Dr. Alexandra Corning, Direktorin des Laboratoriums für Körperbild und Essstörung an der University of Notre Dame, telefoniert. Ich teilte meine Umfrageergebnisse mit und stellte ihr die brennende Frage: Essen wir Frauen uns am Leben?
"Melissa, hier geht es um Frauen und um soziale Vergleiche", sagte sie.
Alle Menschen haben ein angeborenes Verlangen, ihren eigenen Erfolg zu bewerten. Wir machen das mit allem, von den Klassen bis zu den Gehältern. Und auch der Schein. Aber im Gegensatz zu harten Dollars oder soliden Scores gibt es keinen objektiven, definitiven Maßstab, der uns zeigt, wie nahe wir sind oder wie weit wir von einem schönen, wünschenswerten Körperideal entfernt sind. Sicher, es gibt Bilder in den Fenstern von Victoria's Secret, aber sie repräsentieren nicht unser wirkliches Leben oder unsere sozialen Kreise. Diese Frauen sind nicht unsere Konkurrenz. Der Vergleich unserer Kurven mit Miranda Kerrs gibt uns keine weiteren Informationen als den Vergleich unseres IQ mit Einsteins. Der einzige Weg, um uns und unseren Platz in der Hackordnung wirklich zu beurteilen, besteht darin, ständig zu messen, wie wir im Vergleich zu den anderen Frauen in unserem Leben aussehen.
Bedenken Sie: Nur 30 Prozent der Frauen geben an, dass sie gerne wie Frauen aussehen würden, die in Zeitschriften erscheinen.
Unfassbare 80% stimmen der Aussage nicht zu, dass "Prominente und Models eine wichtige Informationsquelle für Körper- und Schönheitsideale sind."
Frauen wie Amy Schumer - die den meisten von uns ähnelt - werden zu einfachen Zielen.
"Wir haben alle eine Tendenz zu vergleichen, und das ist nicht unbedingt eine schlechte Sache", sagte Dr. Alexandra. „Der soziale Vergleich kann ein positiver Motivator für die Verbesserung sein. Was aber gerade mit Frauen los ist - was problematisch ist - ist das, was wir chronisch vergleichen.
"Es ist kein Teil unserer DNA, herumzulaufen und Körper und Ernährung mit anderen Frauen zu vergleichen", fährt sie fort. „Das liegt daran, dass wir ständig mit Nachrichten aus den Medien bombardiert werden, die uns empfehlen, dies zu tun. diese Schönheit ist das Zentrum des Universums. Was ich in meiner Forschung besonders interessant fand, ist, dass Frauen, die Symptome von Essstörungen ausdrücken, dazu neigen, chronische Vergleicher zu sein. Fast jeder hat festgestellt, dass Menschen, die ständig mit ungeordnetem Essen zu kämpfen haben, ein geringeres Selbstwertgefühl haben. “
Sie fügt hinzu, dass Sie statistisch gesehen wahrscheinlich eher dazu neigen, sich mit anderen Frauen zu vergleichen, wenn Sie bereits mit dem Körperbild zu kämpfen haben oder restriktives Essen betreiben. „Es wird zu dieser bösartigen, bidirektionalen Abwärtsspirale“, sagt sie. „Je mehr Sie vergleichen, desto mehr Diät machen Sie; Je mehr Sie sich ernähren, desto mehr vergleichen Sie. “

STOPPEN SIE DEN SPIRAL

Ich wollte schreiben: "Guten Morgen Trolle!" Ich hoffe, Sie finden heute etwas Freude in Ihrem Leben in einer menschlichen Interaktion und nicht nur, wenn Sie einem Fremden, dem Sie noch nie begegnet sind, unfreundliche Dinge schreiben, der in Ihnen etwas auslöst, das Sie machtlos und allein macht. So sehe ich aus. Ich bin glücklich. Ich denke, dass ich stark und gesund aussehe und auch wie ein Froschbär von Matilda vermisse. Küsse!

Ein Foto von @amyschumer am 24. Mai 2016, um 10:44 Uhr PDT

Bevor wir Respekt von anderen fordern können, müssen wir uns selbst respektieren. Ich habe The Naughty Diet mit Strategien gefüllt, um sich von Scham und Schuld zu befreien - und in deinem eigenen Körper glücklich zu sein -, damit wir alle den chronischen Vergleich beenden und einfach essen können. Und lebe. „So sehe ich aus. Ich fühle mich glücklich “, schrieb Amy ihre Trolle. "Ich glaube, ich sehe stark und gesund aus." Sie tut.

Verlieren Sie sich in 10 Tagen mit The Naughty Diet, dem 10-Schritte-Plan, um den Weg zum gewünschten Körper zu essen und zu betrügen. Klicken Sie hier, um herauszufinden, wie es für Sie funktionieren kann!

Bestellen Sie jetzt, senden Sie Ihre Quittung per E-Mail an [email protected] und erhalten Sie ein spezielles PDF: The Naughty Diet Wine Guide! Dein KOSTENLOS!

Empfohlen
  • Restaurants: 100 verrückte Fast Food-Fakten

    100 verrückte Fast Food-Fakten

    Ungefähr 50 Millionen Amerikaner essen täglich in Fast-Food-Restaurants in den Vereinigten Staaten, und Sie können sich selbst zu ihnen zählen, aber kennen Sie die verrückten Statistiken, Zutaten und Geschichten hinter den berühmtesten Fast-Food-Ketten Die Fast-Food-Industrie erzielt in einem einzigen Jahr 110 Milliarden Dollar, ohne dass in den letzten 15 Jahren ein Rückgang der Popularität zu verzeichnen war. Dieser
  • Restaurants: 9 Von Ernährungswissenschaftlern genehmigte Chipotle-Bestellungen

    9 Von Ernährungswissenschaftlern genehmigte Chipotle-Bestellungen

    Diese Schlagzeile reicht zwar aus, um jeden abzuschrecken, der abnehmen will, aber Chipotle macht sich keinen Gedanken über den Bericht, und Sie sollten es auch nicht tun. In einer kürzlich veröffentlichten Erklärung gab Firmensprecher Chris Arnold bekannt, dass die Kunden genau auswählen können, welche Zutaten auf ihrem Teller landen - und auf ihrer Taille. Obwo
  • Restaurants: 27 Prominente, die an Fast Food Places gearbeitet haben

    27 Prominente, die an Fast Food Places gearbeitet haben

    Jeder muss irgendwo anfangen - und für eine überraschend große Anzahl von Prominenten war dies bei McDonald's und Baskin-Robbins der Fall. Und wir sprechen von Leuten wie Brad Pitt, Eva Longoria und sogar Präsident Barack Obama. Aber denken Sie nicht, nur weil eine lange Liste von schlichten A-Listenern für einige der fettigsten Lebensmittelbetriebe des Landes gearbeitet hat, dass es ein grünes Licht für Pommes, Burger und Eiscreme ist. Nachd
  • Restaurants: Chilis neuer Burger packt einen Tag Kalorien wert

    Chilis neuer Burger packt einen Tag Kalorien wert

    Bei Chili geht es darum, ihren Fajitas, Rippchen und Burgern mehr Fleisch hinzuzufügen - und das neueste Ziel ist der brandneue Boss Burger. In dieser Monstrosität eines Sandwichs werden fünf verschiedene Fleischsorten gestapelt, darunter Speck, Rippchenfleisch, Jalapenowurst, Brisket und ein halbes Pfund Burgerfleisch. U
  • Restaurants: Essen Sie in einem beliebigen Restaurant und verlieren Sie trotzdem schnell Gewicht

    Essen Sie in einem beliebigen Restaurant und verlieren Sie trotzdem schnell Gewicht

    Ihnen wird ein Menü mit mehreren Auswahlmöglichkeiten angeboten, die meisten davon sind falsch, und wenn Sie nicht alles herausfinden, wird eine schlechte Punktzahl sicherlich Ihre Zukunft ruinieren. Der Monitor (äh, Kellner) kann Ihnen nicht helfen, und Sie können nicht betrügen, da sich die Fragen ständig ändern. Aber
  • Restaurants: 15 erstaunliche Fast-Food-Restaurants, von denen Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben

    15 erstaunliche Fast-Food-Restaurants, von denen Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben

    Wenn es um Fast Food-Ketten geht, fallen mir die großen Marken ein: McDonald's, Burger King, KFC, Taco Bell… die Liste geht weiter. Und obwohl diese Gelenke die Straße für ihre treue Fangemeinde haben, haben viele Menschen auch eine Vorliebe für die lokale Fast-Food-Küche, die Sie nirgendwo anders bekommen können - und die alten Zeitgenossen für ihr Geld begehren. Obwohl
  • Restaurants: Schlimmste Burger in Amerika 2015

    Schlimmste Burger in Amerika 2015

    Die Kunden wünschen sich jetzt gesündere, legere Restaurants wie Chipotle oder LYFE Kitchen. Die Heimat des Quarter Pounder ist jedes Quartal in Flammen - auch wenn sie in letzter Zeit Fortschritte gemacht haben, um kalorienarme Optionen anzubieten. Ein Hamburger, der richtig gemacht wird, ist keine schreckliche Ernährungswahl. M
  • Restaurants: McDonald's bringt das Dollar-Menü zurück - hier sind wir aufgeregt

    McDonald's bringt das Dollar-Menü zurück - hier sind wir aufgeregt

    Update 05.12.17: McDonald's hat enthüllt, welche Menüpunkte im neuen Dollar-Menü am 4. Januar 2018 veröffentlicht werden. Erinnern Sie sich an die Zeiten, als Sie durch die goldenen Bögen fahren konnten und einen großen süßen Tee oder die vierteiligen McNuggets für jeweils nur einen Dollar bestellen konnten? Nun, da
  • Restaurants: Best & Worst Pancake bei IHOP

    Best & Worst Pancake bei IHOP

    In der Tat hat das ikonische Ziel für die tröstlichsten Komfortnahrungsmittel sein Angebot mit Zutaten wie Nutella, Brioche und Pudding verfeinert. Wenn Sie Ihre Diät nicht vor dem Mittag entgleisen wollen (oder in der Morgendämmerung, je nachdem, wann der blau-orangefarbene Leuchtfeuer Ihren Namen nennt), sollten Sie Folgendes beachten: Was Sie vermeiden sollten und was Sie mit einem Minimum an Schuldgefühl genießen können. ISS d

Tipp Der Redaktion

Wir haben 5 dunkle Schokoladenriegel probiert, und dies ist das beste

Amerikaner beißen jedes Jahr ungefähr 2, 8 Milliarden Pfund Schokolade, und es ist kein Geheimnis warum. Wer liebt nicht eine reichhaltige Tafel Schokolade? Wenn Sie sich für die dunkle Art entscheiden, erhalten Sie außerdem den Vorteil von Flavonoiden und Antioxidantien, die Ihr Herz schützen. Um Ihnen dabei zu helfen, eine Bar zu finden, die Ihren süßen Zahn zufrieden stellt (und sich in einigen hervorragenden gesundheitlichen Vorteilen einschleicht), haben wir fünf beliebte dunkle Schokoladenriegel getestet, um die absolut besten zu finden. (Wir w