Iss das, nicht das! Frühling Allergien zu kämpfen



Das Wetter ist wärmer, die Vögel zwitschern und die Blumen blühen. Aber du? Ihre Augen jucken, Ihre Nase ist flüssig, und Ihr Kopf fühlt sich an, als ob er unter mehr Druck steht als ein Teig am unteren Ende der neunten, Basen geladen, Krawattenspiel und eine volle Zählung. Und du bist nicht alleine. Rund 35 Millionen Amerikaner leiden an saisonaler allergischer Rhinitis, die auch als Heuschnupfen oder Pollenallergie bekannt ist. Aber abgesehen davon, dass Sie täglich eine Antihistamin-Pille einnehmen und Ihre Zeit draußen einschränken müssen, was kann ein saisonaler Allergiker sonst tun? Nehmen Sie einige Änderungen an Ihrer Ernährung vor.

Was Sie essen, kann einen großen Einfluss darauf haben, inwieweit Sie an Symptomen leiden. Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass bestimmte Nahrungsmittel dazu beitragen können, Allergien auf natürliche Weise zu bekämpfen, indem sie die zugrunde liegende Entzündung bekämpfen, Luftpassagen entfernen und andere Entlastungseffekte bereitstellen. Umgekehrt können andere Nahrungsmittel Allergiesymptome auslösen, entweder durch indirekte Verschlechterung der Symptome oder direkt durch das orale Allergiesyndrom (OAS). OAS tritt auf, wenn Ihr Körper Proteine ​​in bestimmten Rohkostprodukten mit den gleichen allergenen Proteinen in Pollen verwechselt, was Ihr Immunsystem verwirrt und bestehende Beschwerden verschlimmert. (Ja, deshalb juckt der Hals, wenn Sie Karotten oder Äpfel essen!) Während Nahrungsmittel, die OAS verursachen, Sie jederzeit im Jahr beeinflussen können, können bestimmte Nahrungsmittel, die Proteine ​​aufweisen, die denen von Birken- und Graspollen (den häufigsten Ursachen von Allergien) am ähnlichsten sind im Frühling und Frühsommer) werden Ihre Frühlingssymptome noch verschlimmern. Auf der anderen Seite neutralisiert das Kochen dieser Nahrungsmittel die störenden Proteine. Das ist also ein Plus. (Dazu später mehr!)

Wenn Sie krank und müde sind und müde sind, essen Sie dies, nicht das! hat deinen rücken Wir haben eine Liste der überraschenden Lebensmittel zusammengestellt, die Sie wahrscheinlich essen, ohne zu wissen, dass sie Ihre Nase rüde machen und Ihre Augen jucken könnten, und mit welchen Lebensmitteln Sie sie ersetzen können, um sich von dem Nach-Nasentropfen zu trennen. (Psst: Wenn Sie nach Nahrungsmitteln suchen, mit denen Sie vor den wärmeren Monaten ein paar Kilo abnehmen können, verpassen Sie nicht diese 12 Lebensmittel, um Ihren Körper im Frühling zu reinigen.)

Würzen Sie es auf, aber senken Sie die Hitze

ESSEN SIE DAS !: Fenchel

NICHT DAS! Paprika

Wir empfehlen immer würzige Nahrungsmittel wie Paprika, um den Geschmack zu verbessern und den Stoffwechsel anzukurbeln. Wenn Sie jedoch unter saisonalen Allergien leiden, sollten Sie sich von ihnen fernhalten, wenn die Anzahl der Pollen hoch ist. Das liegt daran, dass scharfe Nahrungsmittel Histamin in Ihrem Körper erzeugen, was aufgrund Ihrer Allergien zu einer bereits erhöhten Menge beiträgt. Histamin ist eine entzündliche Verbindung, die von Zellen produziert wird, wenn Ihr Körper eine allergische Reaktion durchmacht. Es ist die Sache, die bewirkt, dass das Gewebe in Ihrer Nase sowohl läuft als auch schwillt (was es stickig macht) und Ihre Augen zum Jucken führen. Auf der anderen Seite hat sich Fenchel als natürliches Abschwellungsmittel erwiesen, das Allergien lindert, indem er die Schleimhäute stimuliert, um Stauungen abzubauen. Verwenden Sie das Kraut stattdessen zum Würzen Ihrer Nahrung.

Erleichtern Sie sich bei Dairy

TRINKEN SIE DIESES: Mandelmilch

NICHT DAS! Vollmilch

Wenn Sie eine allergische Reaktion erfahren, erzeugt Ihr Körper Schleim, um die eindringenden Allergene loszuwerden. (Aus diesem Grund läuft Ihre Nase ständig.) Bestimmte Arten von Lebensmitteln, wie z. B. Milchprodukte, können diesen Schleim vorübergehend verdicken, wodurch es schwieriger wird, Ihren Körper zu verlassen, wodurch die Allergene in Ihrem System verbleiben. Und obwohl nicht alle Molkereien eine übermäßige Schleimproduktion verursachen, haben Studien gezeigt, dass ein Typ, insbesondere A1-Milch - die reich an einem bestimmten Typ von Kaseinprotein ist - die Schleimproduktion zusätzlich zu ihrer Verdickung stimuliert. Da viele Variablen die endgültige Menge von A1 in der Milch beeinflussen können, während einige Milch den Schleim verschlimmern können, andere nicht. Wenn Sie jedoch bereits unter sehr viel Schleim leiden, ist die Verdickung - sogar vorübergehend - eine Art Zug. Daher ist es am besten, Milchprodukte nur für den Fall zu vermeiden und eine kaseinproteinfreie Mandelmilch aufzunehmen.

Laden Sie Vitamin C auf

ESSEN SIE DAS !: Erdbeeren

NICHT DAS! Orangen

Schlagen Sie die entzündungsfördernden Histamine mit einer gesunden Dosis Vitamin C ab. Dieses Vitamin hemmt indirekt die Freisetzung von Histamin durch Entzündungszellen, und Studien haben gezeigt, dass ein hoher Vitamin C-Spiegel den Abbau von Histaminen nach deren Freisetzung beschleunigen kann, was zu einer Allergie führen kann Symptom Erleichterung. Zusätzlich zur Bekämpfung von Histaminen reduzieren Vitamin-C-Lebensmittel auch Entzündungen - ein Schlüssel zur Bekämpfung von Allergieliden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Vitamin C ein Antioxidans ist, was bedeutet, dass es den Anteil an entzündlichen freien Radikalen verringern kann. Pflücken Sie Erdbeeren über Orangen, wenn es um Vitamin C geht. Unzen-für-Unze-Erdbeeren haben tatsächlich einen höheren Vitaminanteil, aber das ist nicht der einzige Grund, warum Sie sie über Orangen essen. Von Orangen ist bekannt, dass sie Proteine ​​besitzen, die den Graspollen imitieren, was die Allergiesymptome im späten Frühjahr noch verschlimmern kann.

Crunch auf einem Crucifer

ESSEN SIE DAS !: Rohe Rosenkohl

NICHT DAS! Roher Brokkoli und Blumenkohl

Rosenkohl kann Ihre Allergiesymptome auf zwei Arten beseitigen. Zum einen handelt es sich um ein Mitglied der Kreuzblütlerfamilie, Pflanzen, bei denen gezeigt wurde, dass sie verstopfte Nebenhöhlen entfernen. Dieser Vorteil könnte mit dem Glucosinolatgehalt der Sprossen zusammenhängen. Diese Verbindungen helfen, unerwünschte Entzündungen zu verhindern, wenn sie in I3C umgewandelt werden - eine Verbindung, die durch Forschung die Produktion proinflammatorischer Mediatoren auf genetischer Ebene verringert. Es ist auch reich an Vitamin K, einem Vitamin, dessen Mangel mit übermäßiger Entzündung verbunden ist. Obwohl Brokkoli und Blumenkohl zur gleichen Kreuzblütler-Familie gehören und dieselben Vorteile besitzen, können sie auch OAS verursachen und Allergiesymptome verschlechtern, wenn sie roh gegessen werden. Durch das Kochen dieser Gemüse kann das Enzym, das I3C bildet, inaktiviert werden. Für beste Ergebnisse essen Sie Rosenkohl roh in einem rasierten Rosenkohlsalat oder dämpfen Sie ihn leicht.

Bleib nüchtern

TRINKEN SIE DIESES !: Heißer grüner Tee

NICHT DAS! Bier, Wein, Spirituosen und Champagner

Es wäre vielleicht besseres Wetter für ein paar Happy Hour-Drinks nach der Arbeit, aber wenn Sie an Heuschnupfen leiden, sollten Sie sich den Alkohol nehmen. Bier, Wein, Spirituosen und Champagner enthalten Histamin und Tyramin, zwei Chemikalien, die Allergiesymptome in Ihrem Körper auslösen. Zusätzlich dazu, dass Sie empfindlicher auf Pollen wirken, entwässert Alkohol Sie auch, wodurch Ihre Symptome schlechter erscheinen. Gehen Sie stattdessen zu einer dampfenden Tasse grünem Tee. "Dieser Tee wimmelt nur so von Histamin-bekämpfendem Quercetin", sagt Kelly Choi, Autor des Bestseller-Plans für Tee, The 7-Day Flat-Belly Tea Cleanse . Außerdem wird Ihr System mit Feuchtigkeit versorgt, wodurch die Menge an Allergenen in Ihren Zellen verringert werden kann. Besser noch, der Dampf kann helfen, den Schleim zu verdünnen, um Staus zu erleichtern.

Quellentzündung mit Quercetin

ESSEN SIE DAS !: Blaubeeren

NICHT DAS! Äpfel

Die Allergieforschung hat gezeigt, dass Bioflavonoide Entzündungshemmer lindern können. Ein Bioflavonoid, Quercetin, wirkt als Mastzellenstabilisator, wodurch die Anzahl der auf ein Allergen reagierenden Zellen verringert wird. Mastzellen sind für die Freisetzung von Histamin während entzündlicher und allergischer Reaktionen verantwortlich. Während Äpfel eine gute Quelle für das Antioxidans sind, können sie auch OAS verursachen. Während das Kochen eines Apfels dabei helfen kann, die Proteine, die Birkenpollen imitieren, abzutöten, berichtete ein in der Fachzeitschrift Nutrition veröffentlichter Artikel, dass durch Kochen zubereitete Lebensmittel durch den Kontakt mit Wärme und Wasser eine erhebliche Menge Quercetin verloren. Laden Sie stattdessen Heidelbeeren (einen dieser 20 Smoothie-Zutaten zum Abnehmen) auf, wenn Sie Lust auf etwas Süßes haben, und fügen Sie rote Zwiebeln (die ebenfalls mit Quercetin beladen sind) zu herzhaften Gerichten hinzu.

Probiotika aufpumpen

ESSEN SIE DAS !: Kefir

NICHT DAS! Sauerkraut

Es wird angenommen, dass Probiotika entzündungshemmende und antiallergische Wirkungen haben, indem sie das intestinale mikrobielle Gleichgewicht verbessern, das häufig zu einer höheren Prävalenz von entzündungsbedingten Stämmen bei allergischen Probanden neigt, so die Forscher. Eine italienische Studie, die in der Fachzeitschrift Pediatric Research veröffentlicht wurde, fand heraus, dass Kinder mit allergischer Rhinitis, die fermentierte Milch mit dem probiotischen Stamm Lactobacillus casei tranken, im Verlauf eines Jahres weniger allergische Episoden hatten als diejenigen, die ein Placebo erhielten. Ein anderes fermentiertes Lebensmittel, Miso, senkte die Prävalenz saisonaler Allergiesymptome um rund 41 Prozent, wenn die Teilnehmer nur einen Teelöffel pro Tag aßen, sagen japanische Forscher. Sie erhalten Ihre tägliche probiotische Einnahme aus Kefir, griechischem Joghurt oder Miso, aber vielleicht nix das Sauerkraut. Sauerkraut besteht aus Kohl - einem Nahrungsmittel, das OAS auslösen kann - und es ist reich an Histaminen, die die Allergiesymptome verschlimmern.

Munch auf Magnesium

ESSEN SIE DAS !: Cashews

NICHT DAS! Haselnüsse und Mandeln

Magnesiumreiche Lebensmittel wie Cashews helfen bei der Linderung von Allergiesymptomen, da Magnesium ein natürliches Antihistaminikum ist. Tatsächlich zeigte eine Studie der Brigham-Young-Universität, dass Tiere mit einem Magnesiummangel im Blut höhere Histaminwerte hatten, als sie Allergenen ausgesetzt waren, als Tiere mit ausreichenden Magnesiumspiegeln. Nicht nur das, aber weil Magnesium bei der Muskelentspannung hilft (weshalb es gut ist, vor dem Schlaf zu essen), kann es den Schmerz in Körper und Hals lindern. Während viele Nüsse einen hohen Magnesiumgehalt aufweisen, müssen Sie unbedingt von Haselnüssen und Mandeln fernhalten. Beide Nüsse enthalten birkenpollenähnliche Proteine, die zu oralen Allergiesymptomen führen können.

Holen Sie sich die Omega-3s

ESSEN SIE DAS: Wildrosa Lachs

NICHT DAS! Thunfisch

Es wurde gefunden, dass DHA und EPA, die beiden Omega-3-Fettsäuren, die in Fischen vorkommen, Allergiesymptome durch ihre entzündungshemmenden Eigenschaften lindern. Und selbst wenn Sie jetzt keine Allergien haben, besteht immer das Risiko, dass Sie diese bekommen. Es stellt sich heraus, dass Sie ein noch größeres Risiko haben, wenn Ihr Omega-6: Omega-3-Verhältnis mehr in Richtung Omega-6-Werte geneigt ist. Eine Studie im European Journal of Clinical Nutrition ergab, dass Erwachsene, die einen hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren (und speziell EPA) und einen geringen Gehalt an Omega-6-Fettsäuren im Blut hatten, ein im Vergleich zu ihnen erhöhtes Risiko für allergische Sensibilisierung und Rhinitis hatten mit einem hohen Gehalt an Omega-6-Fettsäuren. Also iss deine Drei! Nehmen Sie über Thunfisch wildrosa Lachs auf, der reich an EPA ist. Obwohl der Thunfisch reich an EPA ist, ist er auch bei entzündungsfördernden Histaminen hoch.

Graben Sie sich in die Carotinoide

ESSEN SIE DAS !: Gekochte Möhren

NICHT DAS! Rohe Karotten

Karotten sind Superfoods, die einen starken Schlag gegen Allergien ausüben. Das liegt daran, dass sie reich an Karotinoiden sind. (Mit Rich meinen wir, dass eine einzige mittlere Karotte 203 Prozent Ihres Vitamin A-Gehaltes enthält.) Eine der Formen von Vitamin A, Beta-Carotin, wurde in einer Studie der Zeitschrift Public mit der Linderung von Allergieproblemen in Verbindung gebracht Gesundheit Ernährung . Diese Studie ergab, dass Erwachsene mit niedrigen Carotinoidspeichern häufiger Allergieprobleme hatten als solche mit hohen Carotinoidspiegeln. Rohe Karotten besitzen ein Protein, das OAS auslösen kann. Wenn Sie sie zwischendurch essen möchten, sollten Sie sie unbedingt kochen. Durch das Kochen werden sie nicht nur das allergenähnliche Protein abtöten, sondern auch den Carotinoidgehalt erhöhen. Fügen Sie ein gesundes Fett wie Kokosnussöl oder Olivenöl hinzu, um diese fettlöslichen Vitamine weiter zu extrahieren.

Empfohlen
  • Gewichtsverlust: Wie man emotionales Essen aufhört

    Wie man emotionales Essen aufhört

    Außer, dass es nicht nur ein Geschmack ist. Nach zehn Minuten und 1.000 Kalorien haben Sie den gesamten Karton abgerissen - und das auch nicht, weil Sie hungrig sind. Du bist nur gelangweilt. Hört sich nach einem bekannten Szenario an? Schäme dich nicht; Wir waren alle schon einmal dort. Wenn das gedankenlose Munching zur Gewohnheit wird, kann dies die Bemühungen beim Abnehmen behindern - und wir helfen Ihnen dabei, das zu vermeiden. Um
  • Gewichtsverlust: So verlieren Sie bei alltäglichen Aufgaben Gewicht

    So verlieren Sie bei alltäglichen Aufgaben Gewicht

    Das Trainieren ist ein wesentlicher Bestandteil der Gewichtsabnahme, aber manchmal sind wir nicht in der Lage, eine einstündige Fitness-Einheit in unseren Alltag zu integrieren. Das Vermeiden von Bewegung, nur weil Sie zu beschäftigt sind, kann an Ihrer Taille Unheil anrichten. Versuchen Sie, einige einfache Trainingsroutinen in Ihren Zeitplan einzufügen. S
  • Gewichtsverlust: 5 Möglichkeiten, wie Schokolade beim Abnehmen helfen kann

    5 Möglichkeiten, wie Schokolade beim Abnehmen helfen kann

    Zartbitterschokolade ist Ihr stressstrotzender, taillenhackender Retter. Es lohnt sich jedoch, in Bezug auf Ihre Bar wählerisch zu sein. Überspringen Sie die cappuccino-farbigen Milchsorten und gehen Sie direkt dorthin, wo sie die kräftigen dunklen Balken ablegen. Leichtere Sorten sind mit Zucker beladen und es fehlt ihnen wirklich an Kakaobohnen - der einzigartige Bestandteil, der alle gesundheitlichen Vorteile bietet. „
  • Gewichtsverlust: Der schockierende Grund, warum dein Schlaf dich fett macht

    Der schockierende Grund, warum dein Schlaf dich fett macht

    Kann ein Mangel an Zzzs Ihre Bemühungen beim Abnehmen wirklich unterminieren? Die kurze Antwort: ja. Die National Sleep Foundation empfiehlt sieben bis neun Stunden Schlaf pro Nacht. Umfassende Untersuchungen legen nahe, dass Sie, wenn Sie auf diese Menge verzichten, einer erweiterten Taille zum Opfer fallen können.
  • Gewichtsverlust: Die zwei Nahrungsmittel Jillian Michaels weigert sich zu essen

    Die zwei Nahrungsmittel Jillian Michaels weigert sich zu essen

    Sie hat mehrere Bestseller der New York Times veröffentlicht , versprach schnellen Gewichtsverlust mit ihren Trainings-DVDs und brachte die Biggest Loser- Teilnehmer mit ihrer harten Liebeshaltung in Form. Also, wie macht der Fitnessexperte und seine Mutter das alles unter Beibehaltung der Todesursache?
  • Gewichtsverlust: 5 erstaunliche Möglichkeiten zum Abnehmen mit Ihrem iPhone

    5 erstaunliche Möglichkeiten zum Abnehmen mit Ihrem iPhone

    Laut einer neuen Studie in der Fachzeitschrift Circulation sind Menschen, die Diät- und Fitness-Telefonanwendungen verwenden, beim Abnehmen erfolgreicher als diejenigen, die es alleine tun . Forscher der American Heart Association untersuchten die Daten von 69 Studien, die über einen Zeitraum von 10 Jahren gesammelt wurden, und fanden heraus, dass diejenigen, die Apps in Verbindung mit ihrem Gewichtsabnahme-Plan verwendeten, mehr Pfund abnahmen und regelmäßiger trainierten als diejenigen, die alleine waren. Me
  • Gewichtsverlust: Ich habe eine Tee-Reinigung für 7 Tage versucht und das ist, was passiert ist

    Ich habe eine Tee-Reinigung für 7 Tage versucht und das ist, was passiert ist

    Kurz nach meiner Geburt bekam meine Mutter Diabetes. Es liegt in unserer Familie. Ich habe einen Onkel durch die Krankheit verloren, und ich habe andere Verwandte, die damit zu kämpfen haben. Ich erinnere mich an den Tag, an dem ich mit ihr zusammen saß, nachdem die Ärzte ihr die Einschränkungen der westlichen Medizin bei Diabetes aufgezeigt hatten. Ic
  • Gewichtsverlust: Wissenschaft findet einen super einfachen Weg, um Gewicht zu verlieren

    Wissenschaft findet einen super einfachen Weg, um Gewicht zu verlieren

    Selbst wenn Sie scheinbar gesunde Gerichte bestellen, wirkt sich dies wahrscheinlich auf Ihre Gewichtsabnahme aus. Es war ein langer Tag, du bist müde, und das Letzte, was du tun willst, ist zum Supermarkt und zum Sklaven über den Herd zu trödeln, um das Abendessen zuzubereiten. Aber halt! Sagen Sie Ihrem Mann nicht, Sie noch in Ihrem Lieblingsrestaurant zu treffen - vor allem, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren. L
  • Gewichtsverlust: Kann Essen nachts Gewichtszunahme verursachen?

    Kann Essen nachts Gewichtszunahme verursachen?

    Auch wenn spätabends die Feinschmecker die Gaumen befriedigen, fühlen sie sich oft schuldig. Das Mitternachtsnaschen macht es schließlich unmöglich, Gewicht zu verlieren - zumindest glauben viele von uns. Aber ein Video von Picture Fit, einem YouTube-Kanal, der alles erklärt, was mit der Ernährung zu tun hat, fordert neue Forschungen auf, um die lange gehegte Annahme zu entlarven, dass das Nasen vor dem Schlafengehen Gewichtszunahme verursacht. Dem

Tipp Der Redaktion

Wie schlecht ist Kokosnussöl für Ihre Gesundheit?

Wenn Sie wie Gwyneth Paltrow sind und Ihre Beine gerne mit dem Zeug besudeln, dann geht es Ihnen gut. Wenn Sie jedoch Kokosnussöl verwenden, um Ihre Eier zu braten oder zu verhindern, dass Ihre Brownies an der Pfanne kleben, kann dies zu einem unhöflichen Erwachen führen. Ein kürzlich in der Zeitschrift Circulation veröffentlichtes Advisory der American Heart Association verkündete, dass gesättigtes Fett ersetzt werden muss - 82% der Fette in Kokosnussöl! - Mit